Schlagwort Archiv: Wettbewerb

Laura Silverman — Empfehlung für dich

Kasimira6.Oktober 2021

Emp­feh­lung für dich” von der ame­ri­ka­ni­schen Autorin Lau­ra Sil­ver­man ist ein Roman, der ein jun­ges Mäd­chen in den Mit­tel­punkt stellt, die in einer Buch­hand­lung jobbt und bei einem Wett­be­werb ihrer Che­fin, wer bis Weih­nach­ten die meis­ten Bücher ver­kauft, uner­war­tet auf Kon­kur­renz stößt. Eine Lie­bes­ge­schich­te vor dem Set­ting eines Ein­kaufs­zen­trums und der einer Buch­hand­lung, das auf unter­halt­sa­me Wei­se bereits auf die Winter/Weihnachtszeit ein­zu­stim­men ver­mag. Eine locker-leich­te, zucker­sü­ße Tee­nie­ro­man­ze für Zwi­schen­durch. Für Jugend­li­che ab 12 Jahren.

Shos­han­na arbei­tet in der Buch­hand­lung ES WAR EINMAL”. Schon seit eini­ger Zeit hat sie die­sen Job und sie ist rich­tig gut dar­in, ande­ren Men­schen Bücher zu emp­feh­len. Sie liebt ihre Arbeit dort über alles: “Drin­nen wer­de ich vom Geruch der Bücher und dem lei­sen Rascheln der Kun­den begrüßt, die früh­mor­gens schon in den Rega­len stö­bern. Zufrie­den­heit durch­strömt mei­nen Kör­per. Ich bin zu Hau­se.” (Zitat aus “Emp­feh­lung für dich” S.15) Auch ihre bes­te Freun­din arbei­tet in dem sel­ben Ein­kaufs­zen­trum wie sie. Darf jeden Tag Kla­mot­ten zusam­men­le­gen. Als das Weih­nachts­ge­schäft näher rückt, stellt Shos­han­nas Che­fin einen neu­en Mit­ar­bei­ter ein: “Ich unter­bre­che mei­ne Begrü­ßung jäh, als ich den Neu­en erbli­cke. Den hei­ßen Neu­en. Den Du bist doch bestimmt Haupt­dar­stel­ler in einer Tee­nie-Serie auf Net­flix-hei­ßen Neu­en. Er ist weiß, hat dun­kel­brau­ne Augen und dun­kel­brau­nes Haar, und sei­ne Kie­fer­par­tie ist scharf­kan­ti­ger als die Ecke unse­res Aus­la­gen­ti­sches, an der ich mir jedes Mal das Bein ansto­ße.” (Zitat S.18) Doch Shos­han­na, die auch in ihrer Fami­lieWeiterlesen!

Kerstin Gulden — Fair Play: Spiel mit, sonst verlierst du alles!

Kasimira25.April 2021

Fair Play: Spiel mit, sonst ver­lierst du alles!” ist das ers­te Jugend­buch der deut­schen Autorin Kers­tin Gul­den. Es stellt ein inter­es­san­tes Expe­ri­ment in den Vor­der­grund: eine Schul­klas­se nimmt an einem Wett­be­werb teil und ent­wi­ckelt eine App, die jeder Schü­ler sich her­un­ter­la­den kann, um ein umwelt­freund­li­ches Leben zu füh­ren. Über­zieht man sein Punk­te­kon­to mit all­zu vie­len umwelt­schäd­li­chen Aktio­nen, leuch­tet es rot und jeder kann es sehen! Ein Pro­jekt, das durch ent­ste­hen­de Grup­pen­dy­na­mi­ken, Aus­gren­zung und Mani­pu­la­ti­on all­mäh­lich außer Kon­trol­le gerät… Ein span­nen­der und mit einem bri­san­ten und wich­ti­gen The­ma aus­ge­stat­te­ten Thril­ler, der für eini­gen Gesprächs­stoff sorgt. Ide­al auch als Klas­sen­lek­tü­re oder für eine Buch­vor­stel­lung. “Die Wel­le” meets “Ere­bos”, plus eine gro­ße Por­ti­on Umwelt­schutz! Für Jugend­li­che ab 13 Jah­ren und inter­es­sier­te Erwachsene.

Es ist die Idee der 17-jäh­ri­gen Kera. Eine Idee, die eine gan­ze Klas­se, eine gan­ze Schu­le auf den Kopf stel­len wird. Denn ihre Klas­se nimmt an einem För­der­wett­be­werb des Ber­li­ner Senats für die gym­na­sia­le Ober­stu­fe teil. The­ma: Wie man die Umwelt­kri­se lösen kann. Das Pro­jekt muss über drei Mona­te hin­weg lau­fen. “Das ist unser Expe­ri­ment!”, sage ich und mein Herz schlägt immer schnel­ler. “Wir machen sie sicht­bar. Auf unse­ren Social-Media-Sei­ten. Wenn mit einem Blick zu erken­nen ist, wie sehr jeder Ein­zel­ne von uns die Umwelt belas­tet… rei­ßen wir uns dann zusam­men?” (Zitat S.14) Wil­de Dis­kus­sio­nen bre­chen aus, doch ein Mit­schü­ler, der tat­säch­lich das tech­ni­sche Know-How besitzt, traut sichWeiterlesen!