Schlagwort Archiv: Thriller

Das neue Thema des Monats Februar: Die besten Thriller

Ner­ven­zer­rei­ßen­de Spannung…

Das neue Thema des Monats Januar: Die besten Thrillerfin­dest du in die­sem The­ma des Monats. Denn Thril­ler schrei­ben jede Men­ge Autoren. Doch nicht alle kön­nen es auch so, dass du buch­stäb­lich an den Sei­ten klebst und dein Buch nicht mehr aus den Hän­den legen möch­test. In die­sem Spe­cial habe ich daher die Thril­ler her­aus­ge­grif­fen, bei denen du dir einer schlaf­lo­sen Nacht sicher sein kannst. Bei denen du über­ra­schen­de Wen­dun­gen und Ner­ven­kit­zel erwar­ten darfst. Inter­es­san­ter­wei­se gibt es neben amerikanische/englischen Schrift­stel­lern beson­ders vie­le deut­sche Autoren, die rich­tig gute Thril­ler schrei­ben, wie zum Bei­spiel Eli­sa­beth Herr­mann, Eric Berg oder Janet Clark (die alle drei übri­gens auch für Erwach­se­ne schrei­ben). Aber auch ein nor­we­gi­scher Autor und … Weiterlesen!

Eric Berg — Schrei

Eric Berg Schrei26.August 2016

Schrei” ist der ers­te Jugend­buchthril­ler des deut­schen Spie­gel-Best­sel­ler­au­tors Eric Berg. Bra­vou­rös erzählt und geschickt kon­stru­iert. Über ein Inter­nat am See, Lie­be, Freund­schaft und eine Schre­ckens­tat, die über der Geschich­te liegt wie ein dro­hen­des Gewit­ter, elek­trisch auf­ge­la­den, tief­dun­kel und ner­ven­zer­rei­ßend. Mit einem Auf­se­hen erre­gen­den Cover. Für Jugend­li­che ab 13 Jahren.

Schon seit drei Jah­ren geht die 17-jäh­ri­ge Lulu auf ein Inter­net am See, das sich inmit­ten länd­li­cher Ein­öde nahe eines klei­nen Dor­fes befin­det. Sie ist dort ganz schön beliebt, hat eine bes­te Freun­din namens Jen­ny und geht mit Lars, einem der eben­falls belieb­tes­ten Jun­gen der Schu­le. Doch als sie die­sen Som­mer eine Woche vor Feri­en­en­de in das Inter­nat zurück­kehrt, scheint plötz­lich alles anders zu sein. Schat­ten lie­gen auf ihrem Glück. Grün­de gibt es dafür meh­re­re. So hat sie auf einmal… Weiterlesen!

Lotte Kinskofer — Wach auf und schrei!

Lotte Kinskofer Wach auf und schrei!20.Dezember 2014

Wach auf und schrei!” der deut­schen Autorin Lot­te Kin­s­ko­fer fällt sogleich schon durch sein schön gestal­te­tes Cover auf. Der Thril­ler, des­sen Set­ting zu gro­ßen Tei­len im Kran­ken­haus ist, beschäf­tigt sich mit Freund­schaft, selt­sa­men Unfäl­len und einer über allem schwe­ben­de Bedro­hung. Soli­de erzählt. Für Jugend­li­che ab 12 Jahre.

Miri­am und Kim sind bei­de 16. In einem Sport­ver­ein haben sie die drei Jah­re älte­re, wun­der­schö­ne Lau­ra ken­nen­ge­lernt. Zusam­men sind sie unzer­trenn­lich. Sie lie­ben die Klet­te­rei und unter­neh­men häu­fig klei­ne Tou­ren in die Ber­ge. Alles ändert sich, als Lau­ra eines Tages die Trep­pe hin­un­ter­fällt und nach einem Kampf um Leben und Tod schließ­lich im Wach­ko­ma liegt. Hen­ry, ihr Freund, küm­mert sich rüh­rend um Lau­ra. Auch Miri­am und Kim besu­chen die Freun­din immer wie­der, die auf nichts zu reagie­ren scheint. Doch dann erlei­det Kim auf einer eigent­lich simp­len Bergtour Weiterlesen!