Schlagwort Archiv: Südfrankreich

Katrin Zipse — Glücksdrachenzeit

Kasimira17.Januar 2019

Ein beson­de­res Klein­od aus dem Magel­lan-Ver­lag ist der Roman “Glücks­dra­chen­zeit” von der deut­schen Autorin Kat­rin Zip­se. Ein Road­mo­vie, ein wag­hal­si­ges, tur­bu­len­tes Aben­teu­er, eine Suche nach dem ver­schwun­de­nen Bru­der und zugleich das Fin­den von jede Men­ge glück­rei­cher Momen­te. Humor­voll, bewe­gend, tief­grün­dig, anders. Und lesens­wert! Die Autorin hat 2014 dafür den Thad­dä­us-Troll-Preis erhal­ten. Für Jugend­li­che ab 13 Jah­ren und Erwach­se­ne.

Nachts hat er sich noch von ihr ver­ab­schie­det. Kol­ja, Nel­lies drei Jah­re älte­rer Bru­der. Dann ist er ein­fach davon­ge­fah­ren. Nach Süd­frank­reich. Sei­nen Eltern hat er einen Brief da gelas­sen, dass er nie so sein wird, wie sie ihn haben wol­len und dass er es nicht ändern kann. Mit einem Freund hat er frü­her mal Can­na­bis ange­baut und ist des­we­gen von der Schu­le geflo­gen. Doch für Nel­lie war ihr Bru­der alles. Ihre Stüt­ze, ihr Halt. Nachts, wenn die schlim­men Gedan­ken kamen und sie nicht ein­schla­fen konn­te, hat er ihr immer Geschich­ten erzählt, um sie abzu­len­ken. Und jetzt ist Kol­ja ein­fach weg. Als Nel­lies labi­le Mut­ter… Weiterlesen!

Hans-Jürgen Feldhaus — Fünf auf Crashkurs

Hans-Jürgen Feldhaus - Fünf auf Crashkurs26.Juni 2018

Fünf auf Crash­kurs” von dem deut­schen Autoren Hans-Jür­gen Feld­haus ist ein Roman über eine Klas­sen­fahrt nach Süd­frank­reich, auf der sich fünf Schü­ler über­ra­schend näher kom­men, die zuvor über­haupt nichts mit­ein­an­der zu tun hat­ten. Ein Aben­teu­er­ro­man, ein Selbst­fin­dungs­trip, ein Comic-Roman — ein etwas oller Kla­mauk für Wenig­le­ser. Für Jungs ab 12 Jah­ren.

Eine Schul­klas­se auf Abschluss­fahrt. Den Real­ab­schluss in der Tasche, geht es jetzt mit zwei Leh­rern nach Süd­frank­reich. Die Ardè­che ent­lang im Kanu. Dar­un­ter auch fünf Schü­ler, die sich bis­her erfolg­reich aus dem Weg gegan­gen sind und nun in einem Zwei­er-Kanu und einem Drei­er-Kanu auf­ein­an­der­tref­fen: Die zwei Mäd­chen Tha­lia (ver­liebt in ihren Leh­rer Kai Schind­ler) und Judith (ihres Zei­chens Mus­ter­schü­le­rin): “Und Tha­lia in ihrem Kajak? Hübsch viel­leicht, allein dann aber auch nicht mehr, weil da muss­te dann eben Judith Schra­der ein­stei­gen. Was Tha­lia höchst brech­rei­zend fand und da hat­te sie mal was gemein­sam mit Judith. Die fand Tha­lia auch zum Kot­zen.” (Zitat S.15) Und die drei Jungs: Fynn (wird ger­ne über­se­hen, in allem eher mit­tel­mä­ßig), Cem (Macho mit gro­ßer Klap­pe, soll es schon fer­tig gebracht haben “drei Leh­rer in den Ruhe­stand zu bur­nou­ten” (Zitat S.30)) und Hel­ge (Typ: Boss, soll in… Weiterlesen!

Manuela Martini — Wenn es dunkel wird

Manuela Martini Wenn es dunkel wird13.August 2012

In der “X‑Thriller”-Rei­he ist ein neu­es Buch von der deut­schen Autorin Manue­la Mar­ti­ni erschie­nen mit dem Titel: “Wenn es dun­kel wird”. Ein wirk­lich packen­der Thril­ler über Frei­heit, Schuld und Macht. Über Men­schen, die Gren­zen über­schrei­ten und zu Grau­sam­kei­ten fähig sind, mit denen sie selbst nie­mals gerech­net hät­ten. Für Jugend­li­che ab 14 und Erwach­se­ne.

Die 17-jäh­ri­ge Melo­dy kann und will nicht län­ger schwei­gen. Über das, was letz­ten Som­mer in Süd­frank­reich an der Côte d’A­zur gesche­hen ist. Sie filmt sich selbst und erzählt ihre Geschich­te, die sie gleich danach ins Inter­net stellt. Melo­dy und ihr Freund Claas wur­den von dem gleich­alt­ri­gen Juli­an, dem Claas Nach­hil­fe gab, in das luxu­riö­se Feri­en­haus sei­ner Eltern nach Les Colon­nes ein­ge­la­den, das zu jener Zeit nur Juli­ans ein Jahr jün­ge­re Schwes­ter Tam­my mit­be­wohn­te. Tam­my — ein arro­gan­tes und wun­der­schö­nes Mäd­chen — und die hoch­in­tel­li­gen­te Melo­dy ver­stan­den sich von Anfang an nicht und ein regel­rech­ter Zicken­krieg ent­brann­te. Zudem stell­te Melo­dy fest, dass sie sich zu dem coo­len Juli­an hin­ge­zo­gen fühl­te. War­um sie über­haupt mit Claas — eben­falls eher ein Kopf­mensch — zusam­men war, dass konn­te sie sich gar nicht mehr erklä­ren. Selt­sa­mer­wei­se schien auch Claas an Tam­my inter­es­siert zu sein, die ihn jedoch weit­ge­hend igno­rier­te. Erst all­mäh­lich begriff Melo­dy jedoch, dass Juli­an sei­ne Schwes­ter mehr lieb­te, als es Weiterlesen!