Schlagwort Archiv: Soldat

Morton Rhue — American Hero

Morton Rhue - American Hero29.April 2018

Ame­ri­can Hero” ist der neu­es­te Genie­streich des ame­ri­ka­ni­schen Autoren Mor­ton Rhue und stellt einen jugend­li­chen Sol­da­ten in den Vor­der­grund, der als Ver­letz­ter und als Held aus dem Krieg heim­kehrt. Ein Blick hin­ter die Kulis­sen und auf die dunk­len Schat­ten, die sich auf die mensch­li­che Psy­che eines Men­schen legen, der Unbe­schreib­li­ches erlebt hat. Ein aktu­el­les, hoch­bri­san­tes The­ma. Fes­selnd, bewe­gend und hef­tig erzählt. Ein idea­ler Titel für eine Buch­vor­stel­lung oder als Klas­sen­lek­tü­re. Lese­tipp! Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren und Erwachsene.

Der 18-jäh­ri­ge Jake ist aus dem Krieg zurück­ge­kehrt. An fünf Ope­ra­tio­nen war er betei­ligt. Nun wird er von der Bevöl­ke­rung als Held gefei­ert. “Nur dass ich mich nicht wie ein Held füh­le. In der Situa­ti­on, in der es pas­siert, weißt du nicht, dass du mutig bist. Du tust nur das, was man dir bei­gebracht hat. Was dein Instinkt dir sagt. Du tust es, obwohl du weißt, dass du mit gro­ßer Wahr­schein­lich­keit dabei drauf­ge­hen wirst.” (Zitat aus “Ame­ri­can Hero” S.12) Jake tritt in einer Tour vor der Pres­se und der Bevöl­ke­rung auf. Gibt vie­le Inter­views und besucht auch sei­ne Schu­le. Und er ist schwer ver­wun­det. Sein Bein steckt in einem Gips. Über die vie­len Wun­den und Nar­ben möch­te er lie­ber nicht nach­den­ken. Auch hat er sei­nen klei­nen Fin­ger und die Hälf­te des Ring­fin­gers ver­lo­ren. Dafür ist ihmWeiterlesen!

Celia Rees — Auch dein Tod ändert nichts

Celia Rees Auch dein Tod ändert nichts10.Juli 2013

Die bri­ti­sche Autorin Celia Rees, die vor allem durch ihre his­to­ri­schen Bücher (“Hexen­kind”, “Sovay”) bekannt gewor­den ist, hat nun einen Roman mit poli­ti­schem Hin­ter­grund geschrie­ben — kein Wun­der sie hat neben Geschich­te, schließ­lich auch Poli­tik stu­diert! In ihrem neu­en Roman “Auch dein Tod ändert nichts” greift sie The­men auf wie Trau­ma­ta jun­ger Afgha­ni­stan­sol­da­ten und revo­lu­tio­nä­re Vor­ha­ben ähn­li­cher der RAF (Rote Armee Frak­ti­on), ein­ge­bun­den in die Geschich­te einer Lie­be über drei Ecken. Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren. Und inter­es­sier­te Erwachsene.

Die jun­ge Caro wickelt zwei Brü­der um ihren Fin­ger. Der eine — ein trau­ma­ti­sier­ter Afgha­ni­stan­sol­dat namens Rob, der durch sein ver­letz­tes Bein nun kriegs­un­fä­hig gewor­den ist und mit die­sem Schick­sal gar nicht zurecht kommt. Der ande­re — Jamie, sein jün­ge­rer Bru­der, der ein gutes Herz hat und sich wahr­haf­tig in Caro ver­liebt hat. Erst lang­sam kommt Jamie dahin­ter, dass… Weiterlesen!