Schlagwort Archiv: Rockstar

Lana Rotaru — All these broken strings

Kasimira15.Mai 2022

All the­se bro­ken strings” ist ein Roman der deut­schen Autorin Lana Rotaru, die ihre Leser in die Welt eines Som­mer-Musik-Camps ent­führt, das kurz vor dem Aus steht. Um das Lebens­werk ihres Groß­va­ters zu ret­ten, muss sich die Prot­ago­nis­tin den Schat­ten ihrer Ver­gan­gen­heit stel­len und aus­ge­rech­net den Jun­gen, um Hil­fe bit­ten, den sie eigent­lich nie wie­der sehen woll­te und der mitt­ler­wei­le ein berühm­ter Sän­ger gewor­den ist. Ein tol­les Set­ting, eine Lie­bes­ge­schich­te, die ganz zart und zöger­lich daher­kommt, und ein Som­mer vol­ler Träu­me und Musik. Hier gibt es jede Men­ge Mit­fie­ber-Momen­te, wenn auch mit­un­ter etwas kit­schi­ge. Für alle “Camp Rock”-Fans und Jugend­li­che ab 14 Jahren.

Der größ­te Wunsch der 15-jäh­ri­gen MacKen­zi­es ist es eines Tages Sän­ge­rin zu wer­den. Ihre Groß­el­tern, die vor fünf­und­zwan­zig Jah­ren ein Musik-Som­mer­camp gegrün­det haben, unter­stüt­zen sie dabei sehr, allen vor­an ihr Groß­va­ter. “Der Mann, der von jedem lie­be­voll “Pops” genannt wur­de, hat­te mich und mei­nen Traum, eine berühm­te Sän­ge­rin zu wer­den, von mei­ner ers­ten schief gesun­ge­nen Note an in einem Maß unter­stützt, für das es kei­ne Wor­te gab. Ich ver­dank­te ihm so viel mehr als nur mei­ne ers­te Gitar­re.” (Zitat aus “All the­se bro­ken strings” S.11) Auch Vin­cent ist einer der Cam­per und schon seit eini­ger ZeitWeiterlesen!

Kelly Oram — V is for Virgin

29.Mai 2020

ENDLICH wie­der neu­es Lese­fut­ter von der ame­ri­ka­ni­schen Best­sel­ler­au­torin Kel­ly Oram (bekannt durch “Cin­der & Ella”)! “V is for Vir­gin” ist der ers­te Teil einer zwei­bän­di­gen Rei­he und fas­zi­niert mit einem inter­es­san­ten Plot. Eine Geschich­te über die Ver­tei­di­gung der Jung­fräu­lich­keit, dem Ein­fluss der sozia­len Medi­en und dem noch grö­ße­ren durch die Lie­be, als ein jun­ges Mäd­chen, die erst nach der Hoch­zeit ihr ers­tes Mal erle­ben will, durch einen Rock­star in Ver­su­chung gerät. Ein schö­ner Schmö­ker für Zwi­schen­durch über ein abso­lu­tes Tabu­the­ma im Jugend­buch! Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren und Erwachsene.

Seit drei Mona­ten ist Vale­rie nun mit Zach zusam­men. Jetzt scheint es ernst zu wer­den: “Als Zach mir sag­te, dass sei­ne Eltern das Wochen­en­de über nicht in der Stadt wären, und mich frag­te, ob ich rüber­kom­men und mit ihm einen Film anse­hen wol­le oder so was, wuss­te ich, an was er eigent­lich dach­te. Ich bin zwar Jung­frau, aber ich bin nicht bescheu­ert.” (Zitat S.7) Doch Vale­rie, die von allen nur Val genannt wird, hat nicht vor mit Zach den nächs­ten Schritt zu gehen. Sie will auf kei­nen Fall mit ihmWeiterlesen!

Nica Stevens — Midnightsong: Es begann in New York

Kasimira28.März 2020

Mid­ni­ght­song: Es begann in New York” von der deut­schen Autorin Nica Ste­vens wird Teen­ager­her­zen höher schla­gen las­sen! Ein jun­ges Mäd­chen vom Lan­de ver­liebt sich uner­war­tet in einen Rock­star, was ihr gan­zes Leben auf den Kopf stellt. Musik, gro­ße Gefüh­le und noch grö­ße­re, total unter­schied­li­che Wel­ten, die auf­ein­an­der­tref­fen. Die rich­ti­gen Zuta­ten für eine beson­de­re Lie­bes­ge­schich­te. Roman­tisch, fes­selnd und sehr unter­halt­sam erzählt. Der Schmö­ker zum Abtau­chen! Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren und Erwachsene.

Die 18-jäh­ri­ge Lynn stammt aus einem klei­nen Kaff namens Eagle Rock in Vir­gi­nia. Seit vier Wochen hat sie das Land­le­ben nun end­gül­tig hin­ter sich gelas­sen und wohnt jetzt bei ihrer älte­ren Schwes­ter Emi­ly und deren Freund in New York. Dort möch­te sie Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign stu­die­ren. Emi­ly führt ein klei­nes Café, das auch den Namen “Eagle Rock” trägt. Als sie eines Tages wegen Zahn­schmer­zen zum Arzt muss, ver­tritt Lynn sie und begeg­net über­ra­schen­der­wei­se der Band von Reani­ma­ti­on, die gera­de in aller Mun­de ist. “Bit­te Miss. Die Lage spitzt sich zu. Die Kreu­zung ist kom­plett dicht. Wenn wir die Band nicht schnell­mög­lich von der Stra­ße bekom­men, könn­te es nochWeiterlesen!

Shannon Greenland — Weil du mich liebst

Shannon Greenland - Weil du mich liebst1.Mai 2018

Weil du mich liebst” von der ame­ri­ka­ni­schen Autorin Shan­non Green­land ist ein Roman über eine zar­te Lie­be zwi­schen einem Roadie und einem Rock­star. Eine Lie­be, die von den dunk­len Schat­ten der Ver­gan­gen­heit bedroht wird, die auf dem jun­gen Mäd­chen las­ten. Berüh­rend, roman­tisch und dra­ma­tisch erzählt. Bes­tes Lese­fut­ter für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren und inter­es­sier­te Erwachsene.

Die 16-jäh­ri­ge Eve ist auf der Flucht. Vor ihrem Vater. Eigent­lich heißt sie gar nicht Eve, son­dern Nesiah, aber die­sen Namen darf sie jetzt nicht mehr behal­ten. Ihre bes­te Freun­din Blu­ma hat ihr einen neu­en Aus­weis besorgt. “In mei­nen Augen sieht der Aus­weis echt aus, aber was weiß ich schon? Sei lie­ber vor­sich­tig damit. Benutz ihn so wenig wie nötig. Geh kein Risi­ko ein. Denk dran, immer nur bar zu zah­len. Eine Sche­re und Haar­fär­be­mit­tel sind in der Tasche.” (Zitat S.11) Daher hat Eve ihre lan­gen, blon­den Haa­re abge­schnit­ten und mit roter Far­be ver­än­dert. Einen Job als Roadie hat sie schnell ergat­tert. Das ist per­fekt. Denn wenn sie immer unter­wegs ist und die Städ­te wech­selt, dann kann ihr VaterWeiterlesen!