Schlagwort Archiv: Regeln

Adriana Mather — Killing November

Kasimira1.Februar 2021

Die ame­ri­ka­ni­sche Autorin Adria­na Mather, die zugleich auch Schau­spie­le­rin und Film­pro­du­zen­tin ist, hat mit “Kil­ling Novem­ber” einen ganz beson­de­ren Thril­ler her­aus­ge­bracht. Eine Geschich­te über ein Mäd­chen, das von ihrem Vater auf­grund fami­liä­rer Schwie­rig­kei­ten auf ein­mal in ein Inter­nat gesteckt wird und fest­stellt, dass dort alles kom­plett anders zugeht als erwar­tet. Ein mys­te­riö­ser Geheim­bund und ein Mord, der ihr ange­las­tet wird, stel­len ihr Leben völ­lig auf den Kopf. Ein Buch, das wirk­lich begeis­tert — mit einer taf­fen, klu­gen Prot­ago­nis­tin und einer unglaub­lich fes­seln­den, tem­po­rei­chen Erzähl­wei­se. An die­ser Neu­erschei­nung wird man die­ses Jahr nicht vor­bei­kom­men! Lese­tipp!! Der ers­te Teil einer zwei­bän­di­gen Rei­he. Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren und Erwachsene.

Die 17-jäh­ri­ge Novem­ber ist behü­tet in einer ame­ri­ka­ni­schen Klein­stadt auf­ge­wach­sen. Doch um sie vor einer namen­lo­sen Gefahr zu schüt­zen, schickt ihr Vater — ein ehe­ma­li­ger CIA-Agent — sie plötz­lich auf ein Inter­nat. “Dad mein­te, es sei nur für ein paar Wochen, zur Über­brü­ckung bis er das mit dem Ein­bruch bei Tan­te Jo gere­gelt hat. Dann kön­ne ich nach Hau­se zurück­keh­ren und alles wür­de wie­der so sein wie vor­her.” (Zitat aus “Kil­ling Novem­ber” S.11) Das Inter­nat, das einer mit­tel­al­ter­li­chen Fes­tung gleicht, ist kei­nes­wegs so wie Novem­ber es sich vor­ge­stellt hat. Sie darf keine… Weiterlesen!