Schlagwort Archiv: Nova Hill

Nova Hill — The Woods: Die verlorene Gruppe

Kasimira28.Februrar 2021

The Woods: Die ver­lo­re­ne Grup­pe” von der schot­ti­schen Autorin Nova Hill (die aber in Deutsch­land lebt) ist der zwei­te Band der Mys­te­ry-Thril­ler-Tri­lo­gie, die ihre Leser mit­ten in den Wald ent­führt, an den Schau­platz einer ver­las­se­nen Lun­gen­heil­an­stalt. Eine Grup­pe Jugend­li­cher, die vor immer mehr Rät­seln steht. Nicht nur, dass sie die­sen Ort nicht mehr ver­las­sen kön­nen, so macht sich bald auch Miss­trau­en und Angst unter ihnen breit, als eine Tote auf­ge­fun­den wird und ein wei­te­res Mäd­chen ver­schwin­det. Unheil­voll, düs­ter und wie­der recht span­nend! Für taf­fe Jugend­li­che ab 14 Jah­ren und inter­es­sier­te Erwachsene.

Als Iva aus der Anstalt kommt, in wel­cher sie eben noch den Keu­chen­den Mann in eine Fal­le zu locken ver­sucht hat­te, star­ren sie alle ganz ent­setzt an. Und eine von ihnen starrt nicht mehr. Ricar­da. Sie liegt tot am Boden. Erschla­gen wor­den mit einem Stein. “Was ist pas­siert?”, fra­ge ich, mei­ne Hand ist vor den Mund geschla­gen. “Das fragst du ernst­haft?” Trä­nen rin­nen über Alvas Gesicht und hin­ter­las­sen Lini­en auf ihren Wan­gen. […] “Du hast sie umge­bracht”, sagt Tim. Ich dre­he mich ruck­ar­tig zu ihm um. Was? Was hat er da gera­de gesagt?” (Zitat aus “The Woods: Die ver­lo­re­ne Grup­pe” S.9) Tim und Paul wol­len Iva sogar dabei gese­hen haben. Iva ist völ­lig geschockt. Wie­so soll… Weiterlesen!

Nova Hill — The Woods: Die vergessene Anstalt

Kasimira13.Dezember 2020

Die schot­ti­sche Autorin Nova Hill hat mit “The Woods: Die ver­ges­se­ne Anstalt” den ers­ten Teil einer drei­tei­li­gen Mys­te­ry-Thril­ler-Rei­he her­aus­ge­bracht, die ihre Leser in die Tie­fe eines Wal­des ent­führt und an den Schau­platz einer ver­las­se­nen Lun­gen­heil­an­stalt mit­nimmt. Eine Grup­pe von elf Jugend­li­chen, die sich dort­hin ver­irrt, kann die­sen Ort aus uner­klär­li­chen Grün­den nicht mehr ver­las­sen. Jeder Weg zurück in die siche­re Zivi­li­sa­ti­on führt sie erneut vor die Tore der Anstalt. Schön schau­rig und unheil­voll. Span­nen­des Lese­fut­ter für dunk­le Win­ter­aben­de! Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren und inter­es­sier­te Erwachsene.

Iri­na und Ivan sind Zwil­lin­ge. Doch so eng wie sie es frü­her ein­mal waren, sind sie nicht mehr. Frü­her, als sie noch bei­de akti­ve Tur­ner waren und gemein­sam Wett­kämp­fe bestrit­ten. Heu­te trai­niert nur noch Iri­na. “Schon vor dem gro­ßen Streit bei der Turn­hal­le hat­te sich etwas zwi­schen uns ver­än­dert. Heu­te müss­te ich Van­jo sowie­so nicht mehr fra­gen, ob er mit zum Tur­nier kommt. Statt­des­sen hängt er bei irgend­wel­chen Kum­pels ab, kifft oder macht so Drauf­gän­ger­sa­chen. War­um er das Tur­nen auf­ge­ge­ben hat, hat er mir bis heu­te nicht erzählt.” (Zitat aus “The Woods: Die ver­ges­se­nen Anstalt” S.12) Doch nun sind sie gemein­sam für eine Exkur­si­on in den Wald in eine Grup­pe ein­ge­teilt wor­den. Auch Mari­us ist… Weiterlesen!