Schlagwort Archiv: Homosexualität

Vera Kissel — Was die Welle nahm

6.Juli 2019

Der Roman “Frei­schwim­men” (im Hard­co­ver: “Was die Wel­le nahm“) von der deut­schen Autorin Vera Kis­sel erzählt die Geschich­te eines Jun­gen auf der Suche nach der eige­nen Iden­ti­tät, auf der Suche nach der Wahr­heit. Über sei­nen Vater, der bei einem Tsu­na­mi in Thai­land ums Leben kam. Ein ein­fühl­sa­mes Por­trät eines Jugend­li­chen, des­sen Leben sich mit einem Schlag ver­än­dert. Nun neu als Taschen­buch erschie­nen. Ab 12 Jahren.

Lukas ist 14. Er lebt in Ber­lin-Neu­kölln und hat zwei Wochen sturm­frei. So lan­ge ist sei­ne Mut­ter mit ihrem Freund am Boden­see. Er muss sich zwar jeden Tag bei ihr mel­den und auch Oma und Opa ab und zu mal einen Besuch abstat­ten, aber ansons­ten hat er alle Frei­hei­ten. Ent­we­der geht er sei­ne täg­li­chen 3000 Meter schwim­men, bas­telt mit einem Freund an des­sen Auto her­um oder denkt an Anni­ka – das Mäd­chen, in das er ver­liebt ist. Doch dann geschieht etwas, das ihn völ­lig aus der Bahn wirft: auf der Suche nach einem The­ma, über das er mit Mathe­crack Anni­ka reden könn­te, greift er zu einem alten Mathe­ma­tik­buch sei­ner Mut­ter, aus dem ein Brief her­aus­fällt. Ein Brief, der mit der Ver­gan­gen­heit sei­nes ver­stor­be­nen Vaters zu tun hat. Sein Vater, über des­sen Tod stets geschwie­gen wur­de. Lukas war damals vier, als er bei einem Tsunami… Weiterlesen!

Kjetil Johnsen — Dark Village

2.Juli 2014

Dark Vil­la­ge” von den nor­we­gi­schen Autoren Kje­til John­sen ist ein Thril­ler-Phä­no­men aus Skan­di­na­vi­en. Eine 5‑bändige Rei­he mit Soap-Cha­rak­ter, die wahn­sin­nig span­nend und unter­halt­sam ist. Über Lie­be, Freund­schaft, Intri­gen, Mord und Sexua­li­tät. Mal kurz aus der Hand legen? Nahe­zu unmög­lich! Die­se Bücher machen süch­tig!! Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren und Erwachsene.

 

Kjetil Johnsen Dark Village das Böse vergisst nieKjetil Johnsen Dark Village Dreht euch nicht umKjetil Johnsen Dark Village Niemand ist ohne SchuldKjetil Johnsen Dark Village Zurück von den TotenKjetil Johnsen Dark Village Zu Erde sollst du werden

Vier Freun­din­nen. Eine klei­ne Stadt in Nor­we­gen. Ein Mör­der. Eine der vier Freun­din­nen wird ster­ben. Doch wer wird es sein? Die­ses Geheim­nis zieht sich lan­ge durch die Geschich­te und sorgt für jede Men­ge Dra­ma­tik. Eine gro­ße Anzahl an Figu­ren kommt in “Dark Vil­la­ge” zu Wort. Eltern, Poli­zis­ten, Ärz­te, Mit­schü­ler, Leh­rer. Die Per­spek­ti­ven wech­seln stän­dig. Die Kapi­tel sind rela­tiv kurz und die Span­nungs­bö­gen schnel­len uner­müd­lich in die Höhe. Die Ereig­nis­se über­schla­gen sich gera­de­zu. Trotz­dem kommt man immer gut mit. Zeit­sprün­ge wer­den durch Zeit­an­ga­ben gekenn­zeich­net und ein Song­text lei­tet jedes Kapi­tel ein. Vie­le Andeu­tun­gen wer­den gemacht, vie­le ver­bor­ge­ne Fami­li­en­ge­heim­nis­se kom­men ans Licht. Beson­ders die sexu­el­le Iden­ti­täts­su­che der Mäd­chen wird… Weiterlesen!

Asa Anderberg Strollo — Verdammt heiß

Asa Anderberg Strollo - Verdammt heiß5.Oktober 2013

Sex sells” - dass ist nicht erst seit dem Erfolg von Shades of Grey” bekannt. Doch war­um nicht auch Jugend­li­che mit die­ser “Weis­heit” zum Buch­kauf locken? Das dach­te sich wohl die schwe­di­sche Her­aus­ge­be­rin Asa Ander­berg Strol­lo, als sie die ero­ti­sche Kurz­ge­schich­ten­samm­lung “Ver­dammt heiß” auf den Markt brach­te. Ein Jugend­buch, das defi­ni­tiv nicht ganz jugend­frei ist! Ab 16 Jahren.

In “Ver­dammt heißt” wird nichts zen­siert, aus­ge­blen­det oder roman­ti­siert. Hier geht es um nack­te Tat­sa­chen: Eine Ver­ab­re­dung zum Sex auf der Schul­toi­let­te. Ein über­ra­schen­des One-Night-Stand. Eine Affä­re mit der Bio­lo­gie­leh­re­rin. Ein uner­war­te­tet Drei­er. Ein Tag­traum. Auch Homo­se­xua­li­tät Weiterlesen!