Schlagwort Archiv: Eva Völler

Eva Völler — Kiss & Crime: Küss mich bei Tiffany

14.Oktober 2016Eva Völler Kiss & Crime Küss mich bei Tiffany

Die deut­sche Autorin Eva Völ­ler hat nun mit “Küss mich bei Tif­fa­ny” den zwei­ten Band der “Kiss & Crime”-Rei­he her­aus­ge­bracht. Ein neu­es Aben­teu­er für Emi­ly und ihren Freund Pas­cal, sei­nes Zei­chens LKA-Beam­ter und Per­so­nen­schüt­zer, das sie mit­ten nach New York führt. Ein Film­re­gis­seur, der sich von der Mafia ver­folgt fühlt und Oma Ger­ti, die für ihren nächs­ten Roman am liebs­ten auf Ver­bre­cher­jagd gehen wür­de, sor­gen für ordent­li­che Tur­bu­len­zen. Leich­te Unter­hal­tung, lei­der etwas span­nungs­los. Für Jugend­li­che ab 13 Jah­ren.

Die 18-jäh­ri­ge Emi­ly und ihr Freund Pas­cal haben sich eigent­lich auf einen ers­ten, gemein­sa­men Urlaub gefreut, als ihre Plä­ne auf ein­mal durch­kreuzt wer­den. Pas­cal muss nach New York. “Eine inter­na­tio­na­le Tagung für Kri­mi­nal­be­am­te, an der Pas­cal auf dienst­li­che Wei­sung hin teil­neh­men soll­te. Er muss­te für einen sei­ner Vor­ge­setz­ten ein­sprin­gen, der sich im Ski­ur­laub ein Bein gebro­chen hat­te und nicht woll­te, dass die teu­re Fort­bil­dung unge­nutzt ver­fiel.” (Zitat S.17) Umso über­ra­schen­der ist es für ihn, als Emi­ly, die ihn nur zum Flug­ha­fen brin­gen woll­te, plötz­lich mit von der Par­tie ist. Ein Kurz­ur­laub in New York? War­um nicht? Oma Ger­ti spen­diert ihrer Enke­lin die­se Rei­se und kommt selbst gleich mit, da die­se… Weiterlesen!

Eva Völler — Kiss & Crime: Zeugenkussprogramm

Eva Völler Kiss & Crime: Zeugenschutzprogramm13.August 2015

Kiss & Crime: Zeu­gen­kuss­pro­gramm” der deut­schen Autorin Eva Völ­ler ist der ers­te Teil einer neu­en Rei­he. Span­nung meets Roman­tik in einem Zeu­gen­schutz­pro­gramm wider Wil­len, in das ein jun­ges Mäd­chen mit ihrer Fami­lie auf­ge­nom­men wird. Flott und unter­halt­sam erzählt. Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren und inter­es­sier­te Erwach­se­ne.

Ber­lin-Wil­mers­dorf. Die 17-jäh­ri­ge Emi­ly kommt gera­de von einer Par­ty nach Hau­se, als sie einen Ein­bre­cher im Car­port ihres Grund­stücks ent­deckt. Sie ruft sofort die Poli­zei, doch ehe die­se da ist, keh­ren auch ihre Mut­ter und ihr neu­er Freund Jonas zurück, die eben­falls aus waren. Und der Ein­bre­cher. Er scheint Jonas zu ken­nen und for­dert eine namen­lo­se Sache von ihm zurück. Um sei­ne For­de­rung glaub­haf­ter zu machen, schießt er die­sem ins Bein und auch auf Emi­lys Mut­ter. Als die Poli­zei­si­re­nen erklin­gen, suchen der ver­meint­li­che Ein­bre­cher und ein zwei­ter Täter schnell das Wei­te, ohne das Gewünsch­te erhal­ten zu haben. Mit einen Schock und schwe­ren Ver­let­zun­gen wer­den Emi­lys Mut­ter und Jonas ins Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert. Doch es ist nicht das letz­te Mal, dass die Gano­ven Kon­takt zur Fami­lie suchen und so muss Emi­ly schließ­lich von der Poli­zei und einem äußerst gut aus­se­hen­den Per­so­nen­schüt­zer namens Pas­cal erfah­ren, dass… Weiterlesen!

Die Januar-Jugendbuch-Neuheiten — ein Überblick:

Januarnovitäten 201431.Januar 2014

Das Jahr 2014 hat schon längst begon­nen und der Buch­markt über­schwemmt uns mit einer Viel­zahl von Neu­erschei­nun­gen. Wo anfan­gen? Was lohnt sich? Was klingt viel­ver­spre­chend und was ist ein Flop? Wo wur­de ein neu­es The­ma ent­deckt und wo funk­tio­niert Alt­be­währ­tes wie­der rich­tig gut? Hier gibt es einen klei­nen Über­blick über die aktu­el­len Neu­erschei­nun­gen des Monats Janu­ar. Chro­no­lo­gisch nach dem Ver­lag­s­al­pha­bet.

A wie Are­na Ver­lag. A wie Alt­be­währ­tes geht immer gut: des­halb kom­men im Janu­ar eini­ge Titel ein­fach mal mit neu­em Preis und/oder neu­em Cover/Buchformat auf den Markt. Äußerst preis­wert sind nun vier älte­re Titel der fol­gen­den Are­na-Thril­ler:… Weiterlesen!