Schlagwort Archiv: Diversität

Caroline O’Donoghue — All our hidden gifts: Die Macht der Karten

Kasimira26.Juni 2021

All our hid­den gifts: Die Macht der Kar­ten” ist das ers­te Jugend­buch der iri­schen Autorin Caro­li­ne O’Do­no­ghue. Der Auf­takt einer Fan­ta­sy-Rei­he, die ihre Leser in die geheim­nis­vol­le Welt der Tarot­kar­ten ent­führt. Ein Mäd­chen, die auf eine katho­li­sche Mäd­chen­schu­le geht, fin­det zufäl­lig ein Tarot­spiel und ent­wi­ckelt ein Talent dar­in, ande­ren die Kar­ten zu lesen. Doch dann ver­schwin­det ihre ehe­mals bes­te Freun­din spur­los. Eine Freund­schafts- und Lie­bes­ge­schich­te. Eine Spu­ren­su­che. Eine Pfor­te zu etwas Magi­schem. Mys­te­ri­ös, fas­zi­nie­rend und unter­halt­sam. Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren und inter­es­sier­te Erwachsene.

Manch­mal ist Maeve ein biss­chen unkon­trol­liert. Wenn Emo­tio­nen in ihr hoch­ko­chen, kann es schon ein­mal sein, dass sie der­ma­ßen aus­tickt, dass sie sogar einen Schuh nach ihrem Ita­lie­nisch­leh­rer wirft. Selbst­ver­ständ­lich nicht um ihn zu tref­fen, son­dern nur um ihrem Ärger über eine Abmah­nung ein wenig Aus­druck zu ver­lei­hen. Nach­sit­zen muss sie trotz­dem und wird in der katho­li­schen Mäd­chen­schu­le, die sie besucht, dazu ver­don­nert, ein Käm­mer­chen im Kel­ler aus­zu­mis­ten. Doch dort stößt Maeve tat­säch­lich auf etwas, das fort­an ihr Leben ver­än­dern wird: einen Sta­pel Tarot­kar­ten. Mit Hil­fe des Inter­nets und ein paar You­tube-Vide­os taucht sie ein in die Mate­rie. Und scheint wirk­lich Talent… Weiterlesen!

Meredith Russo — Birthday: Eine Liebesgeschichte

Kasimira19.Februar 2021

Die ame­ri­ka­ni­sche Autorin Mer­edith Rus­so, die selbst trans­gen­der ist und seit eini­gen Jah­ren als Frau lebt, hat mit “Bir­th­day: Eine Lie­bes­ge­schich­te” einen äußerst raf­fi­niert kom­po­nier­ten Com­ing-of-Age-Roman geschrie­ben. Er stellt die Freund­schaft zwei­er Teen­ager in den Mit­tel­punkt, die sich immer mehr zu ver­än­dern beginnt, als einer der bei­den Jungs sich als Mäd­chen zu füh­len beginnt, sich aber nicht traut die­ses Geheim­nis zu offen­ba­ren. Ein Buch über die Suche nach der eige­nen Iden­ti­tät, der eige­nen Sexua­li­tät und über den Mut, den es braucht um zu sich selbst zu ste­hen. Ein außer­ge­wöhn­lich berüh­ren­des, mit viel Fein­ge­fühl erzähl­tes Werk. Eine emo­tio­na­le Ach­ter­bahn der Gefüh­le — eine Freund­schafts­ge­schich­te, eine Lie­bes­ge­schich­te, eine Fami­li­en­ge­schich­te und so viel mehr. Die­se Autorin soll­te man sich defi­ni­tiv mer­ken! Lese­tipp. Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren und für Erwachsene.

The­be. Ten­nes­se. Der 13-jäh­ri­ge Mor­gan hat ein Geheim­nis. Ein unheim­lich gro­ßes, bei­na­he unaus­sprech­li­ches, erdrü­cken­des Geheim­nis. Schon seit eini­ger Zeit über­legt er es sei­nem bes­ten Freund Eric zu erzäh­len. Als sie ihren 13.Geburtstag zusam­men fei­ern und mit ihren Fami­li­en im Schwimm­bad abhän­gen, ist er kurz davor ihm die Wahr­heit zu geste­hen: “Wenn Eric wie­der oben ist, sage ich es ihm. Zehn Sekun­den. Ich sage ihm, dass ich eigent­lich ein Mäd­chen bin und es als Jun­ge nicht mehr aus­hal­ten kann. Dass ich jeden Tag das Gefühl habe,Weiterlesen!