Schlagwort Archiv: Casting

Annette Mierswa — Not your girl

30.September 2019

Not your girl” ist das zwei­te Jugend­buch der deut­schen Autorin Annet­te Miers­wa, die sich stets mit wich­ti­gen The­men beschäf­tigt und die­se äußerst jugend­nah, rea­lis­tisch und zugleich unheim­lich packend in einen Roman ein­bin­det. Das aktu­el­le Buch ist ein Bei­trag zur #metoo Bewe­gung, das ein jun­ges Mäd­chen zwi­schen der Sehn­sucht nach Erfolg durch eine Model­kar­rie­re und deren Schat­ten­sei­ten beglei­tet. Sexu­el­le Beläs­ti­gung und sexu­el­le Über­grif­fe auch in ihrem pri­va­ten Umfeld — damit muss ein ver­meint­li­ches taf­fes und star­kes Mäd­chen erst ein­mal klar kom­men. Äußerst bewe­gend geschrie­ben! Für (rei­fe) Jugend­li­che ab 14 Jah­ren und Erwach­se­ne.

An ihrer Bitch-Atti­tü­de hat die 15-jäh­ri­ge Kathin­ka, genannt Tin­ka, hart gear­bei­tet. Sie ist cool, sie ist ‑ange­sagt. Sie weiß, was sie will. Die Jungs ste­hen auf sie. Ihr ers­tes Mal hät­te Tin­ka auf zahl­rei­chen Par­tys im Alko­hol­rausch bereits pas­sie­ren kön­nen, hät­te ihre bes­te Freun­din Vivi­an nicht ein­ge­grif­fen und sie aus die­sen Situa­tio­nen geret­tet. Den­noch hat Tin­ka gro­ße Angst davor, will nichts falsch machen und gleich­zei­tig mög­lichst erfah­ren wir­ken. Lie­ber mit einem anony­men Frem­den in der Dis­ko, den sie hin­ter­her… Weiterlesen!

Arno Strobel — Schlusstakt

Arno Strobel Schlusstakt30.März 2015

Das zwei­te Jugend­buch von Arno Stro­bel ist erschie­nen: “Schluss­takt”. Ein zwei­ter Thril­ler, aber immer noch ers­ter Klas­se! Der saar­län­di­sche Autor ver­steht es ein­fach bes­tens zu unter­hal­ten. Er ent­führt sei­ne Leser dies­mal nicht auf eine ein­sa­me Berg­hüt­te, son­dern an einen noch viel exo­ti­sche­ren Ort. Eine Insel auf den Male­di­ven, wie das Cover ver­rät, auf der ein Gesangscas­ting für eine gro­ße Show statt­fin­det. Doch die ers­te Lei­che lässt nicht lan­ge auf sich war­ten… “DSDS” meets “Iso­la”. Für Jugend­li­che ab 13 Jah­ren und inter­es­sier­te Erwach­se­ne.

Die 18-jäh­ri­ge Vicky ist von einer Freun­din über­re­det wor­den an dem Gesangscas­ting teil­zu­neh­men. Ein neu­es Show­for­mat, das angeb­lich alles bis­her dage­we­se­ne maß­los über­tref­fen soll. Den Sie­ger erwar­ten aller­lei bereits im Vor­feld abge­schlos­se­ne Ver­mark­tungs­maß­nah­men (inklu­si­ve Plat­ten­ver­trag) und gan­ze zwei Mil­lio­nen Euro! Vicky ist sehr über­rascht, doch sie schafft es tat­säch­lich in Pha­se zwei, das Haupt­cas­ting in Mün­chen. Von dort aus geht es direkt auf eine ein­sa­me Insel in der Male­di­ven, auf der die letz­ten 50 Kan­di­da­ten und Kan­di­da­tin­nen in Pha­se drei gegen­ein­an­der antre­ten. Dar­un­ter auch Vicky, deren Eltern von die­sem Plan nicht son­der­lich begeis­tert waren. Immer­hin muss­te sie einen Ver­trag unter­schrei­ben, den ein befreun­de­ter Anwalt der Eltern nur als “Kne­bel­ver­trag” bezeich­ne­tet hat­te. Kein Wort darf Vicky dar­über ver­lie­ren, was auf der Insel pas­siert. Und die Regeln auf der Insel sind hart. Hier kann man schon… Weiterlesen!

Kiera Cass — Selection

Kiera Cass Selection19.Januar 2015

Selec­tion” von der ame­ri­ka­ni­schen Autorin Kie­ra Cass ist der ers­te Teil einer Tri­lo­gie. Ein dys­to­pi­scher Roman über Klas­sen­un­ter­schie­de, Armut und einem ganz beson­de­ren Cas­ting. Ein traum­haf­tes, mär­chen­haf­tes, aber auch rebel­li­sches Buch — eine Mischung aus “Aschen­put­tel” und “Die Tri­bu­te von Panem” (aber ohne Gewalt). Roman­tisch und packend erzählt. Jetzt neu als Taschen­buch erschie­nen. Für Jugend­li­che ab 13 Jah­ren.

Eine Welt in der Zukunft. Die Men­schen wer­den in ein Kas­ten­sys­te­me nach Zah­len ein­ge­teilt. Die Zah­len 1–8 wer­den hier­bei ver­ge­ben, von reich bis arm. Die Fami­lie der 17-jäh­ri­gen Ame­ri­ca ist auf eine 5 ein­ge­stuft und hat oft finan­zi­el­le Eng­päs­se. Auch die Kin­der müs­sen mit­ar­bei­ten, so schreibt es das Gesetz vor. Ihre klei­ne Schwes­ter May und ihr Vater malen Bil­der, die sie zum Ver­kauf anbie­ten und Ame­ri­ca und ihre Mut­ter hal­ten sich mit Musik­auf­trit­ten über Was­ser. Zwei älte­re Geschwis­ter sind bereits aus­ge­zo­gen und nur Ame­ri­cas klei­ner Bru­der Gerad hat noch kein künst­le­ri­sches Talent ent­deckt.
Als eines Tages das Königs­haus des Lan­des Illeá, in dem sie leben, zu einem Cas­ting auf­ruft, um für den Prin­zen eine Frau zu fin­den, kommt für ihre Fami­lie alters­mä­ßig nur Ame­ri­ca in Fra­ge. Nur wider­wil­lig lässt sich das Mäd­chen von ihrer Mut­ter über­zeu­gen, dar­an teil­zu­neh­men. Schließ­lich liebt Ame­ri­ca bereits… Weiterlesen!