Schlagwort Archiv: Bootshaus

Patrick McGinley — Das Bootshaus

Patrick McGinley Das Bootshaus18.Februar 2012

Das Boots­haus” ist ein Buch des deutsch-iri­schen Autors Patrick McGin­ley, der vor allem durch sei­ne Hor­ror-Rei­he “Fear Street” bekannt wur­de. Sei­ne neu­es­te Geschich­te ist eben­falls im Bereich Hor­ror & Mys­te­ry ein­zu­ord­nen und völ­lig eigen­stän­dig zu lesen. Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren und inter­es­sier­te Erwach­se­ne.

Alma und ihre Mut­ter ver­brin­gen ihren Urlaub auf dem Land. Zunächst erscheint alles noch ganz fried­lich und erhol­sam. Alma, die ger­ne Hor­ror­ge­schich­ten liest, freun­det sich mit Peter an, dem Sohn der Besit­ze­rin und die Zwei ver­brin­gen die Som­mer­ta­ge an dem nahe gele­ge­nen Wei­her mit Schwim­men und Fau­len­zen. Doch dann greift das Grau­en mit sei­nen lan­gen Armen all­mäh­lich nach ihnen: Alma hört die Stim­me ihres toten Bru­ders, der sie vor irgend­et­was war­nen will. Schein­bar ist in dem alten Boots­haus am Wei­her, vor dem auch die Besit­ze­rin sie warnt, vor einem Jahr ein jun­ges Mäd­chen ertrun­ken. Glüh­wür­mer schrei­ben ihren Namen in den nächt­li­chen Him­mel. Alma lernt den Förs­ter ken­nen, einen gera­de­zu unheim­lich wir­ken­den Mann. Und Peters Hund, der eines Tages ver­schwun­den ist, taucht wie­der auf: tot. Im See. An einen schwe­ren Stein befes­tigt. Doch der Alp­traum hat gera­de erst begon­nen, denn da taucht… Weiterlesen!