Schlagwort Archiv: Bella und Edward

Stephenie Meyer — Biss zur Mitternachtssonne

Kasimira26.August 2020

Ein neu­es Buch von der ame­ri­ka­ni­schen Best­sel­ler­au­torin Ste­phe­nie Mey­er: “Biss zur Mit­ter­nachts­son­ne” zählt offi­zi­ell als Band 5 der erfolg­rei­chen “Twi­light”-Saga — die sich welt­wei­ter über 155 Mil­lio­nen ver­kauft hat — und ist gleich­zei­tig die Geschich­te von Band 1 Biss zum Mor­gen­grau­en”, die nun noch ein­mal erzählt wird, aller­dings aus der Per­spek­ti­ve von Vam­pir Edward. Dar­auf haben vie­le Fans gewar­tet! So hat die Autorin doch mehr als 13 Jah­re dar­an gear­bei­tet. Ein beson­de­rer Blick­win­kel, ein neu­es Auf­le­ben alter Begeis­te­rung, die bei zahl­rei­chen mitt­ler­wei­le erwach­sen gewor­de­nen Lesern doch wie­der auf­taucht. Irgend­wie nost­al­gisch;-) Für Jugend­li­che ab 13 Jah­ren und Erwach­se­ne.

Eine neue Schü­le­rin an der Forks High­school. Das bemerkt auch Edward, der seit Jahr­zehn­ten bereits Vam­pir ist und die­ses Geheim­nis bis­her erfolg­reich vor sei­nen Mit­schü­lern ver­ber­gen konn­te. “Immer wie­der sah ich das neue Gesicht aus allen mög­li­chen Blick­win­keln in den Gedan­ken der ande­ren. Nur ein ganz gewöhn­li­ches Mäd­chen. Der Wir­bel um ihre Ankunft war auf ermü­den­de Wei­se vor­her­seh­bar — als hiel­te man einer Grup­pe Klein­kin­der einen glit­zern­den Gegen­stand hin.” (Zitat aus “Biss zur Mit­ter­nachts­son­ne” S.7) Zusam­men mit sei­nen Adop­tiv­ge­schwis­tern Ali­ce, Emmett, Rosa­lie und Jasper besucht Edward seit zwei Jah­ren die High­scool, um dort sei­nen Abschluss zu machen. Dass er Gedan­ken lesen kann, weiß außer… Weiterlesen!