Schlagwort Archiv: Affäre

Bettina Belitz — Vor uns die Nacht

Bettina Belitz Vor uns die Nacht9.April 2014

Einen rich­tig schö­nen Schmö­ker hat die deut­sche Autorin Bet­ti­na Belitz geschrie­ben. “Vor uns die Nacht” heißt ihr neu­es­tes Werk, des­sen Cover an die fili­gra­ne Gestal­tung ihres Erfolgs­ro­man “Split­ter­herz” erin­nert. Ihr Neu­ling erzählt eine berüh­ren­de Geschich­te über Lie­bes­schmerz, Sinn­lich­keit und Sehn­sucht. Wort­ge­wal­tig, fes­selnd und groß­ar­tig! Ein beson­de­res Buch für Jugend­li­che ab 16 Jah­ren und vor allem für Erwach­se­ne.

Ronia — 21 Jah­re alt, Toch­ter aus einer Pfar­rers­fa­mi­lie, Archäo­lo­gie­stu­den­tin — wird aus­ge­rech­net an Hei­lig­abend von ihrem Freund ver­las­sen. Lukas. Auf einer Par­ty läs­tert er sogar vor sei­nen Freun­den über ihre Bett­qua­li­tä­ten. Tief gede­mü­tigt will sie eigent­lich nur ver­ges­sen und ver­liert erneut den Kopf, als sie auf den undurch­sich­ti­gen Jan trifft. Er soll mit Dro­gen dea­len und sei­nen Kör­per ver­kau­fen. Jonas — ihr bes­ter Freund, Poli­zist und mehr an ihr inter­es­siert, als ihr lieb ist — warnt sie vor ihm. Er sei bereits poli­zei­lich… Weiterlesen!

Kody Keplinger — Von wegen Liebe

Kody Keplinger Von wegen Liebe11.März 2013

Die ame­ri­ka­ni­sche Autorin Kody Keplin­ger hat mit “Von wegen Lie­be” einen wirk­lich flott und pfif­fig erzähl­ten Roman geschrie­ben, der vor Selbst­iro­nie nur so strotzt. Ein Jugend­buch über Selbst­be­wusst­sein, Lie­be und Freund­schaft. Wun­der­bar wit­zig und mit feu­ri­gen Dia­lo­gen, die zu lesen ein­fach Spaß macht! Für Jugend­li­che ab 13 Jah­ren.

Für die 17-jäh­ri­ge Bian­ca ist es wie ein Schlag ins Gesicht, als sie von einem Jun­gen namens Wes­ley in der Dis­ko­thek als “Duff” bezeich­net wird. “Duff”=die unat­trak­ti­ve fet­te Freun­din. Natür­lich sieht sie nicht so bild­hübsch aus wie ihre zwei bes­ten Freun­din­nen, aber trotz­dem! Wie kann er so etwas sagen? Auch wenn sie den arro­gan­ten, mäd­chen­an­zie­hen­den Ober­ma­cho Wes­ley über­haupt nicht aus­ste­hen kann, geht Bian­ca die­ser Stem­pel, den er ihr auf­ge­drückt hat, nicht mehr aus dem Kopf. Zumal Wes­ley ihr unver­schäm­ter­wei­se direkt gesteht, dass er sich nur des­we­gen mit ihr unter­hält, um an eine ihrer Freun­din­nen her­an­zu­kom­men. Prompt lan­det ihre Cher­ry Coke in sei­nem Gesicht. Mit die­sem Wider­ling will… Weiterlesen!

Lauren Strasnick — Anders als sie

Lauren Strasnick Anders als sie3.August 2012

Mit dem Roman “Anders als sie” hat die ame­ri­ka­ni­sche Autorin Lau­ren Stras­nick ein Jugend­buch über die Suche nach der eige­nen Iden­ti­tät geschrie­ben, über Lie­be und Ent­täu­schun­gen, Schuld und den Wert der Freund­schaft. Zudem ist dies ein Buch, das vom Abschied­neh­men erzählt, sowohl von dem Ende der High­school, als auch dem Abschied von einem gelieb­ten, ver­stor­be­nen Men­schen. Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren.

Am Strand in einem knall­ro­ten Auto hat Hol­ly das ers­te Mal mit Paul geschla­fen. Das ers­te Mal in ihrem Leben. Paul, den sie kaum kennt, hat sie hin­ter­her sogar nach Hau­se gefah­ren. Doch Hol­ly ist klar, dass es ein One-Night-Stand war, denn Paul hat eine Freun­din: Saskia. Saskia ist das genaue Gegen­teil von Hol­ly. “Ein blon­des, schlan­kes Spie­ßer­töch­ter­chen”, so die Mei­nung von Nils, Hol­lys ältes­tem und bes­ten Freund, mit dem sie lei­der nicht über das Gesche­he­ne spre­chen kann, seit er vor eini­ger Zeit die Welt der Mäd­chen für sich ent­deckt hat und wochen­wei­se sei­ne Freun­din­nen aus­tauscht. Irgend­et­was hat sich ver­än­dert seit­dem zwi­schen ihnen. Und auch sonst ist vie­les in Hol­lys Leben anders gewor­den, seit ihre Mut­ter vor einem hal­ben Jahr an Brust­krebs erkrank­te und starb. Sie lebt nun allein mit ihrem Vater und ihrem Hund. Sie schaut sich mit ihrem Vater Fern­seh­shows an, die sie nicht aus­ste­hen kann, nur um ihn glück­lich zu machen. Doch selt­sa­mer­wei­se zeigt Paul plötz­lich Inter­es­se an… Weiterlesen!