Rebecca Serle — Zerbrechliches Herz

Rebecca Serle Zerbrechliches Herz19.Mai 2014

Bei der Neu­erschei­nung “Zer­brech­li­ches Herz” von der ame­ri­ka­ni­schen Autorin Rebec­ca Ser­le macht sogleich das schön gestal­te­te Cover den Leser auf die­sen Titel auf­merk­sam. Ein Roman über Lie­be, Herz­schmerz und den All­tag an einer High­school. Mit Bezug zu Shake­speares “Romeo und Julia”. Für Jugend­li­che ab 12 Jah­ren.

Kali­for­ni­en. Das neue Schul­jahr an der High­school hat soeben begon­nen. Rose und ihre zwei bes­ten Freun­din­nen kom­men end­lich in die nächst höhe­re Stu­fe. Der Schul­all­tag holt sie rasch ein, jedoch stellt sich für Rose vor allem die eine gro­ße Fra­ge: was ist das zwi­schen ihr und ihrem bes­ten Freund Rob, den sie schon seit Kin­der­ta­gen kennt? Vor den Som­mer­fe­ri­en, als sie sich das letz­te Mal gese­hen haben, gab es einen selt­sa­men inti­men Moment zwi­schen ihnen, der ihr seit­dem Kopf­zer­bre­chen berei­tet. Wochen­lang haben sie sich nicht mehr getrof­fen, weil Rob in einem Som­mer­camp war. Jetzt scheint alles anders zu sein. Ein abend­li­ches Tref­fen — ein ers­tes Date — ver­än­dert alles: sie küs­sen sich zum ers­ten Mal und eine gemein­sa­me Zukunft scheint in Reich­wei­te. Bis Julia auf­taucht, Roses Cou­si­ne, deren Fami­lie vor Jah­ren weg­zog. Julia, die als Kind ihre bes­te Freun­din war. Doch nun ist sie es nicht mehr. Sie nennt Roses Vater einen Ver­rä­ter und macht sich mit Erfolg an Rob her­an, der plötz­lich irgend­et­was von “so etwas ist mir noch nicht pas­siert” und er habe sich in sie ver­liebt, faselt. Was ist damals gesche­hen mit Roses Fami­lie und der ihres Onkels? War­um sind die Brü­der zer­strit­ten? Und wel­chen Plan ver­folgt Julia?

Zer­brech­li­ches Herz” wird durch­ge­hend aus Roses Sicht erzählt und star­tet mit einem auf­schluss­rei­chen Pro­log, in dem es Bezug auf Shake­speares “Romeo und Julia” nimmt. Damals war Romeo unglück­lich 536925_web_R_by_Simone Hainz_pixelio.dein eine gewis­se Rosa­lin­de ver­liebt, bis er auf einem Fest jedoch Julia traf und sich ret­tungs­los in die­se ver­lieb­te. Denn was wäre — so stellt die Ein­lei­tung die Fra­ge - wenn hier eigent­lich die fal­sche Lie­bes­ge­schich­te erzählt wor­den wäre? Wenn eigent­lich Rosa­lin­de (=Rose) Rome­os Aus­er­wähl­te gewe­sen wäre und Julia sie ihm weg­ge­schnappt hät­te? Eine inter­es­san­te Aus­gangs­si­tua­ti­on, denn der Roman erzählt somit die Geschich­te aus Rosa­lin­des ali­as Roses Sicht. “Zer­brech­li­ches Herz” ist sti­lis­tisch dazu pas­send wie ein Thea­ter­stück auf­ge­baut und in meh­re­re Akte und ein­zel­ne Sze­nen ein­ge­teilt. Zu Beginn des Buches kon­zen­triert sich Rebec­ca Ser­le sehr auf das Schil­dern des High­school­all­tags, was mir per­sön­lich ein wenig zu über­frach­tet und zu aus­führ­lich war: es wird erzählt, wer was isst, trinkt, wel­che Fächer belegt wer­den, wie die Leh­rer sind, wie der Unter­richt ist. Übli­che Zicke­rei­en und Bana­li­tä­ten zwi­schen den Freun­din­nen wer­den beschrie­ben und die eigent­li­che Lie­bes­ge­schich­te kommt erst lang­sam in Gang. Dann jedoch wird die Geschich­te zuneh­mend inter­es­san­ter und lässt den Leser mit­rät­seln, wie sie wohl aus­ge­hen wird. Gegen Ende ent­steht eine uner­war­te­te Tie­fe und die Bedeu­tung der Freund­schaft zwi­schen Rose und ihren Freun­din­nen bekommt einen beson­de­ren Wert.Lesealternativen

Lese­al­ter­na­ti­ven sind — aus­ge­hend von einer intri­gan­ten Per­son, die das Leben der Haupt­fi­gur durch­ein­an­der bringt — “Spring in den Him­mel” von Lot­te Kin­s­ko­fer, “Die Beses­se­ne” von S.B. Hayes, “Du denkst, du weißt, wer ich bin” von Em Bai­ley oder “Böse, böse” von Eliza­beth Woods. Für Jugend­li­che ab 16/Erwachsene wären auch fol­gen­de zwei Titel zu emp­feh­len: “Böses Mäd­chen” von Amé­lie Not­homb und “Die Wahr­heit über Ali­ce” von Rebec­ca James.

Bibliografische Angaben:
Schilder was wo wer wannVerlag: Baumhaus
ISBN: 978-3-8339-0282-6
Erscheinungsdatum: 16.Mai 2014
Einbandart: Hardcover
Preis: 12,99€
Seitenzahl: 272
Übersetzer: Alexandra Rak
Originaltitel: "When you were mine"
Originalverlag: Simon & Schuster UK

Amerikanisches Originalcover:
Rebecca Serle - Zerbrechliches Herz










Kasimiras Bewertung:

110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw 110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw 110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw

(3,5 von 5 mög­li­chen Punk­ten)

 

---------------------------------------------------------------------------------
2.Bild v.o.: © Simone Hainz/pixelio.de
Amerikanisches Cover: Homepage von Simon & Schuster UK

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.