Patricia Mennen — Du gehörst mir allein

Patricia Mennen Du gehörst mir allein

9.Februar 2012

Du gehörst mir allein” der deut­schen Auto­rin Patri­cia Men­nen ist ein ergrei­fen­der Roman, der sich span­nend wie ein Thril­ler liest und das neben einer ver­bo­te­nen Lie­be zu einem Leh­rer das The­ma Stal­king in dem Mit­tel­punkt rückt. Sehr zu emp­feh­len für Jugend­li­che ab 13 Jah­ren.

Es fängt zunächst alles ganz harm­los an: ein jun­ges Mäd­chen namens Caro­lin, die das Thea­ter­spie­len über alles liebt, ver­liebt sich in ihren Leh­rer: Patrick, Lehr­amts­prak­ti­kant, der neu­er­dings die Thea­ter-AG über­nimmt. Der Leser erfährt wie sich die Bezie­hung zwi­schen ihnen lang­sam ent­wi­ckelt und sie bald zusam­men sind. DOCH DANN wech­selt die Per­spek­ti­ve. Und es wird aus Patricks Sicht und der ihrer bes­ten Freun­din erzählt. Sinah, die den Lügen ihrer Freun­din lang­sam auf die Schli­che kommt. Und Patrick, der neu­er­dings von einer Unbe­kann­ten mit roten Rosen über­schüt­tet wird, mit E-Mail-Bot­schaf­ten und heim­li­chen Besu­chen in sei­ner Woh­nung. Patrick fühlt sich stets unter Beob­ach­tung und ist völ­lig über­for­dert mit der Situa­ti­on. Zumal er mit einer Schü­le­rin wirk­lich eine Bezie­hung ein­geht, die aber NICHT Caro­lin ist. Doch Caro­lin, die auch das über Patrick her­aus­fin­det, ist jedes Mit­tel recht um ihre gro­ße Lie­be zu bekeh­ren. Not­falls auch mit Gewalt…

Span­nend ohne Ende ist die­ser flott erzähl­ter Roman, der gera­de dadurch bril­liert, dass er die Per­spek­ti­ven wech­selt und es daher umso unheim­li­cher macht lang­sam hin­ter Caro­lins Geheim­nis zu kom­men. Man kann sich wun­der­bar in Patrick hin­ein­ver­set­zen und sein Ent­set­zen und sei­ne Ver­zweif­lung nach­voll­zie­hen. Das Ende, das ein rich­ti­ger Show­down ist, lässt atem­los wer­den.

LesealternativenWenn dir der Erzähl­stil von Patri­cia Men­nen gefällt, kannst du noch ihre ande­ren Jugend­bü­cher lesen: “Kopf­tuch”, “Nicht auf­ge­passt” und “Der Ruf des indi­schen Ele­fan­ten”.(das mir auch sehr gut gefal­len hat). Am ehes­ten in die Rich­tung von “Du gehörst mir allein” geht jedoch “Ich mach dich kalt” von ihr. Inhalt­lich gese­hen die bes­te Alter­na­ti­ve ist aller­dings “Teach me” von R.A. Nel­son, in wel­chem die Haupt­per­son sich in einen Leh­rer ver­liebt und ihn wie eine Beses­se­ne ver­folgt. Ver­liebt in den Leh­rer, das fin­dest du eben­so in fol­gen­den Roma­nen: “Scher­ben­pa­ra­dies” von Inge Löh­nig (Thril­ler), “Zum Glück allein” von Kata­ri­na von Bre­dow oder die “Will & Lay­ken”-Rei­he von Col­le­en Hoo­ver (Band 1: Weil ich Lay­ken lie­be”, Band 2: “Weil ich Will lie­be”, Band 3: “Weil wir uns lie­ben”), die zugleich irre roman­tisch und fes­selnd ist.

Bibliografische Angaben:
Schilder was wo wer wannVerlag: Ravensburger
ISBN: 978-3-473-58396-6
Erscheinungsdatum: 1.Februar 2012
Einbandart: Taschenbuch
Preis: 7,99€
Seitenzahl: 288
Übersetzer: -
Originaltitel: -
Originalverlag: -

Deutsches Originalcover:
Patricia Mennen Du gehörst mir allein










Kasimiras Bewertung:

110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw 110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw

(4,5 von 5 mög­li­chen Punk­ten)

---------------------------------------------------------------------------------
Deutsches Cover: Homepage von Patricia Mennen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.