Morgan Dark — Secret Zero: Der Doppelgänger

Kasimira16.Mai 2019

Die spa­ni­sche Autorin Mor­gan Dark legt mit “Secret Zero: Der Dop­pel­gän­ger” einen zwei­ten Band nach. Wer die “Secret Zero”-Rei­he noch nicht kennt, soll­te gewarnt sein — die­se Rei­he ist unfass­bar span­nend und action­reich und lohnt sich defi­ni­tiv! Man soll­te jedoch unbe­dingt mit dem ers­ten Band begin­nen, um sämt­li­che Hin­ter­grün­de zu ver­ste­hen. Die gelun­ge­ne Rei­he um einen Meis­ter­dieb, der sich nun mit einem neu­en Feind aus­ein­an­der­set­zen muss, macht ein­fach Spaß zu lesen! Für Jugend­li­che ab 11 Jah­ren und inter­es­sier­te Erwach­se­ne.

Ruhe kehrt in Kyle Brad­fords Leben nicht wirk­lich ein. Sein grö­ßer Wider­sa­cher und der Mör­der sei­ner Eltern Adam Gross­man ver­an­stal­tet ein Fest, auf dem unter sei­nen gela­de­nen Gäs­ten ein paar teu­re Gegen­stän­de ver­stei­gern wer­den. Dar­un­ter auch das wert­vol­le Amu­lett, das Kyles Mut­ter gehört hat. Klar, das Kyle ali­as ZERO, sich die­ses unter den Nagel rei­ßen muss! Doch sein geplan­ter Coup geht völ­lig schief. Er kann zwar gera­de wie­der aus der hoch gesi­cher­te Vil­la der Gross­mans flie­hen, jedoch ohne Beu­te und ohne die Hil­fe sei­ner Kugel. Denn in dem Gebäu­de scheint irgend­ei­ne ihm unbe­kann­te Strah­lung die Wir­kung sei­ner Kugel zu stö­ren. Sie lie­fert ihm kei­ner­lei Ant­wor­ten mehr! “Das schaf­fen wir nicht, Kyle. Ohne dei­ne Kugel bist du ein ganz gewöhn­li­cherKasimira Dieb. So kannst du unmög­lich Adam Gross­mans Sicher­heits­sys­te­me über­lis­ten.” Auch wenn ich es nicht zuge­ben woll­te, hat­te Len recht. Die Kugel war unser Dreh- und Angel­punkt. Ohne sie wäre kei­ner mei­ner Raub­zü­ge so ein­fach gewe­sen.” (Zitat S.50) Miran­da schlägt vor mit Mike, dem Sohn von Adam Gross­man aus­zu­ge­hen, um mehr Infor­ma­tio­nen über das Sicher­heits­sys­tem zu bekom­men. Das gefällt Kyle über­haupt nicht, doch er kann sei­ne Gefähr­tin davon ein­fach nicht abbrin­gen. Als sie die nöti­gen Infor­ma­tio­nen über die merk­wür­di­ge Strah­lung haben und die­se aus­schal­ten kön­nen, pas­siert jedoch etwas völ­lig Unvor­her­ge­se­he­nes: ein wei­te­rer “Zero” taucht auf! Er trägt kom­plett wei­ße Klei­dung und eine gol­de­ne Mas­ke. Und er klaut direkt vor Kyles Augen das wert­vol­le Amu­lett…

Ich muss geste­hen, dass ich am Anfang von “Secret Zero: Der Dop­pel­gän­ger” gro­ße Schwie­rig­kei­ten hat­te, in die Geschich­te wie­der hin­ein­zu­fin­den. Aber wenn man erst mal wie­der drin ist und sich nach und nach an alle wich­ti­gen Details und Zusam­men­hän­ge erin­nert, dann merkt man schlicht und ergrei­fend — Mor­gan Dark, die kann rich­tig gut unter­hal­ten! Atem­lo­se Span­nung, jede Men­ge Action und sKasimiratän­dig pas­siert irgend­et­was — genau­so muss ein Thril­ler (mit einem Schuss Fan­tas­tik) sein. Dazu noch die süf­fi­san­te Iro­nie des Prot­ago­nis­ten zuwei­len, das macht ein­fach nur Spaß und lässt einen mühe­los über die Sei­ten flie­gen. Meis­tens sind Fort­set­zun­gen schwä­cher als die Erst­lin­ge, aber “Secret Zero: Der Dop­pel­gän­ger” steht “Secret Zero: Das Spiel beginnt…” in nichts nach und lie­fert wie­der inter­es­san­te Hin­ter­grün­de über Kyles Ver­gan­gen­heit — für alle Fans der Rei­he eine abso­lu­tes Muss! Die raf­fi­nier­ten Wen­dun­gen und Über­ra­schungs­mo­men­te an so man­chen Stel­len sor­gen auf jeden Fall für höchs­te Auf­re­gung. Wäh­rend der ers­te Teil noch in sich abge­schlos­sen war, endet Teil zwei mit einem span­nen­den Plot, der neu­gie­rig macht auf den hof­fent­lich bald erschei­nen­den drit­ten Teil.

Fazit: Bes­te Unter­hal­tung für Action­jun­kies und sol­che, die schon immer mal ein rich­tig coo­les Buch lesen woll­ten;-)

Du kennst noch nicht dLesealternativenen ers­ten Teil von “Secret Zero”? Dann unbe­dingt lesen und am bes­ten mit die­sem ein­stei­gen: “Secret Zero: Das Spiel beginnt…”. Du magst Geschich­ten über Meis­ter­die­be? Dann lies zum Bei­spiel “Cat Deal: Die Kunst zu steh­len” (Band 1) und “Cat Deal: Nach allen Regeln der Kunst” (Band 2) von Kate Frey oder “Amy: Per­fek­te Die­bin” von Colin Mul­hern oder “Ste­aling hea­ven” von Eliza­beth Scott oder die bekann­te Fan­ta­sy­rei­he über den Meis­ter­dieb “Arte­mis Fowl” von Eoin Col­fer. Etwas neu­er ist noch “Cat­wo­man: Die­bin von Gotham City” von Sarah J. Maas. Pures Adre­na­lin und eini­ge Über­ra­schungs­mo­men­te erlebst zudem in “Cain­storm Island: Der Gejag­te” von Marie Goli­en, das rich­tig per­fek­tes Lese­fut­ter für Jungs (aber auch Mädels) ist, jedoch erst ab 14 Jah­ren. Eben­falls eine Rei­he. Action­reich fand ich auch “Code Gene­sis: Sie wer­den dich fin­den” von Best­sel­ler­au­tor Andre­as Gru­ber.

Bibliografische Angaben:
Schilder was wo wer wannVerlag: Beltz & Gelberg
ISBN: 978-3-407-74961-1
Erscheinungsdatum: 13.März 2019
Einbandart: Hardcover
Preis: 16,95€ 
Seitenzahl: 352 
Übersetzer: Kristin Lohmann
Originaltitel: "Doble Zero" 
Originalverlag: Rubiños 

Spanisches Originalcover: 


Kasimiras Bewertung:

110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw 110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw

(5 von 5 mög­li­chen Punk­ten)

Die­ser Titel hat es in fol­gen­de Kate­go­rie geschafft: **Kasi­mi­ras Lieb­lings­bü­cher**

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.