Michael Grant — BZRK

Michael Grant BZRK23.März 2012

End­lich wie­der etwas Neu­es von New-York-Times Best­sel­ler­au­tor Micha­el Grant! In der neu­es­ten Sci-Fi-Span­nungs­rei­he des ame­ri­ka­ni­schen Autoren taucht der Leser ein in die fasz­nie­ren­de und gleich­zei­tig scho­ckie­rend gefähr­li­che Welt der Nano­tech­no­lo­gie. Der ers­te Band heißt: “BZRK”. Für Jugend­li­che ab 16 Jah­ren und vor allem Erwach­se­ne.

Krie­ge wer­den in die­sem Buch im Klei­nen aus­ge­foch­ten. Die Waf­fe sind win­zi­ge Mikro­or­ga­nis­men, soge­nann­te Biots, die aus­se­hen wie Spin­nen. Sie sind 400 Mikro­me­ter lang und hoch, also weni­ger als einen hal­ben Mil­li­me­ter und haben Füßen, die zu Wider­ha­ken wer­den kön­nen, um sich ins mensch­li­che Fleisch einer Ziel­per­son hin­ein­zu­boh­ren. Sie kön­nen per Befehl durch ein Loch an der Augen­höh­le ins Gehirn ein­drin­gen und dort uner­mess­li­chen Scha­den anrich­ten. Durch kom­pli­zier­te Ver­drah­tung ist es sogar mög­lich Men­schen zu mani­pu­lie­ren und zu kon­trol­lie­ren. Oder Men­schen kön­nen kom­plett aus­ge­schal­ten wer­den und völ­lig dem Wahn ver­fal­len, so dass sie zu kei­ner Akti­on mehr fähig sind und sich nicht mehr rich­tig arti­ku­lie­ren kön­nen.

Genau­so ergeht es zu Beginn des Buches dem 16-jäh­ri­gen Noah, der sei­nen Bru­der Alex in einer psych­ia­tri­schen Anstalt besucht und auf ein mensch­li­ches Wrack eines Men­schen trifft: Alex’ Arme sind mit Ket­ten an der Wand befes­tigt. Er mur­melt zusam­men­hangs­lo­se Wor­te und reagiert auf Berüh­run­gen aggres­siv. Was ist mit ihm gesche­hen? Als Noah von einem frem­den Mann ange­spro­chen wird, der ihn wegen einer angeb­li­chen Bega­bung tes­ten las­sen will, gerät Noah selbst in die Welt der Nano­tech­no­lo­gie.

Michael Grant BZRKMil­li­ar­därs­toch­ter Sadie, ein eben­falls 16-jäh­ri­ges Mäd­chen muss mit anse­hen, wie ein Flug­zeug mit­ten in ein Sta­di­on stürzt, in dem sie sich gera­de befin­det. Das Flug­zeug explo­diert und rich­tet ein Blut­bad an. Minu­ten zuvor wird die Sze­ne­rie aus die­sem Flug­zeug geschil­dert, in wel­chem sich aus­ge­rech­net Sadies Vater (ein bekann­ter Nano­tech­no­lo­gie­wis­sen­schaft­ler) und gro­ßer Bru­der befin­den. Plötz­lich ver­lo­ren sie an Höhe und dann ging es im Sturz­flug nach unten. Als die bei­den Flug­insas­sen in den Cock­pit gelan­gen, bemer­ken sie, dass die Pilo­tin, die schon seit Jah­ren für sie arbei­te­tet, völ­lig geis­tes­ab­we­send ist und nur auf einen Punkt vor ihr in der Fer­ne starrt. Doch es ist längst zu spät, um das Flug­zeug wie­der nach oben zu steu­ern. Sadie wird anschlie­ßend von einem frem­den Mann ange­spro­chen, der ihr (der letz­ten Über­le­ben­den ihrer Fami­lie) Schutz anbie­tet. Was die­ser Schutz aller­dings für sie bedeu­tet, das ahnt sie noch nicht…

Wei­te­re Per­so­nen tau­chen in dem Thril­ler auf. Zwei sich gegen­sei­tig bekämp­fen­de Grup­pen von Nano­tech­no­lo­gie­spe­zia­lis­ten: die eine schal­tet hohe Poli­ti­ker und ande­re wich­ti­ge Per­sön­lich­kei­ten aus (so wie Sadies Vater), um ihre Zie­le zu errei­chen und die ande­re hat es sich zur Auf­ga­be gemacht die ers­te Grup­pe zu ver­nich­ten und eine neue men­schen­ver­ein­te Welt zu schaf­fen.

Ein unfass­bar span­nen­des, atem­be­rau­ben­des, packen­des Buch!! Kei­nes­falls für jün­ge­re Leser geeig­net, da man­che Din­ge schon auf sehr scho­nungs­lo­se, bru­ta­le Art erzählt wer­den wie die Schil­de­rung der Unfall­op­fer nach dem Flug­zeug­ab­sturz oder dem Ein­drin­gen der Nanoor­ga­nis­men in den mensch­li­chen Kör­per, was teil­wei­se recht eklig und hef­tig für man­chen Leser sein kann. Des Wei­te­ren ist der Sci-Fi-Thril­ler auch recht anspruchs­voll zu lesen, weil man sich erst ein­mal in die­ser neu­ar­ti­gen Welt der Nano­tech­no­lo­gie zurecht­fin­den und die vie­len Per­so­nen den ver­schie­de­nen Grup­pen zuord­nen muss. Ist dies gesche­hen, bleibt ein fan­tas­ti­sches Lese­ver­gnü­gen und das Wis­sen dar­um, was in der Zukunft irgend­wann ein­mal (aber hof­fent­lich nicht in die­ser Form) mög­lich sein könn­te. Lese­tipp!

LesealternativenWenn dir “BRZKgefal­len hat, kannst du auf jeden Fall noch die Fort­set­zun­gen davon lesen: BZRK Rel­oa­ded” (Band 2) und BZRK Apo­ca­lyp­se” (Band 3). Oder lies die “Gone”-Rei­he von Micha­el Grant, die ist rich­tig klas­se und abso­lut fes­selnd geschrie­ben! Hier die Rei­hen­fol­ge der 6-bän­di­gen Rei­he: “Gone: Ver­lo­ren” (Band 1), “Gone: Hun­ger” (Band 2), “Gone: Lügen” (Band 3), “Gone: Rache” (Band 4), “Gone: Angst” (Band 5) und “Gone: Licht” (Band 6). Übri­gens hat Micha­el Grant zusam­men mit sei­ner Frau Kathe­ri­ne Apple­ga­te noch ein inter­es­san­tes Buch geschrie­ben: “Eve & Adam”, das mir auch sehr gut gefal­len hat.

Bibliografische Angaben:
Schilder was wo wer wannVerlag: Egmont INK
ISBN: 978-3-86396-039-1
Erscheinungsdatum: 8.März 2012
Einbandart: Hardcover
Preis: 17,99€
Seitenzahl: 416
Übersetzer: Jakob Schmidt
Originaltitel: "BZRK"
Originalverlag: Egmont USA

Amerikanisches Originalcover:
Michael Grant BZRK











Amerikanischer Trailer:
 
Michael Grant über BZRK: 

Kasimiras Bewertung:

110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw 110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw

(4,5 von 5 mög­li­chen Punk­ten)

---------------------------------------------------------------------------------
Amerikanisches Cover: Homepage von Michael Grant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.