Karen M. McManus — You will be the death of me

Kasimira3.Januar 2022

You will be the death of me” ist bereits der fünf­te Thril­ler der ame­ri­ka­ni­schen Best­sel­ler­au­torin Karen M.McManus, der ins Deut­sche über­setzt wur­de. Unab­hän­gig von ihren ande­ren Büchern zu lesen. Drei Jugend­li­che, die die Schu­le schwän­zen und mit­ten in einen Mord­fall hin­ein­ge­ra­ten — das sind die Zuta­ten ihres aktu­el­len Werks, gar­niert mit amou­rö­sen Ver­wick­lun­gen und gro­ßen Geheim­nis­sen, die ans Tages­licht kom­men. Die Meis­te­rin der Span­nung lie­fert wie­der bes­te Unter­hal­tung! Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren und Erwachsene.

Drei Mal war Ivy Jahr­gangs­spre­che­rin. Nun hat sie die Wahl ver­lo­ren. Und das aus­ge­rech­net gegen Bri­an “Boney” Maho­ney. Den Klas­sen­clown. “Der nur aus Scheiß kan­di­diert hat. Mit dem Slo­gan: “Wer für Boney votiert, dem wird Chil­len garan­tiert.” (Zitat aus “You will be the death of me” S.11). Das trifft die ambi­tio­nier­te, ehr­gei­zi­ge Ivy sehr, die immer im Schat­ten ihres gro­ßen Bru­ders Dani­el steht, bei dem ein beson­ders hoher IQ fest­ge­stellt wur­de “Ich habe ver­sucht, mir nichts anmer­ken zu las­sen, aber es tut ver­dammt weh. Die Schü­ler­mit­ver­wal­tung ist genau mein Ding gewe­sen. Das ein­zi­ge Gebiet, auf dem ich je bes­ser als Dani­el war.” (Zitat S.11) Sie muss für ihren schu­li­schen Erfolg hart kämp­fen, wäh­rend Dani­el ein­fach alles so zufliegt. Wäh­rend der High­school hat sie an kei­nem ein­zi­gen Tag gefehlt, aus Angst von den ande­ren abge­hängt zu wer­den. Nur ein­mal — in der sechs­ten Klas­se — hat sie mit zwei JungsKasimira, die sie nicht ein­mal sehr gut kann­te, den Unter­richt geschwänzt. Mit Cal und Mateo, mit denen sie ein paar ereig­nis­rei­che Stun­den in Bos­ton ver­brach­te, um die Stadt zu erkun­den. Nach die­sem gemein­sa­men Erleb­nis — Cal sprach vom “Geni­als­ten Tag aller Zei­ten” — ent­stand zwi­schen uns drei­en eine Freund­schaft, die sich damals so anfühl­te, als wür­de sie bis in alle Ewig­keit hal­ten. Sie hat immer­hin bis zur ach­ten Klas­se gehal­ten, was in die­sem Alter das­sel­be wie eine Ewig­keit ist.” (Zitat S.14). Doch nun an dem Tag, an dem sie aus­ge­rech­net Boneys “Gewin­nerre­de” bei­woh­nen soll, trifft Ivy auf dem Park­platz zufäl­lig auf genau jene alten Freun­de: Mateo, des­sen Mut­ter mitt­ler­wei­le eine schwe­re Arthro­se ent­wi­ckelt hat und deren Bow­ling­hal­le bank­rott gegan­gen ist und der mit sei­ner Cou­si­ne ver­sucht Geld zu ver­die­nen. Und Cal, des­sen Freun­din gera­de mit ihm Schluss gemacht hat — “Es fühlt sich nicht so an, Kasimiraals wärst du bloß zer­streut gewe­sen. Es fühlt sich an, als […] hät­test du auf­ge­hört, dir Mühe zu geben. Du machst alles mit, weil du denkst, dass es von dir erwar­tet wird, aber du bist nicht bei der Sache.” (Zitat S.34) — und der aber schon längst jeman­den ganz ande­ren im Kopf hat. Die Drei beschlie­ßen spon­tan ein wei­te­res Mal blau zu machen und fah­ren nach Bos­ton. Und tref­fen auf jeman­den, der eigent­lich wo ganz anders sein soll­te — auf Boney! War­um hält er sei­ne Rede nicht? Er hat doch schließ­lich die Wahl gewon­nen. Sie fol­gen ihm in ein altes Haus und sto­ßen schließ­lich auf sei­ne Lei­che. Wer hat ihn umge­bracht? Bald stel­len die Freun­de fest, dass jeder von ihnen etwas zu ver­ber­gen hat…

KasimiraDas Cover reiht sich 1A in die Gestal­tungs­wei­se der vor­he­ri­gen Bücher von Karen M.McManus ein. Es ist jedoch kom­plett unab­hän­gig von die­sen zu lesen und eine ganz eigen­stän­di­ge Geschich­te. Erzählt wird der Thril­ler aus der jewei­li­gen Ich-Per­spek­ti­ve der drei Prot­ago­nis­ten: Ivy, Mateo und Cal. Am Anfang brau­che ich per­sön­lich immer ein wenig, um in die Geschich­te hin­ein­zu­kom­men und die Cha­rak­te­re klar von­ein­an­der abzu­gren­zen. Die Autorin lie­fert schon eine etwas anspruchs­vol­le­re Unter­hal­tung, da sie sehr vie­le Details mit ein­flie­ßen lässt. Vie­le (Neben-)Personen, die erwähnt wer­den, vie­le geheim­nis­vol­le Andeu­tun­gen. Um der Auf­lö­sung mög­lichst auf die Spur zu kom­men, ist ein sehr sorg­fäl­ti­ges Lesen nötig, muss man sich vie­les mer­ken, das erwähnt wird, weil es spä­ter viel­leicht noch eine Rol­le spie­len könn­te. Span­nend und fes­selnd Kasimiraist “You will be the death of me” alle­mal. Es pas­siert stän­dig irgend­et­was und — wie üblich in ihren Thril­lern — wird auch eine klei­ne Lie­bes­ge­schich­te mit in das Buch ein­ge­baut. Und natür­lich — eben­falls ein Mar­ken­zei­chen ihrer ver­gan­ge­nen Titel — gibt es jede Men­ge Geheim­nis­se, die nach und nach auf­ge­deckt wer­den, Lügen, die ent­tarnt wer­den oder Andeu­tun­gen, die immer wie­der auf­tau­chen und äußerst neu­gie­rig machen (wie zum Bei­spiel in Ivys Fall). Das Ende ist hin­sicht­lich man­cher Ver­hal­tens­wei­sen gewis­ser Per­so­nen etwas schräg, auch sehr kon­stru­iert, aber es endet noch mal mit einem beson­de­ren Clou.

LesealternativenDir gefällt Karen M. McMa­nus Erzähl­stil? Bekannt wur­de sie mit “One of us is lying” (wur­de sogar für den Deut­schen Jugend­li­te­ra­tur­preis 2019 nomi­niert). Die Fort­set­zung dazu ist “One of us is next”. Es gibt sogar noch eine Vor­ge­schich­te: “The Bay­view Four: Ein Jahr danach”. Und es wird 2023 tat­säch­lich noch ein letz­ter und drit­ter Teil erschei­nen: “One of us is back”. Oder lies die kom­plett eigen­stän­di­gen Thril­ler “Two can keep a secret und “The Cou­sins”. Ande­re Alter­na­ti­ven zu Karen M. McMa­nus sind “Secret Game” von Ste­fa­nie Has­se oder “Wave of lies” von Sarah Epstein oder die “Beau­ti­ful Liars”-Rei­he von Katha­ri­ne McG­hee.

Bibliografische Angaben:
Schilder was wo wer wannVerlag: cbj
ISBN: 978-3-570-16606-2
Erscheinungsdatum: 13.Dezember 2021
Einbandart: Hardcover
Preis: 20,00€
Seitenzahl: 416
Übersetzer: Anja Galić
Originaltitel: "You will be the death of me"
Originalverlag: Delacorte Press

Amerikanisches Originalcover: 
Kasimira











Karen M. McManus erzählt von ihrem Buch (auf Englisch):
 

Kasimira auf Instagram:

Kasimira

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kasimiras Bewertung:

110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw 110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw

(4,5 von 5 mög­li­chen Punkten)

-----------------------------------------------------
Amerikanisches Cover: Homepage von Karen M.McManus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.