Janne Teller — Alles, worum es geht

Janne Teller Alles worum es geht1.Juli 2015

Lese­fut­ter für alle Fans von Jan­ne Tel­ler: Die däni­sche Autorin hat mit “Alles, wor­um es geht” dies­mal eine Kurz­ge­schich­ten­samm­lung her­aus­ge­ge­ben. Gewohnt ekla­tant und zum Nach­den­ken anre­gend spricht sie über ver­schie­dens­te The­men: Gewalt, Aus­gren­zung, Frem­den­hass, Vor­ur­tei­le, kul­tu­rel­le Differenzen/Unterschiede, Aus­beu­tung, Todes­stra­fe und Behin­de­rung. Für Erwach­se­ne und Jugend­li­che ab 14.

Ins­ge­samt sind es acht Geschich­ten, mit denen Jan­ne Tel­ler ihre Leser kon­fron­tiert. Sie dazu ein­lädt, sich damit aus­ein­an­der­zu­set­zen. Und das muss man. Denn die Autorin wickelt die Leser um ihre Fin­ger. Sie erzählt, sie umgarnt und endet dann abrupt. Sie pro­vo­ziert, scho­ckiert und lässt einen den Kopf schüt­teln. Aber sie macht dies auf bril­lan­te Wei­se!

Am Ende des Buches berich­tet Jan­ne Tel­ler auch über ihr eige­nes Schrei­ben, erklärt ihre Arbeits­wei­se, ihre Ambi­tio­nen und ihr Ver­ständ­nis des Wor­tes “Alles.” Die Kurz­ge­schich­ten eig­nen sich ide­al für eine Ver­wen­dung als Schul­lek­tü­re oder für Inter­pre­ta­tio­nen.Lesealternativen

Gefällt dir dieses Buch? Dann lies doch noch mehr von Jan­ne Tel­ler: “Nichts. Was im Leben wich­tig ist” oder Krieg: Stell dir vor, er wäre hier”. Spe­zi­ell für Erwach­se­ne sind Komm”, “Odins Insel” und Euro­pa: Alles, was dir fehlt”. Tol­le Kurz­ge­schich­ten für Jugend­li­che schreibt auch Ste­phan Sigg. Sie regen eben­falls sehr zum Nach­den­ken an und haben oft ein offe­nes Ende. Man kann sie mit reli­giö­sen Bezug lesen (wie im Nach­wort erklärt wird), aber auch unab­hän­gig davon. Bücher von ihm sind: Auf mich kannst du zäh­len — 12 Gleich­nisse aus unse­rer Zeit”, 10 gute Grün­de für Gott — Die zehn Gebo­te in unse­rer Zeit”, Die 7 Tod­sün­den” und Das hohe Lied der Lie­be”.

Bibliografische Angaben:
Schilder was wo wer wannVerlag: dtv
ISBN: 978-3-423-62606-4
Erscheinungsdatum: 1.Juli 2015
Einbandart: Taschenbuch
Preis: 7,95€
Seitenzahl: 160
Übersetzer: Sigrid Engeler, Birgitt Kollmann
Originaltitel: - (nur im Deutschen erschienen)
Originalverlag: - (nur im Deutschen erschienen) 
Originalcover: - (nur im Deutschen erschienen)

Kasimiras Bewertung:

110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw 110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw

(4,5 von 5 mög­li­chen Punk­ten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.