Heike Eva Schmidt — Moorseelen

Heike Eva Schmidt Moorseelen20.März 2013

Moor­see­len” von der deut­schen Autorin Hei­ke Eva Schmidt ist ein span­nen­der, in sich abge­schlos­se­ner Thril­ler über jugend­li­che Pro­ble­me, dem Seh­nen nach Frei­heit und den gefähr­li­chen Fän­gen einer Sek­te, getarnt als freie Kom­mu­ne auf dem Land. Äußerst unter­halt­sam und flüs­sig zu lesen. Für Jugend­li­che ab 12 Jah­ren.

Die 16-jäh­ri­ge Feli­ne hat sich mit ihrem Leh­rer ange­legt und nun einen Ver­weis erhal­ten. Das gibt wie­der Ärger zu Hau­se. Mit ihrem Vater ver­steht sie sich ohne­hin nicht mehr. Seit ihre Mut­ter vor eini­ger Zeit bei einem Auto­un­fall gestor­ben ist, ist ihr Ver­hält­nis schwie­rig gewor­den. Zumal er schon nach nur vier Mona­ten eine Bezie­hung mit sei­ner Sekre­tä­rin ein­ge­gan­gen ist, die nun auch noch schwan­ger ist! Als Feli­ne den attrak­ti­ven Zeno und sei­ne Freun­de in einem Stadt­park ken­nen­lernt, ist sie sofort Feu­er und Flam­me die Grup­pe, die dort Bas­tel­ar­bei­ten und Ein­ge­mach­tes ver­kauft hat, in ihre freie Kom­mu­ne aufs Land zu beglei­ten. Dort ist alles so anders. Sie fühlt sich wohl und gebor­gen, so glück­lich wie schon lan­ge nicht mehr. Doch sie muss zurück nach Ber­lin. Aber nach­dem Feli­ne erneut hef­tig mit ihrem Vater und sei­ner Neu­en anein­an­der­ge­rät, packt sie ihre Sachen und flüch­tet dau­er­haft in die Kom­mu­ne. Das Leben dort ist zu Anfang noch sehr gewöh­nungs­be­dürf­tig. Sie ste­hen alle um fünf Uhr mor­gens auf, essen unge­nieß­ba­ren Hafer­brei und arbei­ten den gan­zen Tag im Gemü­se­gar­ten, auf dem Feld oder in der Küche, um die Sachen dort ein­zu­ma­chen. Heike Eva Schmidt MoorseelenErst abends gibt es ein zwei­tes Essen, das aber meist kaum so anseh­bar ist, wie die Lebens­mit­tel, die sie tags­über zum Ver­kauf vor­be­rei­ten. Auch wird viel medi­tiert und Feli­ne hat befrei­en­de Gesprä­che mit Zeno, in den sie heim­lich ver­liebt ist. Sie schafft es immer mehr sich von ihrer belas­ten­den Ver­gan­gen­heit und der Trau­er um ihre Mut­ter zu lösen. Doch als sie im Moor­see plötz­lich eine Tote fin­det, die angeb­lich aus der Grup­pe aus­ge­tre­ten sein soll und deren Lei­che hin­ter­her ver­schwun­den ist, beginnt Feli­ne zu ahnen, dass hier nicht alles mit rech­ten Din­gen zu geht…

Moor­see­len” ist ein wun­der­bar span­nend erzähl­ter Thril­ler war­tet hier auf sei­ne Leser. Ein Buch, das man so schnell nicht mehr aus der Hand legen möch­te! Die Haupt­fi­gur erzählt aus ihrer Per­spek­ti­ve zu Beginn in solch einem iro­ni­schen Unter­ton — da macht das Lesen wirk­lich Freu­de! Ihre Erfah­run­gen und Ver­än­de­run­gen ihrer Per­sön­lich­keit mit­zu­ver­fol­gen, liest sich sehr authen­tisch. Und es wird erkenn­bar, wie leicht man sich übers Ohr hau­en und blen­den las­sen kann. Durch die Lie­be, aber auch durch ande­re, raf­fi­nier­te Tricks, mit denen Zeno und sei­ne Mut­ter (eine Ärz­tin, die im Roll­stuhl sitzt und eben­falls auf dem Grund­stück lebt) spie­len. Das Ende des Buches ver­söhnt und lie­fert einen rea­lis­ti­schen Aus­gang und kein bewusst kon­stru­ier­tes Hap­py End.

LesealternativenDich inter­es­siert die The­ma­tik “Sek­ten”? Dann lies doch mal Aus­er­wählt” von Patri­cia Schrö­der (bewe­gend!) , Das eis­kal­te Para­dies” von Jana Frey (der Rea­li­ty-Autorin, schlecht­hin!) oder Aus­er­ko­ren” von Carol Lynch Wil­liams (toll!)  Du magst den Erzähl­stil der Autorin von “Moor­see­len”? Dann lies doch ihre Bücher “Schle­hen­herz” (Thril­ler), Pur­pur­mond” (Fan­ta­sy-Zeit­rei­se­aben­teu­er) oder Ame­ri­ka liegt im Osten” (Fami­li­en­ge­schich­te). Ihr neu­es­tes Werk heißt 1000 Mal gedenk ich dein” und ist wie­der rich­tig rich­tig rich­tig geni­al!

Bibliografische Angaben:
Schilder was wo wer wannVerlag: Ueberreuter
ISBN: 978-3-8000-5724-5
Erscheinungsdatum: 7.März 2013
Einbandart: Broschur
Preis: 12,95€
Seitenzahl: 352
Übersetzer: -
Originaltitel: -
Originalverlag: -
Originalcover: -

Kasimiras Bewertung:

110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw 110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw

(5 von 5 mög­li­chen Punk­ten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.