Friederike Schmöe — Mind games

Friederike Schmöe Mind games16.Juni 2012

Mit “Mind games” von der deut­schen Auto­rin Frie­de­ri­ke Schmöe ist in der Rei­he “21st cen­tu­ry thrill wie­der ein neu­es hoch­ak­tu­el­les Buch erschie­nen, das den Leser in die Welt der Phar­ma­in­dus­trie ent­führt und auf ille­ga­le Medi­ka­men­ten­ver­su­che auf­merk­sam macht. Die­ses The­ma — ver­packt in eine span­nen­de Geschich­te — garan­tiert ein unter­halt­sa­mes, infor­ma­ti­ons­rei­ches Lese­ver­gnü­gen. Für Leser ab 14 Jah­re.

Seit dem Tod ihrer Eltern leben der 17-jäh­ri­ge Kris und sei­ne acht Jah­re älte­re Schwes­ter Aki auf einem klei­nen Haus­boot außer­halb von Ber­lin. Als Kris von einer zwei­wö­chi­gen Fahrt ins Schul­land­heim zurück­kehrt, bemerkt er, dass die sonst so quir­li­ge und lebens­lus­ti­ge Aki sich völ­lig ver­än­dert hat. Sie — die eigent­lich Schau­spie­le­rin wer­den will und neben­bei höchst ehr­gei­zig in einer Wer­be­agen­tur arbei­tet — ist plötz­lich völ­lig lust­los und stän­dig müde. Sie arbei­tet nicht mehr und liegt die meis­te Zeit faul in ihrem Bett. Was ist mit ihr los? Ehe Kris dazu kommt, Aki dar­auf anzu­spre­chen, macht er eine selt­sa­me Ent­de­ckung: irgend­je­mand hat kaum sicht­ba­re Kame­ras auf dem Boot befes­tigt. Dann sieht er auch noch eine Grup­pe von unbe­kann­ten Män­nern, die dabei sind das Schiff zu stür­men. Kris und Aki sper­ren sich in dem klei­nen Hin­ter­zim­mer des Boo­tes ein, von wo aus Kris durch das Bull­au­ge ins Was­ser flüch­tet. Doch Aki, die ihm nach­kom­men soll­te, erscheint nicht. Hilf­los muss Kris mit anse­hen, wie Friederike Schmöe Mind gamessei­ne Schwes­ter von den Män­ner ent­führt wird. Die Poli­zei will ihm zunächst nicht glau­ben, des­halb machen sich Kris und sei­ne Freun­de Jon und Val (in Letz­te­re ist er heim­lich ver­liebt) selbst auf die Suche nach sei­ner ver­schwun­de­nen Schwes­ter. Die Spur führt sie zu Ellen, einer alten Bekann­ten, die Aki wäh­rend der Schul­land­heim­fahrt für eini­ge Tage besuch­te. Ellen, die für einen gro­ßen Phar­ma­kon­zern arbei­tet, behaup­tet, dass Aki unter einer Psy­cho­se lei­det. Aber stimmt das? Übers Inter­net erfährt Kris jedoch von einem Mann, der an einem Medi­ka­men­ten­ver­such teil­ge­nom­men hat, des­sen Ver­ant­wort­li­che aus­ge­rech­net Ellen war! Und bei die­sem Expe­ri­ment gab es meh­re­re Tote. Kann es sein, dass auch Aki (wenn auch unwis­sent­lich) an einem Medi­ka­men­ten­test betei­ligt war? Es beginnt ein Wett­lauf gegen die Zeit…

Rasant geschrie­ben. Schon von Beginn an gewinnt die Geschich­te rasch an Fahrt. Und man erfährt eine gan­ze Men­ge über Psy­cho­sen, Medi­ka­men­ten­ver­su­che und ande­re (kri­mi­nel­le) Machen­schaf­ten der Phar­ma­in­dus­trie, ins­be­son­de­re über die Exis­tenz nicht-töd­li­cher Waf­fen. Span­nend und hoch­in­ter­es­sant! Für Leser action­rei­cher und gleich­zei­tig infor­ma­ti­ver, zeit­ge­schicht­lich aktu­el­ler The­men. Vor allem für Jungs!

LesealternativenFrie­de­ri­ke Schmöe hat noch vie­le ande­re Bücher geschrie­ben, vor allem regio­na­le Kri­mis für Erwach­se­ne. Ein wei­te­res Jugend­buch von ihr ist “Ver­steck­spiel”. Wenn dir die Bri­sanz und die Span­nung in “Mind games” gefal­len hat, kannst du auch noch ande­re Bücher aus der “21st cen­tu­ry thrill”-Rei­he lesen, für die immer unter­schied­li­che Auto­ren zu den unter­schied­lichs­ten The­men schrei­ben, wie zum Bei­spiel By the time you read this, I’ll be dead” von Julie Anne Peters (The­ma: Sui­zid, bewe­gend!) oder “Blown away” von Ran­ne­la Terhi (The­ma: Amok­lauf, fes­selnd!). Falls dich Bücher über Medi­ka­men­ten­ver­su­che inter­es­sie­ren, wäre Wah­re Freund­schaft soll nicht wan­ken” von Gina Bla­xill etwas für dich.

Bibliografische Angaben:
Schilder was wo wer wannVerlag: Kosmos
ISBN: 978-3-4401-2637-0
Erscheinungsdatum: 10.Juni 2012
Einbandart: Broschur
Preis: 12,95€
Seitenzahl: 256
Übersetzer: -
Originaltitel: -
Originalverlag: -
Originalcover: -

Kasimiras Bewertung:

110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw 110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw

(4 von 5 mög­li­chen Punk­ten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.