Das neue Thema des Monats Januar: Die Toptitel des Frühjahrs 2018

Es geht schon wie­der los…Das neue Thema des Monats Januar: Die Toptitel des Frühjahrs 2018

die neue Ein­kaufs­sai­son beginnt im Buch­han­del! Zwei Mal im Jahr wer­den die Buch­händ­ler Deutsch­lands mit Ber­gen von Vor­schau­en über­häuft. Jeder Ver­lag möch­te sei­ne Titel an den Mann/an die Frau brin­gen und wirbt dafür in den höchs­ten Tönen. Dafür spricht allein schon das Cover jeder Vor­schau — denn die meis­ten gro­ßen Kin­der- und Jugend­buch­ver­la­ge wäh­len einen Schwer­punkt­ti­tel, der jenen Ein­band ziert. Das ist ein Buch, von dem sich der Ver­lag beson­ders viel ver­spricht. Das inhalt­lich über­zeugt und von dem sie sich wün­schen, dass es vie­le Leser fin­den wird. Was erwar­tet die Leser also im aktu­el­len Früh­jahrs­pro­gramm? Was sind die Top­ti­tel der Ver­la­ge? In die­sem Spe­cial gehe ich dem Gan­zen mal ein wenig auf den Grund und stel­le die ein­zel­nen Titel kurz vor. Lass dich also inspi­rie­ren vom neu­en The­ma des Monats Janu­ar.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Are­na Ver­lag:

Ella Blix - Der Schein

  • DIE ECKDATEN:
  • - “Der Schein” von Ella Blix (ein neu­es Auto­rin­nen­duo: Ant­je Wag­ner & Tania Wit­te)
  • - das Hard­co­ver ist für Jugend­li­che ab 12 Jah­ren und erscheint am 19.Januar 2018
  • - der Ver­lag wirbt damit, dass dies eine Geschich­te sei, die alle Kate­go­ri­en spren­gen wird!

Inhalt: Ali­na ist neu auf dem Inter­nat Schloss Hoge Zand auf der klei­nen Ost­see­insel Griffiun. Eines Nachts sieht sie aus dem Turm­zim­mer ein raben­schwar­zes Schiff am Hori­zont, das selt­sa­me Blit­ze in das angren­zen­de Natur­schutz­ge­biet schießt. Auf der Suche nach Ant­wor­ten trifft Ali­na in den Dünen auf Tin­ka, eine wil­de Cam­pe­rin, der sie sich sofort auf unheim­li­che Wei­se ver­bun­den fühlt. Das Mäd­chen mit der selt­sa­men Aus­rüs­tung weiß viel mehr, als sie wis­sen dürf­te, und es scheint vor jeman­dem auf der Flucht zu sein. Als Ali­na mit Hil­fe der Lone­lies, ihrer neu­en Cli­que, ver­sucht, den Rät­seln der Insel auf die Spur zu kom­men, macht sie eine Ent­de­ckung, die alles infra­ge stellt, was sie jemals für wahr gehal­ten hat…

Die Geschäfts­füh­rung Alex­an­dra Borisch schreibt im Vor­wort der Vor­schau Fol­gen­des: Durch unvor­her­seh­ba­re Twists wird dabei selbst der erfah­re­ne Leser immer wie­der aufs Neue über­rascht ‒ und am Ende mit einer Auflö­sung kon­fron­tiert, mit der er nicht gerech­net hät­te.”

Kasi­mi­ras Fazit: Man kann sich unter die­sem Buch zu Beginn irgend­wie wenig vor­stel­len, aber es lohnt sich defi­ni­tiv! (die Rezen­si­on erscheint dann am 19.Januar 2018;-))

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Baum­haus Ver­lag:

Jeff Kinney - Gregs Tagebuch: Von Idioten umzingelt

DIE ECKDATEN:

“Gregs Tage­buch: Von Idio­ten umzin­gelt” von Jeff Kin­ney gibt es jetzt schon seit 10 Jah­ren, daher gibt es pas­send zum Jubi­lä­ums­jahr eine Son­der­aus­ga­be
— das Hard­co­ver erscheint am 23.Februar 2018 und ist für Leser ab 10 Jah­ren geeig­net
— der Ver­lag wirbt mit einer limi­tier­ten Son­der­aus­ga­be mit wat­tier­tem Umschlag, Farb­schnitt und gel­bem Käse im Innen­teil (?!) und einem Vor­wort des Auto­ren

Inhalt: Greg hat von sei­ner Mut­ter ein Tage­buch geschenkt bekom­men. Und das, obwohl Tage­bü­cher doch eigent­lich nur was für Mäd­chen sind! Oder etwa doch nicht? Greg jeden­falls beginnt ein­fach mal dar­in zu schrei­ben und zu zeich­nen: über sei­ne läs­ti­gen Brü­der, sei­ne Eltern, sei­nen trot­te­li­gen Freund Rupert, den täg­li­chen Über­le­bens­kampf in der Schu­le, ein echt gru­se­li­ges Geis­ter­haus und über den ver­bo­te­nen Stin­ke­kä­se…

Kasi­mi­ras Fazit: Greg ist Kult! Und hat Unmen­gen an Jungs zum Lesen gebracht. Wer die Rei­he noch nicht kennt, kann hier gleich ein­stei­gen!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bel­tz & Gel­berg Ver­lag:

Mirjam Pressler - Ich bin's, Kitty. Aus dem Leben einer KatzeDIE ECKDATEN:

“Ich bin’s, Kit­ty. Aus dem Leben einer Kat­ze” von Mir­jam Press­ler (mehr­fach aus­ge­zeich­ne­te Auto­rin)
— Das Hard­co­ver erscheint am 12.Februar und ist laut Ver­lag “für alle” Alters­grup­pen
— der Ver­lag wirbt mit fol­gen­dem Slo­gan: Eine klu­ge, sanf­te und humor­vol­le Kat­zen­ge­schich­te, illus­triert wird das Gan­ze von der bekann­ten “Wim­mel­bü­cher”-Auto­rin Rotraut Susan­ne Ber­ner

Inhalt: Kit­ty, die »rote Prin­zes­sin«, ist noch jung, doch sie hat schon viel erlebt. Als die alte Emma sich nicht mehr um sie küm­mern kann, sagt sie: »Du wirst es schon schaf­fen, Kit­ty. Du bist klug und stark und hast ein grö­ße­res Herz als vie­le Men­schen.« Und tat­säch­lich: Im Hof der alten Bäcke­rei findet Kit­ty Freun­de wie Anusch, Fle­cki und den wei­sen Bru­no, mit dem sie über das Gute und das Böse in der Welt phi­lo­so­phiert. Schließ­lich findet das Kätz­chen ein neu­es Zuhau­se, denn Kat­zen kön­nen nicht gut allei­ne sein.

Kasi­mi­ras Fazit: Für Kat­zen­fans sicher­lich ganz toll;-)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bel­tz & Gel­berg Ver­lag (Gul­li­ver):

Ruth Lauren - Valor: Die Verschwörung im Königreich

DIE ECKDATEN:

“Valor: Die Ver­schwö­rung im König­reich” von Ruth Lau­ren ist das Fan­ta­sy-Debüt der Auto­rin
— das Hard­co­ver erscheint am 12.Februar 2018 und wird ab 11 Jah­ren emp­foh­len
— der Ver­lag wirbt mit “einer star­ken, muti­gen und klu­gen Hel­din als Iden­ti­fi­ka­ti­ons­fi­gur für Mäd­chen ab 11 Jah­ren” und einer Art “Das Lied für Eis und Feu­er” für jün­ge­re Leser

Inhalt: Valors Plan ist geglückt, als sie nach einem vor­ge­täusch­ten Anschlag auf den Prin­zen von Dem­ido­va in das berüch­tig­te Gefäng­nis Tyur’ma gebracht wird. Hier ist auch ihre Zwil­lings­schwes­ter Sascha ein­ge­sperrt, die zu Unrecht des Dieb­stahls einer wert­vol­len Spiel­uhr bezich­tigt wird. Die­se Spiel­uhr ist der Schlüs­sel zum Frie­den im gro­ßen Krieg mit dem Nach­bar­land. Valor ris­kiert alles, um ihre Schwes­ter zu befrei­en. Doch nie­man­dem ist jemals die Flucht aus Tyur’ma gelun­gen…

Die Auto­rin Jen­ni­fer A. Niel­sen schreibt: Valor. Die Ver­schwö­rung im König­reich ist eine span­nen­de, tem­po­rei­che Geschich­te, vol­ler uner­war­te­ter Wen­dun­gen. Valor ist eine ein­neh­men­de Hel­din, die nie­mals den Mut ver­liert, selbst, wenn alles falsch läuft.

Kasi­mi­ras Fazit: Eines mei­ner Lese­high­lights die­ses Früh­jahr! Die Rezen­si­on erscheint am 12. Febru­ar 2018.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Carl­sen Ver­lag:

Erin Beaty - Vertrauen und VerratDIE ECKDATEN:

- “Ver­trau­en und Ver­rat” von Erin Bea­ty ist der ers­te Teil einer geplan­ten Tri­lo­gie 
— das Buch erscheint im April als Hard­co­ver und ist für Leser ab 14 Jah­ren und Erwach­se­ne
— der Ver­lag wirbt mit “Span­nung und pri­ckeln­der Roman­tik” und einem “phä­no­me­na­len Debüt

Inhalt: Mit einem Mann ver­hei­ra­tet zu wer­den, den sie noch nie getrof­fen hat: für Sage der abso­lu­te Alb­traum, doch Tra­di­ti­on im Reich Demo­ra. Um dem zu ent­ge­hen, beginnt Sage eine Leh­re bei einer Kupp­le­rin und beglei­tet zehn jun­ge Damen aus ade­li­gen Fami­li­en zum gro­ßen Ver­kupp­lungs­ball. Ihre Auf­ga­be ist es, die Bräu­te – und die Sol­da­ten, die auf der Rei­se für ihre Sicher­heit sor­gen – zu bespit­zeln. Denn im Reich braut sich ein Krieg zusam­men. Schon bald fin­det Sage sich zwi­schen den Fron­ten wie­der. Und sie, die nie hei­ra­ten woll­te, stol­pert gera­de­wegs auf eine gro­ße Lie­be zu. Doch wem kann sie wirk­lich trau­en?

Das schreibt die Ver­lags­lei­tung Rena­te Her­re im Vor­wort der Vor­schau: “Unse­re Lek­to­rin­nen sind die­sem Buch sofort mit Haut und Haar und dem Her­zen ver­fal­len. Nach­dem sie die Nacht durch­ge­le­sen hat­ten, war klar: »Ver­trau­en und Ver­rat« muss unser neu­er Spit­zen­ti­tel wer­den! Jeder, der die Geschich­te liest, ist begeis­tert und ich bin sehr gespannt auf wei­te­re Leser­stim­men.” 

Kasi­mi­ras Fazit: Habe die Geschich­te bereits lesen kön­nen:-)  Eine aus­führ­li­che Rezen­si­on gibt am 21.März 2018!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Cbj:

Karen M. McManus - One of us is lying

DIE ECKDATEN:

- “One of us is lying” von Karen M. McMa­nus kam auf Anhieb auf die “New York Times”- Best­sel­ler­lis­te! 
— das Hard­co­ver erscheint am 5.März 2018 und ist für Jugend­li­che ab 13 Jah­ren und Erwach­se­ne geeig­net
— der Ver­lag wirbt mit dem Slo­gan “Süf­fig, span­nend und raf­fi­niert — der ulti­ma­ti­ve Thril­ler! — sogar eine TV-Serie ist wohl geplant

Inhalt: An einem Nach­mit­tag sind fünf Schü­ler in der Bay­view High zum Nach­sit­zen ver­sam­melt. Bron­wyn, das Super­hirn auf dem Weg nach Yale, bricht nie­mals die Regeln. Klas­sen­schön­heit Addy ist die per­fek­te Home­co­m­ing-Queen. Nate hat sei­nen Ruf als Dro­gen­dea­ler weg. Cooper glänzt als Base­ball-Spie­ler. Und Simon hat die berüch­tig­te Gos­sip-App der Schu­le unter sei­ner Kon­trol­le. Als Simon plötz­lich zusam­men­bricht und kurz dar­auf im Kran­ken­haus stirbt, ermit­telt die Poli­zei wegen Mor­des. Simon woll­te am Fol­ge­tag einen Skan­dal­post abset­zen. Im Schlag­licht: Bron­wyn, Addy, Nate und Cooper. Jeder der vier hat etwas zu ver­ber­gen – und damit ein Motiv…

Eine Test­le­se­rin aus dem cbj-Lese­club hat sogar geschrie­ben: “One of us is lying über­zeugt nicht nur dank sei­nes genia­len Plottwists, son­dern regt den Leser zum Nach­den­ken, Mit­fie­bern und Mit­füh­len an. Ehr­lich, über­wäl­ti­gend, ver­blüf­fend – hat defi­ni­tiv Lieb­lings­buch­cha­rak­ter!”

Kasi­mi­ras Fazit: Das Buch hat mir sehr gut gefal­len! Die aus­führ­li­che Rezen­si­on gibt es am 5.März 2018!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

cbt:

Adriana Popescu Mein Sommer auf dem Mond

DIE ECKDATEN:

- “Mein Som­mer auf dem Mond” von Adria­na Popes­cu ist ihr drit­ter und wohl per­sön­lichs­ter Jugend­ro­man
— Das Taschen­buch erscheint am 12.März 2018 und wird ab 14 Jah­ren emp­foh­len
— “Hoff­nungs­voll und herz­zer­rei­ßend” wirbt der Ver­lag, für alle Fans von “Du neben mir” und “Club der roten Bän­der”

Inhalt: Coo­ler Sport­ler, sexy Traum­tän­ze­rin, läs­si­ger Drauf­gän­ger und fre­che Sprü­che­klop­fe­rin – alles nur Fas­sa­de … Und die müs­sen Frit­zi, Bas­ti­an, Tim und Sarah fal­len las­sen, als sie mit ihren geheims­ten Geheim­nis­sen im The­ra­pie­zen­trum auf Rügen lan­den. Einen lebens­ver­än­dern­den Som­mer lang
wer­den die vier vom Schick­sal zusam­men­ge­wür­felt und ordent­lich durch­ge­schüt­telt. Dabei wird einer von ihnen sein wah­res Selbst fin­den, eine ihren gro­ßen Mut, und zwei von ihnen wer­den die ers­te gro­ße Lie­be ent­de­cken…

Eine Test­le­se­rin aus dem cbj-Lese­club schreibt: “Eine char­man­te, wenn auch nicht ganz gewöhn­li­che Geschich­te über vier Jugend­li­che, die zum Nach­den­ken anregt und bei der garan­tiert kein Auge tro­cken bleibt!”

Kasi­mi­ras Fazit: Das klingt nach Roman­tik, Tief­gang und einer schö­nen Com­ing-of-Age-Geschich­te und kommt auf jeden Fall auf mei­ne Lese­lis­te!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Cop­pen­rath Ver­lag:

Ross Welford Was du niemals tun solltest, wenn du unsichtbar bist

DIE ECKDATEN:

“Was du nie­mals tun soll­test, wenn du unsicht­bar bist” ist bereits der zwei­te Roman von Ross Wel­ford
— 
das Hard­co­ver erscheint im Janu­ar 2018 und ist ab 10 Jah­ren geeig­net
— der Ver­lag wirbt mit dem Slo­gan “Scharf­sin­nig, humor­voll, hin­rei­ßend” und dem Erfolg von 100.000 ver­kauf­ten Exem­pla­ren in Groß­bri­tan­ni­en

Inhalt: Eigent­lich woll­te Esther nur etwas gegen ihre vie­len Pickel unter­neh­men. Statt­des­sen wird sie — nach der Ein­nah­me eines dubio­sen chi­ne­si­schen Tranks aus dem Inter­net und einem aus­gie­bi­gen Nicker­chen auf einer uralten Son­nen­bank — plötz­lich unsicht­bar! Für ande­re ein Her­zens­wunsch, für Esther der abso­lu­te Alb­traum. Doch dann über­schla­gen sich die Ereig­nis­se und Esther erkennt: Nur wenn sie sich in die­ses unfass­ba­re Aben­teu­er stürzt, kann sie sich end­lich gegen die mie­sen Knight-Zwil­lin­ge zur Wehr set­zen, wird sie ihrem ner­di­gen Kum­pel Boyd eine ech­te Freun­din sein … und nur so kann sie das größ­te Geheim­nis über­haupt auf­de­cken: Wer sie in Wirk­lich­keit ist.
 
Geschäfts­füh­rer Wolf­gang Höl­ker und das Cop­pen­rath Team schrei­ben im Vor­wort der Vor­schau: “Ross Wel­ford ver­zau­bert uns erneut mit einer wun­der­vol­len Geschich­te vol­ler Hin­ter­sinn, Esprit und Wär­me.”

Kasi­mi­ras Fazit: Das ers­te Buch des Autors hat mir damals gut gefal­len, das neue wer­de ich auf jeden Fall lesen! Die Rezen­si­on fin­dest du dann hier.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Dress­ler Ver­lag:

Jessica Townsend - Nevermore: Fluch und WunderDIE ECKDATEN:

“Never­mo­re: Fluch und Wun­der” von Jes­si­ca Town­send ist der ers­te Band einer geplan­ten Tri­lo­gie
— das Hard­co­ver erscheint am 19.Februar 2018 und wird ab 10 Jah­ren emp­foh­len
— der Ver­lag wirbt mit einem Erfolgs­ti­tel, der inner­halb weni­ger Mona­te in 28 Län­der ver­kauft wur­de und bereits ver­ge­be­nen Film­rech­ten an 20th Cen­tu­ry Fox

Inhalt: Morri­gan Crow ist ver­flucht, an ihrem 11. Geburts­tag zu ster­ben. Doch als die Zei­ger auf Mit­ter­nacht zulau­fen, wird sie vom wun­der­bar selt­sa­men Jupi­ter North geret­tet und in sein Hotel in der gehei­men Stadt Never­moor gebracht. Dort gibt es rie­sen­haf­te, spre­chen­de Kat­zen, Vam­pirzwer­ge und ech­te Freun­de für Morri­gan. Doch sie muss schwie­ri­ge Prü­fun­gen bestehen, um in ihrem neu­en Zuhau­se blei­ben zu dür­fen, und außer ihr scheint hier jeder ein beson­de­res Talent zu haben. Oder kann Morri­gan viel­leicht mehr, als sie ahnt?

Fol­gen­de Aus­sa­gen sind in der Vor­schau unter ande­rem abge­druckt: DAS Buch der Frank­fur­ter Mes­se 2016! Mit heiß gehan­del­ten Rech­ten rund um die Welt und einem Film­deal mit der Fox – aber die­ses Buch ver­dient den Hype wirk­lich!”FIONA NOBLE, THE BOOKSELLER und „Leser wer­den in die­se fes­seln­de Welt ein­tau­chen, die prall gefüllt ist mit wit­zi­gen Cha­rak­te­ren und unver­gess­li­chen Aben­teu­ern. Per­fekt für Fans von Har­ry Pot­ter und Per­cy Jacks­son!”STARRED REVIEW, SCHOOL LIBRARY CONNECTION

Kasi­mi­ras Fazit: Klingt viel­ver­spre­chend, mal schau­en, ob es in Deutsch­land auch so gut funk­tio­niert…

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

dtv:

Leigh Bardugo - Wonder Woman

DIE ECKDATEN:

- “Won­der Woman” von Leigh Bardu­go ist der Auf­takt einer 4-tei­li­gen Rei­he von 4 ver­schie­de­nen (Bestseller-)Autoren über die bekann­tes­ten Super­hel­den der Film­welt (es fol­gen noch “Bat­man” von Marie Lu, “Cat­wo­man” von Sarah J. Maas und “Super­man” von Matt de la Peña)
— das Hard­co­ver erscheint am 9.Februar 2018 und wird bereits ab 12 Jah­ren emp­foh­len
— der Ver­lag wirbt mit 4 gran­dio­sen, neu­en Roma­ne, die “qua­li­ta­tiv hoch­wer­tig, action­reich und extrem span­nend” sind

Inhalt: Eigent­lich will Dia­na, Toch­ter der Ama­zo­nen­kö­ni­gin, nur eines: das Ren­nen gewin­nen, in dem sie gegen die schnells­ten Läu­fe­rin­nen der Insel antre­ten muss. Doch dann erblickt sie am Hori­zont ein unter­ge­hen­des Schiff und bewahrt Alia, ein gleich­alt­ri­ges Mäd­chen, vor dem Tod. Doch wie Dia­na vom Ora­kel erfährt, ist es Ali­as Bestim­mung, die Welt ins Unglück zu stür­zen und Krieg über die Mensch­heit zu brin­gen. Um dies zu ver­hin­dern, reist Dia­na mit Alia ins fer­ne New York – und wird unver­se­hens mit einer Welt und Gefah­ren kon­fron­tiert, die sie bis­lang nicht kann­te …

Die Zeit­schrfit Kir­kus Review schrieb über das Buch: “Abso­lut groß­ar­tig, für alle Won­der Woman Fans und für alle, die bis­lang nicht auf Super­hel­den stan­den.”

Kasi­mi­ras Fazit: Auf Super­hel­den ste­he ich auch nicht unbe­dingt, aber ich wer­de bei Gele­gen­heit mal in das Buch rein­schau­en und mich viel­leicht eines Bes­se­ren beleh­ren las­sen;-) Nach­trag: das Buch ist mega­k­las­se! Rezen­si­on erscheint am 9.Februar 2018.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

dtv (Rei­he Han­ser):

Lauren Wolk - Eine Insel zwischen Himmel und MeerDIE ECKDATEN:

“Eine Insel zwi­schen Him­mel und Meer” von Lau­ren Wolk war ein “New York Times”-Bestseller
— das Hard­co­ver wird ab 12 Jah­ren emp­foh­len, kann aber auch schon ab 11 gele­sen wer­den und erscheint am 9.Februar 2018
— der Ver­lag wirbt mit einer Geschich­te, die “emo­tio­nal, herz­zer­rei­ßend, lie­be­voll” ist

Inhalt: Crow hat ihr gan­zes Leben auf einer win­zi­gen Insel ver­bracht. Sie wur­de, kaum ein paar Stun­den alt, in einem lecken klei­nen Boot an den Strand gespült. Osh, der ein­zi­ge Bewoh­ner der Insel, hat sie geret­tet. Bei ihm ist Crow auf­ge­wach­sen. Nur eine hat ihm dabei gehol­fen, die cou­ra­gier­te und lie­be­vol­le Miss Mag­gie. Alle ande­ren Men­schen hal­ten sich von dem Mäd­chen fern. Immer schon woll­te Crow wis­sen, woher sie stammt und war­um man sie fort­ge­schickt hat­te. Ist es mög­lich, dass sie gar nicht von so weit her kommt? Als eines Nachts ein unheim­li­ches Feu­er auf einer ver­meint­lich men­schen­lee­ren Insel auf­scheint, stei­gen in Crow all die unaus­ge­spro­che­nen Fra­gen nach ihrer Her­kunft auf. Stück für Stück fügt sie das Puz­zle ihrer Ver­gan­gen­heit zusam­men und begreift, was Fami­lie wirk­lich bedeu­tet…

Kasi­mi­ras Fazit: Ein lite­ra­ri­sches Klein­od — eine ganz beson­de­re Geschich­te! Die aus­führ­li­che Rezen­si­on gibt es am 9.Februar 2018!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Edel:Kids Books:

Linwood Barclay Chase: Auf der Flucht

DIE ECKDATEN:

- “Cha­se: Auf der Flucht” von Lin­wood Bar­clay ist das ers­te Jugend­buch des Best­sel­ler­au­tors und Teil eins einer Rei­he
— das Hard­co­ver erscheint im März und wird ab 11 Jah­ren frü­hes­tens emp­foh­len
— der Ver­lag wirbt mit “100% Action und Span­nung”, “ein Cliff­han­ger jagt den nächs­ten” und “ein­zig­ar­tig: Thril­ler mit Tier­freund­schaft

Inhalt: Bor­der-Col­lie Chip­per ist auf der Flucht: Er ist aus einem gehei­men Labor ent­kom­men, in dem im Auf­trag der Regie­rung Tie­re mit künst­li­cher Intel­li­genz gezüch­tet wer­den. Chip­per ver­steht die Spra­che der Men­schen und freun­det sich mit dem Wai­sen­jun­gen Jeff an. Doch die Geheim­or­ga­ni­sa­ti­on, die das Labor betreibt, jagt sie erbar­mungs­los. Mehr­mals gelingt es Jeff und Chip­per, die Ver­fol­ger abzu­hän­gen. Dabei kom­men sie einer Ver­schwö­rung auf die Spur … 

Die­ser span­nen­de Thril­ler um einen Jun­gen und einen Hund ist ein abso­lu­ter Page­tur­ner, der auch Sie in sei­nen Bann zie­hen wird.”

Kasi­mi­ras Fazit: Lin­wood Bar­clay schreibt jetzt Jugend­bü­cher? Fan­tas­tisch! Das möch­te ich lesen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Fischer Ver­lag:

Julie Murphy - Dumplin': Go big or go home

- “Dum­plin’: Go big or go home” von Julie Mur­phy schlug voll ein — auf Platz 1 der “New York Times”- Best­sel­ler­lis­te!
- das Hard­co­ver erscheint am 22.März 2018 und ist ab 12 Jah­ren bereits zu lesen und für Erwach­se­ne
— der Ver­lag wirbt mit einem “Gute-Lau­ne-Best­sel­ler” und einer Ver­fil­mung (mit Jen­ni­fer Anis­ton)

Inhalt: Wil­low­de­an – „16, Dol­ly-Par­ton-Ver­eh­re­rin und die Dicke vom Dienst“ – wird von ihrer Mut­ter immer nur Dum­plin’ genannt. Bis­her hat sie sich in ihrem Kör­per eigent­lich immer wohl gefühlt. Sie ist eben dick – na und? Mit ihrer bes­ten Freun­din Ellen an ihrer Sei­te ist das sowie­so total egal.
Doch dann lernt sie den sport­li­chen und unfass­bar attrak­ti­ven Bo ken­nen. Kein Wun­der, dass sie sich hoff­nungs­los in ihn ver­knallt – dass er sie aller­dings aus hei­te­rem Him­mel küsst, ver­un­si­chert sie völ­lig. Plötz­lich macht es ihr doch etwas aus, nicht schlank zu sein.
Um ihre Selbst­zwei­fel in den Griff zu bekom­men, beschließt Will, sich der furcht­ein­flö­ßen­ds­ten Her­aus­for­de­rung in ganz Clover City zu stel­len: Sie will am „Miss Teen Blue Bonnet“-Schönheitswettbewerb teil­neh­men und allen – vor allem sich selbst – bewei­sen, dass die Klei­der­grö­ße für das ganz gro­ße Glück über­haupt kei­ne Rol­le spielt.

Die Lese­rin­nen Pau­la und Mar­ga­ret schrei­ben: “Jedes Mal, wenn ich das Buch auf­ge­schla­gen habe, habe ich mehr Selbst­be­wusst­sein gewon­nen.” und “Ich bin zwar erwach­sen, aber ich ver­göt­te­re die­ses Buch!”

Kasi­mi­ras Fazit: Eine wah­re Wohl­fühl­ge­schich­te — ein Buch, das Spaß macht zu lesen! Eine aus­führ­li­che Rezen­si­on gibt es am 22.März 2018!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Han­ser Ver­lag:

Peter Bognanni Mein Leben ein Haufen unvollkommener Momente

DIE ECKDATEN:

“Mein Leben — ein Hau­fen unvoll­kom­me­ner Momen­te” ist der Debüt­ro­man von Peter Bognan­ni
— das Hard­co­ver erscheint am 29.Januar 2018 und wird ab 14 Jah­ren emp­foh­len
— der Ver­lag wirbt mit einen Buch über “die Bedeu­tung des Lebens und die Echt­heit von Lie­be” und einem Roman für Fans von John Green und Rain­bow Rowell

Inhalt: Getrof­fen haben sich Tess und Jonah nur ein ein­zi­ges Mal. Obwohl sie sie­ben Mona­te zusam­men waren. In die­ser Zeit haben sie alles mit­ein­an­der geteilt per Chat, Face­book, Tweets, haben sich herz­zer­rei­ßen­de E-Mails geschrie­ben, ihr Inners­tes preis­ge­ge­ben, sich gegen­sei­tig ihre Lie­be erklärt. Und trotz­dem hat Tess es nicht kom­men sehen: Jonahs Selbst­mord. Doch Tess sen­det wei­ter Nach­rich­ten an Jonah, ihre ers­te Lie­be. Es ist ihre Art, die Trau­er zu ver­ar­bei­ten. Und eines Tages erhält sie tat­säch­lich Ant­wort …

Kasi­mi­ras Fazit: Das könn­te echt eine schö­ne Geschich­te sein! Da wer­de ich mal rein­le­sen…

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Heyne fliegt:

Vicki Grant - 36 Fragen an dich

DIE ECKDATEN:

“36 Fra­gen an dich” von Vicki Grant hat für ihre Roma­ne bereits zahl­rei­che Prei­se bekom­men
— Die Bro­schur­aus­ga­be erscheint im März und ist ab 14 Jah­ren zu emp­feh­len
— der Ver­lag wirbt mit der Auto­rin als “Wort­zau­be­rin. Ihre Dia­lo­ge sprü­hen vor Witz und Klug­heit!” und die 36 Fra­gen gibt es wohl wirk­lich, sie wur­den von einem Uni­ver­si­täts­psy­cho­lo­gen ent­wi­ckelt

Inhalt: Hil­dy und Paul neh­men an einem psy­cho­lo­gi­schen Expe­ri­ment teil: die streb­sa­me Hil­dy aus Inter­es­se und tau­send ande­ren Grün­den, Paul aus einem ein­zi­gen: weil er die Teil­nah­me bezahlt bekommt. Und so sit­zen sich die bei­den in einem kar­gen Raum gegen­über und stel­len sich 36 Fra­gen, die zwi­schen ihnen Lie­be erzeu­gen sol­len. Fra­gen, die zunächst schein­bar banal sind (»Wie sieht dein per­fek­ter Tag aus?«) und dann immer per­sön­li­cher wer­den (»Was ist dei­ne schlimms­te Erin­ne­rung?«). Fra­gen, die Hil­dy im wah­ren Leben nie jeman­dem wie Paul stel­len wür­de, dem gut aus­se­hen­den Typen, der sich für nichts und nie­man­den inter­es­siert, am wenigs­ten für Hil­dy. Oder?

Die Van­cou­ver Sun schreibt: “Eine kom­plett ori­gi­nel­le, berüh­ren­de und wit­zi­ge Lie­bes­ge­schich­te — von einer «geist­reichs­ten zeit­ge­nös­si­schen Auto­rin­nen!».”

Kasi­mi­ras Fazit: Ein fas­zi­nie­ren­des Gedan­ken­ex­pe­ri­ment — die gro­ße Lie­be durch 36 Fra­gen. Geht das? Da wer­de ich mal bei Gele­gen­heit rein­schau­en!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Loewe Ver­lag:

Laura Ruby Chroniken von York - Die Suche nach dem SchattencodeDIE ECKDATEN:

“Chro­ni­ken von York: Die Suche nach dem Schat­ten­code” von Lau­ra Ruby ist der ers­te Teil einer Tri­lo­gie
— das Hard­co­ver erscheint im Febru­ar und wird ab 12 Jah­ren emp­foh­len
— der Ver­lag wirbt mit einem “Groß­stadt­aben­teu­er mit einer ori­gi­nel­len Sto­ry und ganz viel Humor” und dem Slo­gan “Da Vin­ci Code für Jugend­li­che”!

Inhalt: Ein zick­zack­fah­ren­der Auf­zug, leben­di­ge Rüs­tun­gen und gehei­me Ver­ste­cke — die Zwil­lin­ge Tess und Theo lie­ben ihr Apart­ment­haus in New York! Vor zwei­hun­dert Jah­ren wur­de das Gebäu­de von den Morningstar-Geschwis­tern gebaut, die für ihre genia­len Erfin­dun­gen bekannt waren. Doch eines Tages sind die Morningstars spur­los ver­schwun­den und zurück­blieb nur der Schat­ten­code, des­sen Lösung unvor­stell­ba­re Reich­tü­mer ver­spricht. Als ein Immo­bi­li­en­mo­gul alle Morningstar-Gebäu­de abrei­ßen will, ver­su­chen Tess und Theo, ihr Zuhau­se zu ret­ten. Aber dazu müs­sen sie den bis­lang unge­lös­ten Schat­ten­code ent­zif­fern. Gemein­sam mit ihrem Nach­barn Jai­me machen sich die Zwil­lin­ge auf eine aben­teu­er­li­che Jagd quer durch New York City.

Kasi­mi­ras Fazit: Na das klingt doch mal nach span­nen­dem Lese­fut­ter — das wer­de ich lesen!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mixtvi­si­on:

Jennifer Chambliss Bertram -Mr Griswolds Bücherjagd DIE ECKDATEN:

“Mr Gris­wolds Bücher­jagd: Das Spiel beginnt” von Jen­ni­fer Cam­bliss Bert­man ist der 1.Teil einer Tri­lo­gie
— das Hard­co­ver erscheint am 12.Februar 2018 und wird für Kin­der ab 10 Jah­ren emfoh­len
— der Ver­lag wirbt mit einer “ein­zig­ar­ti­gen Mischung aus Kin­der­ro­man und Bücher­schnit­zel­jagd” und über 160.000 ver­kauf­ten Exem­pla­ren in den USA

Inhalt: Das Bes­te am Umzug ihrer Fami­lie nach San Fran­cis­co ist für Emi­ly die Tat­sa­che, dass ihr gro­ßes Idol dort wohnt: Gar­r­i­son Gris­wold, Ver­le­ger und Grün­der der erfolg­rei­chen Inter­net-Platt­form »Mr Gris­wolds Bücher­jagd«, ein Spiel, bei dem Bücher ver­steckt und durch Lösen von Rät­seln gefun­den wer­den kön­nen. Am Tag der Ankunft soll ein sen­sa­tio­nel­les neu­es Spiel star­ten, doch schon bald fin­det Emi­ly her­aus, dass Mr Gris­wold von Unbe­kann­ten ange­grif­fen wur­de und nun im Koma liegt. Emi­ly und ihr neu­er Freund James ent­de­cken ein selt­sa­mes Buch, das Gris­wold gehört und ver­mut­lich der ein­zi­ge Schlüs­sel zu sei­nem neu­en Aben­teu­er ist. Die Kin­der wol­len das Rät­sel unbe­dingt lösen. Denn irgend­je­mand hat es nicht nur auf Gris­wold, son­dern auch auf das Buch abge­se­hen

Kasi­mi­ras Fazit: Das hört sich wahn­sin­nig span­nend an und klingt nach coo­lem Lese­fut­ter für Jungs und Mäd­chen (auch wel­che, die viel­leicht nicht so ger­ne und viel lesen) — wer­de ich auf jeden Fall lesen! (Rezen­si­on sie­he: hier)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Oetin­ger Ver­lag:

Kirsten Boie - Ein Sommer in SommerbyDIE ECKDATEN:

- “Ein Som­mer in Som­mer­by” von Kirs­ten Boie ist eine Art “Anschluss­lek­tü­re” für die “Möwen­weg”-Fans
— das Hard­co­ver erscheint am 19.Februar 2018 und wird ab 10 Jah­ren emp­foh­len
— der Ver­lag wirbt mit einer Geschich­te, die “leicht und warm­her­zig erzählt” und ein “Plä­doy­er für mehr Acht­sam­keit im Umgang mit der Natur

Inhalt: Die zwölf­jäh­ri­ge Mar­tha und ihre jün­ge­ren Brü­der Mats und Mikkel müs­sen die Feri­en bei ihrer Oma auf dem Land ver­brin­gen. Und die ist ein biss­chen selt­sam: Sie wohnt allein in einem abge­le­ge­nen Haus, ver­kauft selbst­ge­mach­te Mar­me­la­de, hat kein Tele­fon und erst recht kein Inter­net. Aber Hüh­ner, ein Motor­boot und ein Gewehr, mit dem sie unge­be­te­ne Gäs­te ver­jagt. Als die Idyl­le bedroht wird, hal­ten die Stadt­kin­der und ihre Oma zusam­men – und erken­nen, wor­auf es im Leben wirk­lich ankommt.

Die ZEIT schrieb 2015: “Kirs­ten Boie ist der gro­ße Star der Kin­der- und Jugend­li­te­ra­tur. Ein Glücks­fall für die Leser.”
Die Frank­fur­ter All­ge­mei­ne Zei­tung schrieb 2016: “Nie­mand sonst in der Kin­der­bü­cher­welt kann so vie­le Stim­men auf­ru­fen und bleibt dabei zugleich so unver­wech­sel­bar wie Kirs­ten Boie .

Kasi­mi­ras Fazit: Das klingt nach einer wun­der­ba­ren Geschich­te — da möch­te ich doch mal rein­le­sen!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

ONE Ver­lag:

Eva Völler Auf ewig mein

DIE ECKDATEN:

- “Auf ewig mein” von Eva Völ­ler ist der zwei­te Teil einer Tri­lo­gie
- das Hard­co­ver erscheint am 23.Februar 2018 und wird ab 14 Jah­ren emp­foh­len
— der Ver­lag wirbt mit “Zeit­rei­se trifft auf Road­mo­vie”

Inhalt: Neue Her­aus­for­de­run­gen für Anna und Sebas­tia­no! Ein Unbe­kann­ter hat die Zeit­ma­schi­ne ent­wen­det und droht, die gan­ze Mensch­heit ins Cha­os zu stür­zen. Rund um die Welt ent­ste­hen plötz­lich Zeit­durch­gän­ge. Die­se füh­ren aber nur in die Ver­gan­gen­heit und nicht ohne Wei­te­res zurück – unzäh­li­ge Men­schen dro­hen so, für immer in der Kolo­ni­al­zeit zu stran­den! Wäh­rend Anna und Sebas­tia­no noch ver­su­chen, die­se Durch­gän­ge zu ver­sie­geln, stellt sich Anna ein unheim­li­cher Mann in den Weg. Er for­dert sie zu einem Spiel auf, für das Anna und ihre Freun­de von der Time School eine his­to­ri­sche Rei­se rund um die Welt machen müs­sen. In acht­zig Tagen! Gewin­nen sie, bekom­men sie die Zeit­ma­schi­ne zurück. Schei­tern sie, ist nicht nur das Spiel ver­lo­ren. Dann muss auch Sebas­tia­no ster­ben …

Ein Lese­zir­kel schreibt: “Mich hat das Buch völ­lig über­zeugt. Wenn man ein­mal anfängt zu lesen, kann man fast nicht mehr auf­hö­ren.”

Kasi­mi­ras Fazit: Für Fan­ta­sy­fans bestimmt ein tol­les Lese­fut­ter und eine gute Alter­na­ti­ve zu Kers­tin Gier

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ravens­bur­ger Ver­lag:

Elly Blake Fire & Frost Vom Eis berührt

DIE ECKDATEN:

- “Fire & Frost: Vom Eis berührt” von Elly Bla­ke ist der Auf­takt einer neu­en Rei­he
— das Hard­co­ver scheint am 18.Februar 2018 und wird ab 14 Jah­ren emp­foh­len
— der Ver­lag wirbt mit dem “Band 1 der Best­sel­ler-Roman­ta­sy-Tri­lo­gie aus den USA

Inhalt: Ruby ist eine der letz­ten Fireb­loods im Reich des ewi­gen Eises — und eine Gejag­te, denn der grau­sa­me Frost­kö­nig sieht sei­ne Macht durch sie bedroht. Aus­ge­rech­net zwei Frost­bloods gewäh­ren ihr Zuflucht: ein Mönch und der geheim­nis­vol­le Arcus. Sie wol­len, dass Ruby mit ihrer Feu­er­ma­gie den Eis­thron des Königs zer­stört. Wäh­rend Ruby lernt, ihre Gabe rich­tig ein­zu­set­zen, schmilzt auch zwi­schen ihr und Arcus das Eis …

Kasi­mi­ras Fazit: Ein wun­der­schö­nes Cover hat der Ver­lag da ent­wor­fen, wirk­lich ein Hin­gu­cker!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Rowohlt Ver­lag:

Markus Osterwalder Bobo Siebenschläfer Ist doch gar nicht schlimmDIE ECKDATEN:

- “Bobo Sie­ben­schlä­fer: Ist doch gar nicht schlimm” von Mar­kus Oster­wal­der
— der lami­nier­te Papp­band erscheint am 27.März 2018 und wird für Kin­der ab 3 Jah­ren emp­foh­len
— der Ver­lag wirbt mit vier neu­en Geschich­ten “mit Phan­ta­sie und Humor

Inhalt: Auch einem Sie­ben­schlä­fer pas­sie­ren mal klei­ne Miss­ge­schi­cke. So reißt beim Fan­gen­spie­len im Kin­der­gar­ten das Ohr von Bobos Stoff­ha­sen ab und muss unbe­dingt wie­der ange­näht wer­den. Oder der gedeck­te Kaf­fee­tisch im Gar­ten lan­det als Pick­nick auf dem Rasen. Oder die ein­ge­lau­fe­ne Bobo-Hose bekommt einen neu­en Besit­zer. Ist doch alles gar nicht schlimm, fin­det Bobo. Und schläft am Ende jeder Geschich­te zufrie­den ein.

Kasi­mi­ras Fazit: Ein Klas­si­ker zum Vor­le­sen!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Schnei­der Ver­lag:

Wendy 2 Freundschaft für immerDIE ECKDATEN:

- “Wen­dy 2 — Freund­schaft für immer” von Mark Stich­ler
— 
das Hard­co­ver erscheint bereits am 11.Januar 2018 und wird ab 8 Jah­ren emp­foh­len
— der Ver­lag wirbt über 600.000 Zuschau­ern, die den ers­ten Film gese­hen haben, Kino­start von Teil 2 ist am 22.Februar 2018

Inhalt: Rosen­borg ist in Gefahr! Um den Rei­ter­hof vor dem Ver­kauf zu ret­ten, beschließt Wen­dy am gro­ßen Som­mer­tur­nier teil­zu­neh­men. Aber Zir­kus­pferd Dixie will ein­fach nicht sprin­gen! Glück­li­cher­wei­se bekommt Fami­lie Thorsteeg ein edles Tur­nier­pferd geschenkt und Wen­dys Tur­nier­teil­nah­me könn­te eigent­lich nichts mehr im Weg ste­hen. Doch Pen­ny ver­wei­gert jedes Hin­der­nis! Wen­dy ist ver- zwei­felt. Bedeu­tet das das Aus für Rosen­borg?

Kasi­mi­ras Fazit: Schö­ner Lese­stoff für Pfer­de­fans!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Thie­ne­mann Ver­lag:

Ralph Caspers Wenn Glühwürmchen morsen

DIE ECKDATEN:

- “Wenn Glüh­würm­chen mor­sen: Fan­tas­ti­sche Geschich­ten” von Ralph Cas­pers 
— das Hard­co­ver erscheint im Febru­ar 2018 und wird ab 6 Jah­ren emp­foh­len
— der Ver­lag wirbt mit “Geschich­ten, die man nicht ver­gisst” und dem Auto­ren, den man aus der “Sen­dung mit der Maus” und “Wis­sen macht Ah!” kennt

Inhalt: Ob als Gute­nacht­ge­schich­te oder ein­fach so zwi­schen­durch, Ralph Cas­pers zeigt sich in sei­nen 77 eben­so über­ra­schen­den wie lus­ti­gen und lie­be­vol­len Geschich­ten als Meis­ter der Minia­tur. Er ver­webt rea­lis­ti­sche Situa­tio­nen mit fan­tas­ti­schen Ele­men­ten und fängt die bun­te Kin­der­welt auf anrüh­ren­de, lus­ti­ge und ver­blüf­fen­de Art und Wei­se in all ihren Far­ben ein. Jedes Aben­teu­er eine per­fek­te klei­ne Geschich­te!

Kasi­mi­ras Fazit: Klingt ganz nett…

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ueber­reu­ter Ver­lag:

Ava Reed Die Stille meiner WorteDIE ECKDATEN:

“Die Stil­le mei­ner Wor­te” von Ava Reed
— 
das Hard­co­ver erscheint am 3.März 2018 und wird ab 12 Jah­ren emfoh­len
— der Ver­lag wirbt mit “ganz gro­ßen Gefüh­len und Taschen­tuch­alarm” und einem Buch, “das berührt und Mut macht

Inhalt: Han­nah hat ihre Wor­te ver­lo­ren in der Nacht, als ihre Zwil­lings­schwes­ter Izzy ums Leben kam. Wer soll nun ihre Gedan­ken wei­ter­den­ken, ihre Sät­ze been­den und ihr Lachen ver­voll­stän­di­gen? Nie­mand kann das. Egal, was Han­nahs Eltern ver­su­chen, sie schweigt. Um Izzy nicht los­las­sen zu müs­sen, schreibt sie ihr Brie­fe. Schreibt und ver­brennt sie. Immer wie­der. Han­nah kann der Stil­le ihrer Wor­te nicht ent­kom­men. Bis sie Levi trifft, der mit aller Macht ver­sucht her­aus­zu­fin­den, wer sie wirk­lich ist …

Kasi­mi­ras Fazit: Ein wun­der­schö­nes Cover! Fand das Buch davor “Wir flie­gen, wenn wir fal­len” schon so toll. Das wer­de ich defi­ni­tiv lesen!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.