Thriller

Melissa C. Hill, Anja Stapor — Lupus Noctis

Kasimira26.November 2022

Die deut­schen Autorin­nen Melis­sa C.HillI und Anja Sta­por stam­men tat­säch­lich bei­de aus dem Hand­lungs­ort ihres Thril­lers “Lupus Noc­tis”: Gun­zen­hau­sen. Denn dort liegt ein Bun­ker­kran­ken­haus. Wäh­rend des Kal­ten Krie­ges errich­tet, soll­ten Men­schen hier vor nuklea­ren Angrif­fen geschützt und medi­zi­nisch ver­sorgt wer­den. In der fik­ti­ven Geschich­te schleicht sich eine Grup­pe Jugend­li­cher in den Bun­ker ein, um an die­sem Ort ein nächt­li­ches Rol­len­spiel zu spie­len. Doch sie schei­nen nicht allei­ne zu sein und dann ist auf ein­mal auch noch der Schlüs­sel zum Aus­gang ver­schwun­den… Ein Thril­ler, der aus meh­re­ren Per­spek­ti­ven erzählt wird. Mit einem fas­zi­nie­ren­den Set­ting und jeder Men­ge Span­nung. Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren und Erwachsene.

Theo hat das Rol­len­spiel Lupus Noc­tis erfun­den. Die Spiel­re­geln zusam­men mit sei­nen Freun­den immer aus­ge­feil­ter gestal­tet. Nun hat er wie­der eine neue Spiel­run­de initi­iert. “Dafür ist die Loca­ti­on, in die er die Grup­pe heu­te hin­ein­schmug­geln wird, ein­fach extrem cool. Cool und unheim­lich Die per­fek­te Kom­bi für ein span­nen­des Wochen­en­de. Und für die viel­leicht denk­wür­digs­te Spiel­run­de aller Zei­ten. (Zitat aus “Lupus Noc­tis” S.14) Denn Theo hat dies­mal einen ganz beson­de­ren Ort für sie her­aus­ge­sucht. Ein altes Bun­ker­kran­ken­haus, tief unter der Erde. Den Schlüs­sel dafür hat er heim­lich von sei­ner Tan­te geklaut, die im Stadt­ar­chiv arbei­tet. Der per­fek­te Platz für ihrWeiterlesen!

Frank Maria Reifenberg — Stay alive: Das ist kein Spiel

Kasimira1.November 2022

Stay ali­ve: Das ist kein Spiel” ist ein (Sci-Fi-)Thriller des deut­schen Autoren und Viel­schrei­bers Frank Maria Rei­fen­berg, der sich beson­ders für die Lese­för­de­rung von Jungs ein­setzt. Mit sei­nem aktu­el­len Werk dürf­te die­ser För­de­rung nichts mehr im Wege ste­hen (wobei das Buch auch pri­ma für Mäd­chen geeig­net ist), denn es ent­führt sei­ne Leser*innen zu einer Cli­que von Jugend­li­chen, die an einem von einer KI gesteu­er­ten Com­pu­ter­spiel teil­neh­men, das auf der gan­zen Welt begeis­tert gespielt wird. Der Gewin­ner erhält zum Schluss 7 Mil­lio­nen Euro! Die End­run­de fin­det auf einer ein­sa­men Insel statt. “Ere­bos” meets “Herr der Flie­gen” plus eine klei­ne Pri­se “Fluch der Kari­bik”;-) Cool, aben­teu­er­lich und span­nend erzählt. Für Jugend­li­che ab 12 Jah­ren, die nor­ma­ler­wei­se nicht so viel lesen.

Sie sind zu fünft. Und sie sind ver­dammt gut, in dem, was sie tun: Zocken. Hun­ter, der ein begna­de­ter Hacker ist: “Manch­mal hat er das Gefühl, sei­ne Fin­ger füh­ren ein Eigen­le­ben, jeden­falls wenn er ein Smart­pho­ne oder eine Kon­so­le in der Hand hält und zockt. Sei­ne Fin­ger reagie­ren schein­bar schnel­ler, als die Signa­le in sei­nen klei­nen grau­en Zel­len ankom­men.” (Zitat aus “Stay ali­ve: Das ist kein Spiel” S.8). Joey, der vor allem über eine stra­te­gi­sche Bega­bung ver­fügt. Mag­gie, die Kind rei­cher Eltern ist und ihnen die gan­zen Lap­tops besorgt hat. Rebel, die skru­pel­los ist. Und Jaden, der einen her­vor­ra­gen­den Instinkt hat und im Lösen von Rät­seln unschlag­bar ist. Jetzt haben sie sich bei einem Spiel ange­mel­det, das sich eigent­lich gar nicht spielen… Weiterlesen!

Teri Terry — Black Night Falling

Kasimira28.Oktober 2022

Black Night Fal­ling” ist der drit­te und letz­te Band der Kli­ma-Thril­ler-Rei­he mit einem Schuss Phan­tas­tik von der fran­zö­si­schen Erfolgs­au­torin Teri Ter­ry. Hier lau­fen die Fäden nun end­lich zusam­men und es wer­den Ant­wor­ten gelie­fert auf eini­ge unbe­ant­wor­te­te Fra­gen. Eine Geschich­te über ein jun­ges Mäd­chen, des­sen Gen­ma­te­ri­al in einer Kli­nik mani­pu­liert wur­de und die für eine gehei­me Orga­ni­sa­ti­on eine wich­ti­ge Rol­le spielt, hin­ter wel­che sie erst noch kom­men muss. Ein Buch über die Suche nach der eige­nen Iden­ti­tät und über die Bedro­hung durch den Kli­ma­wan­del. Mit­rei­ßend und bewe­gend. Für Jugend­li­che ab 13 Jah­ren und inter­es­sier­te Erwachsene.

Tab­by ist in den Fän­gen des Krei­ses gelan­det. Mit einem U‑Boot wird sie in die Tie­fen des Mee­res ent­führt, in eine geheim ange­leg­te Unter­was­ser­welt, die sie “Atlan­tis” nen­nen, und die schon seit Jahr­zehn­ten exis­tiert. Hier lebt “der Kreis” und hier trifft sie auch auf Cas­san­dra Penn und Dr. Rose, die Grün­de­rin­nen der Pen­ro­se Cli­nic. Dr. Rose ist Ari­els Mut­ter. Ari­el, die tat­säch­lich noch lebt! Und Cas­san­dra Penn, die sich sehr freut, Tab­by zu sehen: “End­lich.” Sie klingt bewegt. “Ich seh­ne mich schon so lan­ge danach, dich ken­nen­zu­ler­nen. Ich bin Cas­san­dra Penn. Cate­lyn, die dich auf­ge­zo­gen hat, war mei­ne Enke­lin.” (Zitat S.18) Tab­by hat vie­le Fra­gen. Zu ihrer Her­kunft. Zu Cate. Zum Kreis selbst. Und begreiftWeiterlesen!

Lou Allori — Rotes Licht, grünes Licht: Wie weit würdest du gehen?

Kasimira3.Oktober 2022

Die fran­zö­si­sche Autorin Lou All­ori hat den Roman “Rotes Licht, grü­nes Licht: Wie weit wür­dest du gehen?” geschrie­ben, in Anleh­nung an die Erfolgs­se­rie Squid Game”eine Art Fan­fic­tion. Ein Jun­ge, der aus Geld­pro­ble­men her­aus an einem Spiel teil­nimmt, das mit einer gro­ßen Sum­me Geld lockt. Alle Teil­neh­mer tre­ten in ein­fa­chen Kin­der­spie­len gegen­ein­an­der an. Was sie jedoch nicht wis­sen, wer ver­liert, schei­det nicht nur aus dem Spiel aus, son­dern bezahlt auch mit dem Leben. Hef­tig und bru­tal. Soli­de erzählt — die Jugend­buch­ver­si­on mit ande­ren Spie­len als in der Serie, bleibt frü­hes­tens ab 16 Jah­ren emp­foh­len und für Erwach­se­ne, die nicht gera­de zart besai­tet sind.

Frank­reich. Will geht auf eine her­vor­ra­gen­de Uni­ver­si­tät. “Die Uni ist renom­miert. Sie ist die bes­te des Lan­des, und Stu­die­ren­de aus der gan­zen Welt rei­ßen sich dar­um, hier ihren Abschluss zu machen” (Zitat aus “Rotes Licht, grü­nes Licht: Wie weit wür­dest du gehen?” S.9) Er stu­diert dort BWL. Ist im zwei­ten Jahr. Doch er gehört nicht wirk­lich dazu. Wird von den ande­ren, meist rei­chen Stu­den­ten nicht akzep­tiert: “Wir­re brau­ne Locken, Aknen­ar­ben im Gesicht, […] blas­se Haut. Ein Spar­gel­tar­zan[…]. Mei­ne Kom­mi­li­to­nen ver­glei­chen sich mit mir und füh­len sich plötz­lich stark, gut aus­se­hend und wahr­schein­lich noch rei­cher, als sie es ohne­hin schon sind. Ihnen genügt ein Blick, um zu wis­sen, dass wir nicht in der­sel­ben Liga spie­len. Dass sie mich zer­drü­cken kön­nen wie ein läs­ti­ges Insekt.” (Zitat S.10) Will jobbt in einem Café und führt am Wochen­en­de Hun­de aus. Auch sei­ne Mut­ter hat meh­re­re Jobs. Sie ist allein­er­zie­hend und Will hat außer ihr keine… Weiterlesen!

Antonia Michaelis — Im Schatten des Märchenerzählers

Kasimira21.August 2022

Dass es von dem Best­sel­ler “Der Mär­chen­er­zäh­ler” eine Fort­set­zung geben würde, damit hät­te ich nie­mals gerech­net. Doch hier ist sie: “Im Schat­ten des Mär­chen­er­zäh­lers”, geschrie­ben von der deut­schen Autorin Anto­nia Michae­lis. Dies­mal steht Abels Sohn Eli­as im Mit­tel­punkt der Geschich­te. Er beob­ach­tet sei­ne Mut­ter, wie sie Brie­fe schreibt, an Abels Grab depo­niert und auch wel­che erhält. Lebt sein Vater etwa doch noch? Dann taucht plötz­lich wie­der ein neu­es Mär­chen auf und es gibt den ers­ten Toten… Sprach­ge­wal­tig und geheim­nis­voll — die­ses Buch übt eine gro­ße Fas­zi­na­ti­on aus und zieht sei­ne Leser erneut in einen Bann. Von einer Meis­te­rin des Erzäh­lens. Eine Lie­bes­ge­schich­te, ein Mär­chen, ein Thril­ler und so viel mehr. Bril­lan­te, anspruchs­vol­le Lite­ra­tur für Leser ab 16 Jah­ren und Erwach­se­ne, die bereit sind sich auf außer­ge­wöhn­li­che Geschich­ten einzulassen.

Der 17-jäh­ri­ge Eli­as hat sei­nen Vater Abel nie ken­nen­ge­lernt. “Sein Vater hat­te Mär­chen erzählt. Aber man­che Mär­chen waren zu trau­rig. Er war so alt gewe­sen wie Eli­as jetzt, als er sich das Leben genom­men hat­te. Er hat­te nichts von Eli­as Exis­tenz gewusst.” (Zitat S.15) Mit Abels Schwes­ter Micha, die sei­ne Tan­te ist, ist Eli­as wie mit einer Schwes­ter zusam­men auf­ge­wach­sen. Die bei­den haben sich am Strand ver­ab­re­det, wol­len zusam­men spa­zie­ren gehen. Eli­as, der einen Hund hat, der wie ein Wolf aus­sieht, ist zu früh dran und gerät in einen… Weiterlesen!

Sera Milano — Nichts wird wie vorher sein

Kasimira10.Juli 2022

Nichts wird wie vor­her sein” ist das ers­te Jugend­buch der bri­ti­schen Autorin Sera Mila­no und erzählt die Geschich­te eines (fik­ti­ven) Ter­ror­an­schlags, der ein Fes­ti­val in einer Klein­stadt völ­lig auf den Kopf stellt. Berich­tet wird dies aus der Sicht von fünf Jugend­li­chen. Ein Kam­mer­spiel. Erschüt­ternd, bewe­gend, hef­tig und mit­rei­ßend. Mit rasch wech­seln­den Per­spek­ti­ven. Ein Thril­ler, der erschre­ckend aktu­ell ist, aber nichts für Zart­be­sai­te­te. Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren, die bereit sind sich mit erns­ten The­men aus­ein­an­der­zu­set­zen und inter­es­sier­te Erwachsene.

Ein klei­nes Städt­chen namens Amber­si­de. Im letz­ten Jahr wur­de das ört­li­che Fes­ti­val abge­sagt. Die­ses Jahr fin­det es wie­der statt. “Dar­um war es die­ses Jahr wie eine Befrei­ung, wie ein kol­lek­ti­ves Auf­at­men, als wir uns ver­sam­mel­ten, um los­zu­zie­hen. Wahr­schein­lich waren genau­so vie­le Leu­te dabei wie sonst auch, aber es fühl­te sich vol­ler an. Alle hin­gen irgend­wie dich­ter auf­ein­an­der. Es herrsch­te ein so kom­pak­tes Gedrän­ge, dass es mir vor­kam, als wür­den unse­re Her­zen im Gleich­takt schla­gen.” (Zitat aus “Nichts wird wie vor­her sein” S.13) Auf die­ses Fes­ti­val gehen auch fünf Jugend­li­che: Vio­let, die eher schüch­tern ist. “Ich mache mir nichts aus Tan­zen. Ich hal­te mich lie­ber am Rand auf, wo ich ande­re beob­ach­ten kann, ohne selbst ins Blick­feld zu gera­ten.” (Zitat S.11) Ellie. Eine Schön­heit, die vol­ler Selbst­be­wusst­sein ist. “Ellie tanzt, als wäre es ihr egal, wenn die gan­ze Welt zuguckt. Aber war­um auch nicht? Wenn sie tanzt, besteht die gan­ze Welt nur aus ihr. Ihr allein.” (Zitat S.11) Peaches, die eher eine Außen­sei­te­rin ist und die Tech­nik macht. Hoch über der Fes­ti­val­büh­ne soll sie die Schein­wer­fer aus­rich­ten und hat den bes­ten Über­blick, als plötz­lich etwas passiert… Weiterlesen!

Stefanie Hasse — Bad Influence: Reden ist silber, posten ist gold

Kasimira20.Juni 2022

Bad Influ­ence: Reden ist Sil­ber, pos­ten ist Gold” von der deut­schen Autorin Ste­fa­nie Has­se ist ein roman­ti­scher Thril­ler, der sei­ne Leser*innen auf ein luxu­riö­ses Kreuz­fahrt­schiff ent­führt, auf des­sen Jung­fern­fahrt nur ein exklu­si­ver Kreis aus der High Socie­ty mit­rei­sen darf und das Schiff medi­al in Sze­ne set­zen soll. Mit­ten dar­in ein jun­ges Mäd­chen, die vor den Schat­ten Ver­gan­gen­heit flieht, von zwei Brü­dern uner­war­tet umwor­ben wird und eben­so wie alle ande­ren Gäs­te mit einem Unbe­kann­ten kon­fron­tiert wird, der heim­lich gefilm­te Geheim­nis­se der Pas­sa­gie­re ent­hüllt. Ein geni­al in Sze­ne gesetz­tes Set­ting, das Lust macht sofort in See zu ste­chen, dazu der per­fek­te Mix aus Lie­bes­ge­schich­te und Thril­ler — was will man mehr? Unter­halt­sa­me Urlaubs­lek­tü­re. Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren und inter­es­sier­te Erwachsene.

Tara, die Sport­wis­sen­schaft stu­diert, wird von ihrer bes­ten Freun­din Lola auf eine Kreuz­fahrt ein­ge­la­den. Und zwar nicht auf irgend­ei­ne Kreuz­fahrt, son­dern eine ganz beson­de­re: “Ihre Fami­lie ist mit Luxus­schif­fen der Extra­klas­se reich gewor­den, und soweit ich weiß, ver­an­stal­tet Pri­ce Corp. die ein­zi­gen Kreuz­fahr­ten, die sich prak­tisch kein Nor­mal­sterb­li­cher leis­ten kann, ohne sei­ne Fami­lie für Genera­tio­nen in Schul­den zu stür­zen. Also nichts für Men­schen wie mich.” (Zitat aus “Bad Influ­ence: Schwei­gen ist Sil­ber, pos­ten ist Gold” S.8) Das Schiff “Siren” soll auf Jung­fern­fahrt gehen. Ein Luxus­schiff der Extra­klas­se. Doch nur ein ein­zi­ges Ticket, das zu einem Höchstpreis… Weiterlesen!

Margje Woodrow — Truth: Bist du bereit für die Wahrheit?

Kasimira10.Juni 2022

Truth: Bist du bereit für die Wahr­heit?” ist ein Thril­ler der nie­der­län­di­schen Autorin Mar­gje Woo­d­row. Eine Geschich­te über einen ver­stor­be­nen Jugend­li­chen des­sen jün­ge­re Schwes­ter selt­sa­me Nach­rich­ten erhält. Sie soll maka­bre Auf­ga­ben erfül­len, um die Wahr­heit über den Tod ihres Bru­ders zu erfah­ren. Wer steckt dahin­ter? Eine span­nen­de, kurz­wei­li­ge und ner­ven­auf­rei­ben­de Suche nach der Wahr­heit. Mit jeder Men­ge Fähr­ten zum Mit­rät­seln. Aber nichts für Zart­be­sai­te­te! Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren und inter­es­sier­te Erwachsene.

Vor drei Mona­ten ist Juuls älte­rer Bru­der Milan gestor­ben. Seit­dem küm­mert sich Juul lie­be­voll um sein Grab. “Ich fan­ge an zu har­ken und fra­ge mich, ob wohl hin und wie­der Leu­te an Milans Grab ste­hen blei­ben. Sehen sie dann, dass er nur acht­zehn Jah­re alt gewor­den ist? Oder reden sie vor allem über den Jun­gen, der sich besof­fen an einem Baum tot­ge­fah­ren hat? Besof­fen. Das jeden­falls hat sich nach dem Unfall in rasen­dem Tem­po in unse­rem Vier­tel ver­brei­tet.” (Zitat aus “Truth: Bist du bereit für die Wahr­heit?” S.8). Denn Spu­ren von Alko­hol hat man in sei­nem Blut nicht gefun­den. Er war defi­ni­tiv nicht betrun­ken, als er gegen den Baum gefah­ren ist. In Juuls Fami­lie wird über den Tod des Bru­ders nicht mehr gespro­chen. Vor allem Juuls Mut­ter ist dar­an ziemlich… Weiterlesen!

Maja Köllinger — Truth or dare: Triff deine Wahl

Kasimira26.Mai 2022

Truth or dare: Triff dei­ne Wahl” von der deut­schen Autorin Maja Köl­lin­ger ist nicht nur eine Freund­schafts­ge­schich­te, son­dern vor allem ein Thril­ler, in dem ein Mord das Leben eini­ger Jugend­li­cher gehö­rig auf den Kopf stellt. Was ist in jener Nacht, in der sie in einen Cam­ping­aus­flug in den Wald mach­ten und das Spiel “Wahr­heit oder Pflicht” spiel­ten, wirk­lich pas­siert? Wer ist der Unbe­kann­te, der sie seit­dem bedroht und mehr zu wis­sen scheint? Ein span­nungs­ge­la­de­nes, höchst emo­tio­na­les Buch, das den Nerv der Net­flix-Seri­en­gu­cker tref­fen wird. Für Jugend­li­che ab 15 Jah­ren und Erwachsene.

Sie ken­nen sich seit Jah­ren und sind eine ein­ge­schwo­re­ne Cli­que. Bri­an­na, Kian, Yves und Xenia. Doch als die bes­ten Freun­de Bri­an­na und Kian sich inein­an­der ver­lie­ben und sich schließ­lich wie­der tren­nen, weil Kian sie betro­gen hat, bricht ihre gesam­te Grup­pe aus­ein­an­der und Bri­an­na wird zur Außen­sei­te­rin. “Denn durch die Tren­nung habe ich nicht nur Kian ver­lo­ren, son­dern auch mei­nen gan­zen Freun­des­kreis. Kian, Yves, Xenia und ich — wir sind die per­fek­te Trup­pe gewe­sen, haben immer zusam­men­ge­hal­ten. Egal in wel­cher Lebens­la­ge. Und das schon seit Jah­ren.” (Zitat aus “Truth or dare: Triff dei­ne Wahl” S.16) Sie ist über Kian noch lan­ge nicht hin­weg und des­halb auch erst ein­mal höchst irri­tiert, als Weiterlesen!

Karen M. McManus — One of us is next

Kasimira21.März 2022

Bei man­chen Büchern erwar­tet man kei­ne Fort­set­zung und freut sich umso mehr, dass es dann doch eine gibt — so auch bei “One of us is lying” von der ame­ri­ka­ni­schen Autorin Karen M. McMa­nus, das mit “One of us is next” fort­ge­setzt wird (es wird sogar noch einen 3.Teil 2023 geben namens “One of us is back”!). Denn in der nächs­ten Genera­ti­on der Schü­ler der Bay­view High­scool gibt es einen neu­en Unbe­kann­ten, der mit Nach­rich­ten zu dem Spiel “Wahr­heit oder Pflicht” ein­lädt und droht Ver­bor­ge­nes auf­zu­de­cken. Ein span­nen­der Thril­ler über dunk­le Geheim­nis­se, die ans Licht zu gera­ten dro­hen und der ner­ven­auf­rei­ben­den Suche nach dem Täter. Jetzt neu als Taschen­buch erschie­nen. Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren und Erwachsene.

Das Leben nach dem Tod von Simon und den danach skan­dal­träch­ti­gen Ereig­nis­sen an der Bay­view High­school ist wei­ter­ge­gan­gen. Ein Jahr ist vor­bei. Über das, was damals gesche­hen ist, wird kaum mehr gespro­chen. Addy arbei­tet mitt­ler­wei­le im Café Con­ti­gu, weiß noch nicht recht, was sie mit ihrem Leben anfan­gen soll; die per­fek­tio­nis­ti­sche, ziel­stre­bi­ge Bron­wyn hat es nach Yale geschafft; sogar Nate geht jetzt auf ein Col­le­ge und Coo­per ist ein noch grö­ße­rer Base­ball­star gewor­den und hat ein Sport­sti­pen­di­um ergat­tert. Maeve ist Bron­wyns klei­ne Schwes­ter, geht in die elf­te Klas­se. Auch sie spürt schon den DruckWeiterlesen!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner