Bosnische/r Autor/in

Saša Stanišić — Wolf

5.Mai 2023

Wolf” ist der ers­te Jugend­ro­man des deutsch-bos­ni­schen Autoren Saša Sta­nišić. Er erzählt die Geschich­te eines Jun­gen, der unfrei­wil­lig an einem Feri­en­la­ger im Wald teil­nimmt und Zeu­ge von Mob­bing an einem Mit­schü­ler wird, aber sich nicht rich­tig traut, etwas dage­gen zu unter­neh­men. Ein Roman über das Anders­sein, über Aus­gren­zung und Angst. Aber auch über Mut und Zivil­cou­ra­ge. Meis­ter­haft erzählt und auch im Innen­teil mit Bil­dern geni­al in Sze­ne gesetzt (illus­triert von Regi­na Kehn). Ein sprach­li­ches High­light mit aus­ge­feil­ten Cha­rak­te­ren, bril­lan­tem Humor und auch ein biss­chen gesell­schafts­kri­ti­schen Momen­ten. Nur über das Ende lässt sich ein wenig strei­ten;-) Ganz kla­re Lese­emp­feh­lung!! Für Jugend­li­che ab 11 Jah­ren und auf jeden Fall auch für Erwach­se­ne, die Geschich­ten mit Tief­gang mögen.

Kemi soll ins Feri­en­la­ger. Eine Woche in einen Wald, irgend­wo in Bran­den­burg. “Ein biss­chen Natur wird dir gut­tun.” “Natur? Mir? Mama, seit wann ken­nen wir uns?” “Aben­de am Lager­feu­er, Foli­en­kar­tof­feln in der Glut?” “Rauch in den Augen, die Zun­ge ver­brannt? Und bit­te. Es gibt dch kein trau­ri­ge­res Feu­er als eines, in dem Foli­en­kar­tof­feln bra­ten!” “Hör zu”, sagt Mut­ter und sieht mich an. “Es ist nur für eine Woche. Das Feri­en­la­ger liegt mit­ten im Wald und -” “Im Wald? In den Wald geh ich auf kei­ne Fall.” (Zitat S.12) Doch er hat kei­ne Wahl, weil sei­ne Mut­ter arbei­ten muss und auch die Oma nicht auf ihn auf­pas­sen kann. Dabei hasst Kemi… Weiterlesen!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner