Monatliches Archiv: Dezember 2015

Julie Leuze — Sternschnuppenträume

Julie Leuze Sternschnuppenträume3.Dezember 2015

Rich­tig schö­nes Lese­fut­ter lie­fert die Stutt­gar­ter Autorin Julie Leu­ze mit “Stern­schnup­pen­träu­me”, ihrem zwei­ten Jugend­buch. Roman­tisch und vol­ler Ernst­haf­tig­keit erzählt sie vom Erwach­sen­wer­den, Fami­li­en­pro­ble­men und der gro­ßen Lie­be. Ein­fühl­sam und sehr unter­halt­sam geschrie­ben. Ide­al zum Abtau­chen und Sich-Mit­rei­ßen-Las­sen! Für Erwach­se­ne und Jugend­li­che ab 15 Jah­ren.

Die 17-jäh­ri­ge Svea und der 17-jäh­ri­ge Nick leben auf einer Insel an der Nord­see. Bis­her hat­te ihr Leben kei­ne gemein­sa­men Berüh­rungs­punk­te, doch in einer Nacht, in der sie bei­de unab­hän­gig von­ein­an­der eine Strand­par­ty ver­las­sen und die Ein­sam­keit suchen, um über ihr kom­pli­zier­tes Fami­li­en­le­ben nach­zu­den­ken, begeg­nen sie sich. Selt­sa­mer­wei­se ist es gera­de der Schmerz über ihre momen­ta­ne Situa­ti­on, den sie tei­len. Eine uner­war­te­te Nähe ent­steht zwi­schen ihnen. Ein Kuss, den Svea aller­dings bald abbricht. Denn die­se Bezie­hung darf nicht sein. Nick, Sohn ver­mö­gen­der Eltern, Sun­ny­boy der Schu­le, On-off-Freund von Astrid — und sie, das geht gar nicht! Zumal sie sich in ihrer jet­zi­gen Lage sowie­so kei­nen Feh­ler erlau­ben darf. Nie­mand darf hin­ter das Geheim­nis kom­men, das ihre Mut­ter umgibt, sonst hat das unge­ahn­te Kon­se­quen­zen für sie und ihren Vater. Doch auch Nick, dem Svea nicht mehr aus dem Kopf geht, hat etwas zu ver­ber­gen. Denn … Weiterlesen!