Lotte Kinskofer — Wach auf und schrei!

Lotte Kinskofer Wach auf und schrei!20.Dezember 2014

Wach auf und schrei!” der deut­schen Auto­rin Lot­te Kin­sko­fer fällt sogleich schon durch sein schön gestal­te­tes Cover auf. Der Thril­ler, des­sen Set­ting zu gro­ßen Tei­len im Kran­ken­haus ist, beschäf­tigt sich mit Freund­schaft, selt­sa­men Unfäl­len und einer über allem schwe­ben­de Bedro­hung. Soli­de erzählt. Für Jugend­li­che ab 12 Jah­re.

Miri­am und Kim sind bei­de 16. In einem Sport­ver­ein haben sie die drei Jah­re älte­re, wun­der­schö­ne Lau­ra ken­nen­ge­lernt. Zusam­men sind sie unzer­trenn­lich. Sie lie­ben die Klet­te­rei und unter­neh­men häu­fig klei­ne Tou­ren in die Ber­ge. Alles ändert sich, als Lau­ra eines Tages die Trep­pe hin­un­ter­fällt und nach einem Kampf um Leben und Tod schließ­lich im Wach­ko­ma liegt. Hen­ry, ihr Freund, küm­mert sich rüh­rend um Lau­ra. Auch Miri­am und Kim besu­chen die Freun­din immer wie­der, die auf nichts zu reagie­ren scheint. Doch dann erlei­det Kim auf einer eigent­lich simp­len Berg­tour einen töd­li­chen Unfall. Zuvor rief sie Miri­am noch auf dem Han­dy an. Ein Schrei brach das Gespräch ab. Miri­am beschleicht all­mäh­lich der Ver­dacht, dass das kein Zufall mehr sein kann. Vor allem, als sie selbst auch noch von einem Auto ange­fah­ren wird und im Kran­ken­haus lan­det. Fah­rer­flucht. Wer hat es auf sie alle abge­se­hen? In Kims Tage­buch hat das Mäd­chen zuvor noch lesen kön­nen, dass auch ihre Freun­din schon län­ger das Gefühl hat­te, ver­folgt zu wer­den…

Lotte Kinskofer Wach auf und schrei!Erzählt wird “Wach auf und schrei” aus der Per­spek­ti­ve von Miri­am. Nur zwi­schen­zeit­lich gesel­len sich Kapi­tel dazu, die Hen­rys Per­spek­ti­ve zei­gen. Die­ser kommt einem schon zu Beginn des Buchs defi­ni­tiv ver­däch­tig vor. Er will kaum von Lau­ras Sei­te wei­chen und stört sich an allem, was sich zwi­schen ihn und sei­ne Freun­din drän­gen könn­te. Aber macht es Lot­te Kin­sko­fer ihren Lesern so ein­fach? Prä­sen­tiert sie den Täter bereits so schnell auf dem Sil­ber­ta­blett und schil­dert zudem noch sei­ne Per­spek­ti­ve? ««««««ACHTUNG SPOILER:»»»»»» Lei­der ja. Das ist scha­de und trübt ein wenig das Mitra­te­ver­gnü­gen, wer es denn sein könn­te. Eine klei­ne, sich anbah­nen­de Lie­bes­ge­schich­te zwi­schen Miri­am und einem Pfle­ger trös­tet da ein wenig. ««««««ENDE SPOILER»»»»»» Hin­ein­ver­set­zen kann man sich sehr gut in die Prot­ago­nis­tin. Die Erzähl­wei­se ist ein­fach und in einer kla­ren Spra­che geschrie­ben. “Wach auf und schrei!” ist für “Ein­stei­ger in einen ers­ten Jugend­thril­ler” daher bes­tens geeig­net.

Ein Roman von Lot­te Kin­sko­fer, der mir sehr gut gefal­len hat, ist Spring in den Him­mel”, eine tol­le Lese­al­ter­na­ti­ve. Zwei wei­te­re Titel von der­sel­ben ALesealternativenuto­rin sind Auf­ge­flo­gen” und SMS — Sarah mag Sam”. Auch einen wei­te­ren Thril­ler hat sie geschrie­ben: “Schwar­zer Schnee”. Wenn du ers­te Thril­ler im Jugend­buch lesen möch­test, kann ich dir die Are­na-Thril­ler”-Rei­he emp­feh­len. In die­ser fes­seln­den Rei­he schrei­ben unter­schied­li­che Auto­ren jeweils völ­lig unab­hän­gi­ge Thril­ler. Und alle paar Mona­te kommt etwas Neu­es her­aus! Es gibt sogar einen Titel aus der Rei­he, in dem Klet­tern eine Rol­le spielt: Lügen­herz” von Bea­trix Guri­an. Das The­ma “Koma” fin­det sich auch in dem wirk­lich abso­lut span­nen­den Thril­ler Wach auf, wenn du dich traust” von Ange­la Mohr, einer echt guten Alter­na­ti­ve zu “Wach auf und schrei!”. Zwei deut­sche Auto­rin­nen, die rich­tig gute Jugend­kri­mis schrei­ben, sind Janet Clark (“Schweig still, süßer Mund”, “Sei lieb und büße”, “Sin­ge, flie­ge, Vög­lein, stirb”) und Jut­ta Wil­ke (“Wie ein Flü­gel­schlag”, “Schwarz wie Schnee”).

Bibliografische Angaben:
Schilder was wo wer wannVerlag: dtv
ISBN: 978-3-423-71610-9
Erscheinungsdatum: 18.Dezember 2014
Einbandart: Taschenbuch 
Preis: 9,95€
Seitenzahl: 272
Übersetzer: -
Originaltitel: -
Originalverlag: -
Originalcover: -

Kasimiras Bewertung:

110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw 110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw

(3 von 5 mög­li­chen Punk­ten)

---------------------------------------------------------------------------------
2. Bild v. oben: © Brigitta Hohenester/pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.