Laura Jarratt — Skin Deep: Nichts geht tiefer als die erste Liebe

 Laura Jarratt Skin Deep: Nichts geht tiefer als die erste Liebe13.August 2012

Skin Deep: Nichts geht tie­fer als die ers­te Lie­be” von der eng­li­schen Auto­rin Lau­ra Jar­ratt ist ein berüh­ren­der Roman über Ent­stel­lung, Aus­gren­zung und dem neu­en Zurecht­fin­den im Leben. Ver­bun­den mit einer wun­der­schö­nen, super roman­ti­schen Lie­bes­ge­schich­te und span­nen­den Kri­mi­ele­men­ten. Für Jugend­li­che ab 14.

Nach einem schwe­ren Auto­un­fall, bei dem ihre bes­te Freun­din starb, ist Jen­nas Gesicht völ­lig ent­stellt. Ver­bren­nun­gen zwei­ten Gra­des. Die obe­re Haut­schicht ist kom­plett zer­stört wor­den. Unüber­seh­ba­re Nar­ben zie­ren das Gesicht der 14-jäh­ri­gen und sie muss ihre Haut täg­lich mit Lotion und Son­nen­creme pfle­gen und schüt­zen. Der Unfall­fah­rer Ste­ve, der mit Jen­na und drei ande­ren im Auto saß, wur­de mit Dro­gen und Alko­hol am Steu­er erwischt, ent­kam aber einer Haft­stra­fe. Das miss­fällt vie­len ansäs­si­gen Bewoh­nern des klei­nes Ört­chens, in dem Jen­na mit ihrem klei­nen Bru­der und ihren Eltern lebt. Des­halb hat Jen­nas Vater sogar eine Initia­ti­ve gegrün­det, die für Ste­ve eine här­te Bestra­fung for­dert und all­ge­mein vor Dro­gen und Alko­hol am Steu­er war­nen will. Jen­na gefällt die­se Auf­merk­sam­keit über­haupt nicht. Sie kann sich selbst kaum mehr ertra­gen. Den Spie­gel in ihrem Bad hat sie kaputt gemacht und es wur­de seit­dem auch kein neu­er mehr auf­ge­hängt. In der Schu­le und auch sonst nur wird sie nur ange­starrt und aus­ge­grenzt. Bis sie Ryan ken­nen­lernt — einen etwas älte­ren Jun­gen, der mit sei­ner Mut­ter ein Noma­den­le­ben führt und nur auf einem Haus­boot lebt. Ryan nimmt sie wirk­lich wahr, er schaut ihr direkt ins Gesicht, ohne sich ange­wi­dert abzu­wen­den. Für Jen­na ist das eine völ­lig neue Erfah­rung. Er setzt sich sogar für sie ein, als ein Jun­ge ihr einen gemei­nen Streich spielt. Doch dann wird Ste­ve tot auf­ge­fun­den und aus­ge­rech­net Ryan gerät unter Ver­dacht…

Laura Jarratt Skin Deep: Nichts geht tiefer als die erste LiebeToll erzählt, weil es aus zwei Sich­ten geschrie­ben ist, die sich kapi­tel­wei­se abwech­seln. Durch bei­de Per­spek­ti­ven lässt sich wun­der­bar abgren­zen, was Jen­na meint, was Ryan über ihr Aus­se­hen denkt und was Ryans tat­säch­li­che Ansicht ist. Schön zu beob­ach­ten ist vor allem, wie der vor­lau­te, kes­se Ryan, der sehr selbst­be­wusst ist, es schafft Jen­na ein wenig aus der Reser­ve zu locken und sie mit sei­ner offe­nen und direk­ten Art dazu ani­miert über ihren Unfall zu reden. Etwas, das Jen­na sonst nie gemacht hat­te. Weil sie am liebs­ten alles ver­drän­gen und ver­ges­sen woll­te. “Skin Deep: Nichts geht tie­fer als die ers­te Lie­be” macht Mut zu sich selbst zu ste­hen und sich so zu akzep­tie­ren wie man ist. Denn Schön­heit ist nur ober­fläch­lich und wah­re Schön­heit kommt ja sowie­so nur von innen! Der Roman lie­fert auch jede Men­ge Roman­tik — beson­ders, da Ryan sich zunächst noch gar nicht bewusst ist, dass er mehr für Jen­na emp­fin­det und ihr in einem Kapi­tel bei­spiels­wei­se das Küs­sen bei­brin­gen will, um sie für den Fall der Fäl­le vor­zu­be­rei­ten;-) Und hin­ter­her dann jedoch völ­lig ver­wirrt ist. Ein Gefühl, das er sonst gar nicht kennt! Mit ein­ge­bun­den in die Geschich­te ist eben­falls das The­ma bipo­la­re Stö­rung, da Ryans Mut­ter manisch-depres­siv ist und ihren Sohn damit von Zeit zu Zeit vor eine ech­te Her­aus­for­de­rung stellt. Jedoch bekom­men Ryan und sei­ne Mut­ter gegen Ende der Geschich­te Hil­fe von uner­war­te­ter Sei­te!

Fazit: Sehr schön zu lesen — Lese­tipp!!Lesealternativen

Wenn dir die­ses Buch gefal­len hat, kannst du auch fol­gen­den Roman lesen: Heart­beat Away” von Lau­ra Sum­mers. Eine Geschich­te mit eben­falls flot­ten Dia­lo­gen der Haupt­per­so­nen sind: Das Schick­sal ist ein mie­ser Ver­rä­ter” von John Green und Tod oder Lie­be” von Manue­la Sal­vi — eine rich­tig tem­pe­ra­men­vol­le Lie­bes­ge­schich­te! Das The­ma Schön­heit fin­det sich auch in Nur eine Lis­te” von Siob­han Vivi­an.

Bibliografische Angaben:
Schilder was wo wer wannVerlag: Dressler
ISBN: 978-3-7915-1033-0
Erscheinungsdatum: 1.August 2012
Einbandart: Hardcover
Preis: 14,95€
Seitenzahl: 352
Übersetzer: Susanne Klein
Originaltitel: "Skin deep"
Originalverlag: Egmont

Englisches Originalcover:
Laura Jarratt Skin Deep: Nichts geht tiefer als die erste Liebe







Kasimiras Bewertung:

110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw 110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw

(5 von 5 mög­li­chen Punk­ten)

---------------------------------------------------------------------------------
Englisches Cover: Homepage von Laura Jarratt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.