Janet Clark — Finstermoos: Am schmalen Grat

Janet Clark Finstermoos Am schmalen Grat2.April 2015

Fins­ter­moos: Am schma­len Grat” der Mün­che­ner Auto­rin Janet Clark ist der zwei­te Band der vier­tei­li­gen “Fins­ter­moos”-Thril­ler-Rei­he. Eine Fort­set­zung, die gelun­gen ist und den Leser sofort mit sich reißt! Hand­lungs­ort: mit­ten in den Ber­gen. Auf der Suche nach Maschas Mut­ter. Mit einem unbe­kann­ten Ver­fol­ger, der ihnen immer auf den Fer­sen ist. Äußerst fes­selnd. Für Jugend­li­che ab 12 Jah­ren.

Mascha, Valen­tin, Bas­ti und Luzie hän­gen immer noch über dem Abgrund, als sich die Seil­bahn plötz­lich wie­der in Bewe­gung setzt. Doch was wird sie erwar­ten, am Lift­aus­gang? Wer wird sie erwar­ten und im Dun­keln ein leich­tes Spiel mit ihnen haben? Sie beschlie­ßen vor­her abzu­sprin­gen und nicht den ein­fa­chen Weg zur nächs­ten Hüt­te zu gehen, son­dern einen schwe­re­ren. Nic, auf der Suche nach sei­nem klei­nen Bru­der und des­sen Freun­den, hat­te den Lift jedoch soeben erreicht und die­sen ange­stellt. Kurz mein­te er sich ein­ge­bil­det zu haben, dort jeman­den im Dun­keln sit­zen zu sehen. Aber das konn­te ja nicht sein, oder? Er zähl­te die Sit­ze ab, ließ sie ein­mal durch­fah­ren. Doch da war nie­mand. Trotz sei­ner Höhen­angst fährt er mit dem Ses­sel­lift nach oben. In der Hüt­te trifft er jedoch nicht auf die Jugend­li­chen, son­dern auf jemand ganz ande­ren… Mascha, Valen­tin, Bas­ti und Luzie haben nicht nur mit Bären­spu­ren, einem ver­knacks­ten Fuß und einem unbe­kann­ten Ver­fol­ger zu kämp­fen, der ihnen nach dem Leben trach­tet, son­dern erfah­ren Din­ge von­ein­an­der, die alles ver­än­dern…

Fins­ter­moos: Am schma­len Grat” soll­te man Ner­ven wie Janet Clark Finstermoos Am schmalen GratDraht­sei­le haben! Dies liegt vor allem an Janet Clarks raf­fi­nier­ter Erzähl­wei­se. Abwech­selnd berich­tet sie erst von Nic und dann von den ande­ren Jugend­li­chen. Hier­bei lie­gen die Per­spek­ti­ven bei Mascha, Bas­ti und Luzie. Inter­es­sant fand ich den Unter­schied zum ers­ten Teil. Denn in “Fins­ter­moos: Aller Fre­vel Anfang” (wenn ich es rich­tig über­schaut habe), wird aus Bas­tis Sicht nicht erzählt, dafür aber aus Valen­tins. Nicht zu wis­sen, was der eine denkt, aber die Gedan­ken des ande­ren zu ken­nen, ist vor allem in Bezug auf Luzie inter­es­sant, betrach­tet man die Riva­li­tät der bei­den um das Mäd­chen, die beson­ders im zwei­ten Teil zuta­ge tritt. Ich bin schon gespannt, wel­che Per­spek­ti­ve im drit­ten Teil von “Fins­ter­moos” weg­ge­las­sen wird. Ich tip­pe fast auf Mascha;-) Mal schau­en… Eben­so wie in Teil eins ist auf jeden Fall die Per­spek­ti­ve der männ­li­chen Jugend­li­chen ein­ge­bun­den, in der die­se in dem Bun­ker ein­ge­schlos­sen sind und um ihr Über­le­ben kämp­fen. Das Ende ist mal wie­der offen und macht sehr sehr neu­gie­rig auf die Fort­set­zung, die zum Glück schon im Juni erscheint!

Wei­ter geht es in der Rei­he mit: “Fins­ter­moos: Am schma­len Grat” (Band 2), “Fins­ter­moos: Im Ange­sicht der Toten” (Band 3) und “Fins­ter­moos: Beden­ke das Ende” (Band 4). Es gibt sogar noch eine LesealternativenArt Vor­ge­schich­te: “Fins­ter­moos: Im Bann der Ver­ges­se­nen”, wel­ches die Vor­ge­schich­te von Bas­ti und Luzie erzählt, jedoch gibt es die­ses nur als E-Book.
Eine tol­le Lese­al­ter­na­ti­ve zu “Fins­ter­moos” ist die 8-bän­di­ge Thril­ler­rei­he Das Tal” von Kry­sty­na Kuhn, die zwar nicht in einem abge­le­ge­nen Dorf, dafür aber in einem Inter­nat spielt, das nicht mal auf Goog­le zu fin­den ist. Hier stei­gert sich die Span­nung wirk­lich von Band zu Band! Rich­tig klas­se und ner­ven­zer­rei­ßend fand ich auch die 5-bän­di­ge Rei­he Dark Vil­la­ge” von Kje­til John­sen, die sich defi­ni­tiv zu lesen lohnt! Du kannst natür­lich auch die ande­ren (Ein­zel-) Thril­ler von Janet Clark lesen, die tol­le Unter­hal­tung bie­ten: Schweig still, süßer Mund”, Sei lieb und büße” und Sin­ge, flie­ge, Vög­lein, stirb”.

Bibliografische Angaben:
Schilder was wo wer wannVerlag: Loewe
ISBN: 978-3-7855-7749-3
Erscheinungsdatum: 9.März 2015
Einbandart: Broschur
Preis: 9,95€
Seitenzahl: 208
Übersetzer: -
Originaltitel: -
Originalverlag: -
Originalcover: -

Trailer zum Buch:
 

Kasimiras Bewertung:

110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw 110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw

(4,5 von 5 mög­li­chen Punk­ten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.