Cristina Chiperi — Mein Dilemma bist du! Aber ich denke nur an dich

Cristina Chiperi Mein Dilemma bist du! Und ich denke nur an dich28.August 2017

Mein Dilem­ma bist du! Aber ich den­ke nur an dich” von der noch sehr jun­gen, ita­lie­ni­schen Auto­rin Cris­ti­na Chi­p­e­ri war in ihrem Hei­mat­land auf der Online­platt­form Watt­pad ein Rie­sen­er­folg. Jetzt wur­de der Chick-Lit-Roman ins Deut­sche über­setzt. Eine Geschich­te über das tur­bu­len­te Leben eines Mäd­chens, das sich zwi­schen zwei Jungs ent­schei­den muss. Der ers­te Teil einer geplan­ten Tri­lo­gie. Eine sehr seich­te, aber flott erzähl­te Lek­tü­re, die nah am Nerv der Jugend ist. Für Tee­nies ab 13 Jah­ren.

Die 16-jäh­ri­ge Cris staunt nicht schlecht, als ihre Eltern ihr eines Tages ver­kün­den, dass sie aus ihrer Hei­mat­stadt Los Ange­les nach Mia­mi umzie­hen wer­den. Ihr Vater hat ein beruf­li­ches Ange­bot bekom­men, das er ein­fach nicht aus­schla­gen kann. 3757 Kilo­me­ter ent­fernt muss Cris nun also ein neu­es Leben begin­nen. Fern von ihren zwei bes­ten Freun­den Tre­vor und Cass, die sie schmerz­lich ver­misst. Und obwohl sie bald eine neue Freun­din namens Sam fin­det, ist der Schul­all­tag nicht wirk­lich ange­nehm: “Vor dem Umzug bin ich gern zur Schu­le gegan­gen. Aber momen­tan habe ich an man­chen Tagen das Gefühl, als gin­ge ich zu mei­ner eige­nen Hin­rich­tung.” (Zitat S.88) Denn Cris gerät immer wie­der unge­wolltCristina Chiperi Mein Dilemma bist du! Und ich denke nur an dich mit der Ober­zi­cke Susan anein­an­der. Und mit deren gut aus­se­hen­den Freund Came­ron: “Wir bei­de müs­sen reden”, sagt er, packt mich an den Schul­tern und drückt mich gegen eine Wand. […] “Hör gut zu”, sagt er. Ich muss auf sei­ne Lip­pen schau­en. “Wenn du sie noch ein­mal schlecht behan­delst, bekommst du es mit mir zu tun.” […] “Von wem redest du? Von der Bitch?”, fra­ge ich iro­nisch. “Nenn sie nicht so! Bleib weg von ihr, oder du wirst es bereu­en, ver­stan­den?” (Zitat S.39ff) Glück­li­cher­wei­se zeigt der eben­falls sehr attrak­ti­ve Matt bald Inter­es­se an Cris und sie wer­den ein Paar. Doch irgend­wie scheint Came­ron, den Cris eigent­lich über­haupt nicht aus­ste­hen kann, ihr immer näher zu kom­men…

Du bist mein Dilem­ma! Aber ich den­ke nur an dich” wird nahe­zu durch­ge­hend (bis auf ein ein­zi­ges Kapi­tel aus Sams Blick­win­kel) aus Cris Sicht in der Ich-Per­spek­ti­ve erzählt. Die Spra­che ist sehr ein­fach und schlicht, mit teils sehr kur­zen Sät­zen. Der flot­te Erzähl­stil reißt mit, kann aber lei­der den­noch nicht dar­über hin­weg­trös­ten, dass die GeschichCristina Chiperi Mein Dilemma bist du! Und ich denke nur an dichte in vie­lem sehr ober­fläch­lich, kon­stru­iert und kli­schee­haft ist. Man merkt, dass die Auto­rin eben auch selbst Teen­ager war, als sie das Buch schrieb (ihr kam die­se Idee mit 16 Jah­ren, als sie den Song My Dilem­ma” von Sele­na Gomez hör­te). Für die Ziel­grup­pe mag der Roman sicher­lich funk­tio­nie­ren, die Haupt­per­son ist sym­pa­thisch (und sehr naiv) und es gibt immer wie­der roman­ti­sche Sze­nen:  “Ich rüh­re mich nicht, mein Herz schlägt wie ver­rückt. Matt legt eine Hand auf mei­ne Hüf­te, mit der ande­ren streicht er über mein Gesicht. Dann beugt er sich vor und legt sei­ne Lip­pen sanft auf mei­ne. Es ist nur ein ganz leich­ter Kuss, der für man­che nicht zäh­len wür­de, doch mir bedeu­tet er sehr viel.” (Zitat S.97) Aber eben auch sol­che Sze­nen, die über­trie­ben kit­schig und über­zo­gen wir­ken. Das Ende des ers­ten Teils der Tri­lo­gie ist in sich abge­schlos­sen, man kann den Roman daher auch allein­ste­hend lesen.

Fazit: Ein net­ter Lese­spaß für Zwi­schen­durch — jede Men­ge Herz­schmerz & Dra­ma, aber qua­li­ta­tiv doch eher mit­tel­mä­ßig.

Wenn du wis­sen willst, wie es wei­ter­geht mit Cris und Came­ron, dann kannst du noch auf die Fort­set­zun­gen war­ten, die 2018 erLesealternativenschei­nen wer­den: “Mein Dilem­ma bist du! Aber du bist mei­ne Welt” (Band 2) und “Mein Dilem­ma bist du! Aber wir lie­ben uns” (Band 3). Eine sehr gute Alter­na­ti­ve ist auch die Best­sel­ler­au­to­rin Simo­ne Elke­les mit ihrer “Du oder…”-Tri­lo­gie. Oder lies von der eben­falls ita­lie­ni­schen Auto­rin Manue­la Sal­vi (auch bei Fischer erschie­nen) “Tod oder Lie­be”, das zwar schon etwas älter ist, aber sehr, sehr mit­rei­ßend und roman­tisch! Du magst Roma­ne, bei denen ein Mäd­chen zwi­schen zwei Jungs steht? Dann lies das eben­so sehr kit­schi­ge “Ent­schei­de dich, sagt die Lie­be” von Siri Gold­berg oder “Juli­schat­ten” von Ant­je Baben­der­er­deJeder Men­ge Dra­ma und Herz­schmerz fin­dest du auch in dem ers­ten Teil einer geplan­ten Tri­lo­gie von Katha­ri­ne McGeeBeau­ti­ful Liars: Ver­bo­te­ne Gefüh­le”

Bibliografische Angaben:
Schilder was wo wer wannVerlag: Fischer
ISBN: 978-3-7373-4099-1
Erscheinungsdatum: 27.Juli 2017
Einbandart: Broschur
Preis: 14,99€ 
Seitenzahl: 432 
Übersetzer: Ulrike Schimming
Originaltitel: "My Dilemma is you" 
Originalverlag: Mondadori

Italienisches Originalcover: 
Cristina Chiperi Mein Dilemma bist du! Und ich denke nur an dich

Kasimiras Bewertung:

110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw 110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw 110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw

(2,5 von 5 mög­li­chen Punk­ten)

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann abonniere "Kasimira" einfach
und erhalte eine E-Mail sobald ein neuer Beitrag erscheint!

--------------------------------------------------------------
Italienisches Cover: Homepage von Mondadori

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.