Asa Anderberg Strollo — Verdammt heiß

Asa Anderberg Strollo - Verdammt heiß5.Oktober 2013

Sex sells” - dass ist nicht erst seit dem Erfolg von Shades of Grey” bekannt. Doch war­um nicht auch Jugend­li­che mit die­ser “Weis­heit” zum Buch­kauf locken? Das dach­te sich wohl die schwe­di­sche Her­aus­ge­be­rin Asa Ander­berg Strol­lo, als sie die ero­ti­sche Kurz­ge­schich­ten­samm­lung “Ver­dammt heiß” auf den Markt brach­te. Ein Jugend­buch, das defi­ni­tiv nicht ganz jugend­frei ist! Ab 16 Jah­ren.

In “Ver­dammt heißt” wird nichts zen­siert, aus­ge­blen­det oder roman­ti­siert. Hier geht es um nack­te Tat­sa­chen: Eine Ver­ab­re­dung zum Sex auf der Schul­toi­let­te. Ein über­ra­schen­des One-Night-Stand. Eine Affä­re mit der Bio­lo­gie­leh­re­rin. Ein uner­war­te­tet Drei­er. Ein Tag­traum. Auch Homo­se­xua­li­tät Asa Anderberg Strollo - Verdammt heißwird in zwei Kurz­ge­schich­ten zum The­ma gemacht (aus der Sicht eines Mäd­chens und aus der Sicht eines Jun­gen). Die Erzähl­sti­le sind total unter­schied­lich, da sich zehn ver­schie­de­ne Auto­ren die­ses Erzähl­ban­des ange­nom­men haben: hef­tig, unver­blümt, emo­tio­nal, sehr detail­liert — lei­den­schaft­lich sind sie jedoch alle.

Wem emp­fiehlt manVer­dammt heiß”? Der Oma als Geschenk für ihren Enkel sicher­lich nicht! Zar­te Gemü­ter soll­ten auch lie­ber die Fin­ger davon las­sen. Erwach­se­ne kön­nen ger­ne dazu grei­fen und rei­fe Jugend­li­che ab 1516 Jah­ren. Wer erst mal eine Geschich­te lesen möch­te, um zu schau­en, ob das Buch etwas für ihn ist, kann auch zu den ein­zel­nen, preis­wer­ten E-Book-Aus­ga­ben grei­fen.

LesealternativenEine Alter­na­ti­ve im Jugend­buch? Lust.Liebe.Sex” (Hg. Ilo­na Ein­wohlt) erschien schon vor eini­gen Jah­ren bei Bel­tz & Gel­berg, eben­falls eine Samm­lung ero­ti­scher Kurz­ge­schich­ten, jedoch etwas wenig hef­ti­ger als “Ver­dammt heiß”. Ein Roman, in dem es für ein Jugend­buch über­ra­schend aus­führ­lich “zur Sache geht” ist Der Geschmack von Som­mer­re­gen” von Julie Leu­ze, wel­ches zugleich ergrei­fend und sehr roman­tisch ist. Mit eben­falls viel Sexua­li­tät war­tet die fünf­tei­li­ge, skan­di­na­vi­sche Kri­mi­soap-Rei­he “Dark Vil­la­ge” von Kje­til John­sen auf. Für Fans flott erzähl­ter und mit­rei­ßen­der Geschich­ten.

Bibliografische Angaben:
Schilder was wo wer wannVerlag: Oetinger
ISBN: 978-3-7891-3043-4
Erscheinungsdatum: 25.September 2013
Einbandart: Broschur
Preis: 12,95€
Seitenzahl: 288
Übersetzer: Katrin Frey
Originaltitel: "Het"
Originalverlag: Gilla Böcker

Schwedisches Originalcover:
Asa Anderberg Strollo Verdammt heiß







Kasimiras Bewertung:

110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw 110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw

(4 von 5 mög­li­chen Punk­ten)


---------------------------------------------------------------------------------
Schwedisches Cover: Homepage von Asa Anderberg Strollo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.