Alyssa B. Sheinmel — Stone girl

Alyssa B. Sheinmel Stone girl28.Januar 2013

Stone girl” von der ame­ri­ka­ni­schen Auto­rin Alys­sa B. Shein­mel ist bei “Heyne fliegt” erschie­nen — dem jun­gen Pro­gramm des Heyne Ver­lags und erzählt die Geschich­te eines mager­süch­ti­gen Mäd­chens, wel­ches lang­sam einen Weg aus ihrer Krank­heit fin­det. Sen­si­bel erzählt. Für Jugend­li­che ab 15.

Sie heißt Sarah Beth und wird von allen Sethie genannt. Sie ist 17 und fin­det sich viel zu dick. Sogar ihre Mut­ter hat ihrer Mei­nung nach eine bes­se­re Figur. In der Schu­le läuft eigent­lich alles gut, sie schreibt bes­te Noten und ihre Uni­be­wer­bun­gen hat sie auch schon längst fer­tig. Doch in Sethies Kopf dreht sich alles nur ums Dünn­sein. Wie viel darf sie essen? Wie kann sie noch dün­ner wer­den? Ihrem Freund Shaw ver­sucht sie stets alles recht zu machen, sei­ne Mei­nung ist ihr Maß­stab. Doch in der Öffent­lich­keit ihre Hand hal­ten oder sie küs­sen, das will er nicht. Bis sie eines Tages Ben ken­nen­lernt und merkt, dass es auch anders sein kann…

Stone girl” ist ein ergrei­fen­des Buch. Authen­tisch und glaub­wür­dig erzählt. Erst gegen Ende der Geschich­te, als es Sethie immer schlech­ter geht und die Krank­heit — die sie sich ganz und gar nicht ein­zu­ge­ste­hen wagt — ihren Tri­but for­dert, wird ihr schließ­lich durch die Hil­fe von Ben und ihrer bes­ten Freun­din Janey klar, dass es so nicht wei­ter­ge­hen kann. Im Nach­wort der Auto­rin erfährt man deren sehr per­sön­li­chen Bezug zum The­ma Mager­sucht und ihre Grün­de die­sen Roman zu schrei­ben.Lesealternativen

Es gibt noch mehr Auto­ren, die über das The­ma Ess­stö­run­gen schrei­ben. Hier eine Aus­wahl der bekann­tes­ten Titel: Mei­ne schö­ne Schwes­ter” von Bri­git­te Blo­bel, “Win­ter­mäd­chen” von Lau­rie Hal­se Ander­son, Dann bin ich eben weg” von Chris­ti­ne Fehér und Luft zum Früh­stück” von Jana Frey. Ein Buch, in dem auch auf die Hei­lung der Haupt­per­son ein­ge­gan­gen wird, ist der auto­bio­gra­fi­sche Roman Das Lächeln der Lee­re” von Anna S. Höpf­ner.

Bibliografische Angaben:
Schilder was wo wer wannVerlag: Heyne fliegt
ISBN: 978-3-453-53424-7
Erscheinungsdatum: 21.Januar 2013
Einbandart: Broschur
Preis: 12,99€
Seitenzahl: 272
Übersetzer: Kathrin Wolf
Originaltitel: "The Stone Girl"
Originalverlag: Ember (Random House)

Amerikanisches Originalcover:
Alyssa B. Sheinmel Stone girl




Kasimiras Bewertung:

110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw 110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw

(4,5 von 5 mög­li­chen Punk­ten)

---------------------------------------------------------------------------------
Amerikanisches Cover: Homepage von Random House

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.