Alex Morel — Survive: Wenn der Schnee mein Herz berührt

Alex Morel Survive: Wenn der Schnee mein Herz berührt2.Juli 2015

In dem Buch “Sur­vi­ve: Wenn der Schnee mein Herz berührt” von dem ame­ri­ka­ni­schen Autor Alex Morel steckt ein sehr span­nen­der Unter­hal­tungs­ro­man, der sei­nen Leser in die Wild­nis Kana­das ent­führt und sich mit den The­men Sui­zid, Selbst­fin­dung und dem Kampf ums Über­le­ben aus­ein­an­der­setzt. Ein­ge­bun­den in eine zar­te Lie­bes­ge­schich­te. Für Jugend­li­che ab 14 und Erwach­se­ne.

Seit 345 Tagen befin­det sich die 16-jäh­ri­ge Jane in Life Hou­se, einer psy­cha­t­ri­schen Ein­rich­tung für auto­ag­gres­si­ve Rit­zer und Selbst­mör­der. Sie stammt aus einer Fami­lie, in der Sui­zid und Depres­si­on kei­ne Sel­ten­heit sind. Zuletzt hat sich ihr Vater das Leben genom­men. Seit­dem hat Jane bereits zwei Selbst­mord­ver­su­che hin­ter sich. Einen vor — und einen in der Kli­nik. Da sie ihren The­ra­peu­ten in den letz­ten Mona­ten jedoch Din­ge vor­ge­spielt hat, die nicht so sind, darf sie nun für eine Woche nach Hau­se zu ihrer Mut­ter flie­gen. Jane, eine exak­te Pla­ne­rin, hat aber nicht vor, ihr Zuhau­se jemals zu errei­chen. Denn nun will sie es wirk­lich tun: sich das Leben neh­men. In der Toi­let­te des Flug­zeu­ges. Sie besorgt sich Tablet­ten und will gera­de zur Tat schrei­ten, als plötz­lich das Flug­zeug abstürzt! Sie und der etwa 20-jäh­ri­ge Paul sind die ein­zi­gen Über­le­ben­den. Jane kann die­sen Ober­ma­cho, der schon wäh­rend des Flu­ges neben ihr geses­sen hat, über­haupt nicht aus­ste­hen. Er macht blö­de Wit­ze, ist unhöf­lich und frech. Doch nun ist sie auf ihn ange­wie­sen, um in der eisi­gen Schnee­land­schaft mit­ten in den Ber­gen in Kana­da, in denen sie gelan­det sind, zu über­le­ben. Und mit einem Male merkt Jane: sie will über­le­ben!

Alex Morel Survive: Wenn der Schnee mein Herz berührtSur­vi­ve: Wenn der Schnee mein Herz berührt” ist ein berüh­ren­des Buch, das sei­nen Leser bereits von der ers­ten Sei­te an mit sich reißt. Vol­ler Emo­tio­na­li­tät, ohne seicht zu sein, schil­dert Alex Morel Janes Emp­fin­den und gewährt nach und nach Ein­blick in ihre kaput­te Welt. Und er gibt ihr die Mög­lich­keit über sich hin­aus­wach­sen und eine Stär­ke zu ent­wi­ckeln, von deren Exis­tenz sie nie geahnt hat. Inter­es­sant ist es auch die Gegen­sät­ze der zwei Haupt­fi­gu­ren zu beob­ach­ten: Paul han­delt nach sei­nem Instinkt und geht eher kopf­los durchs Leben. Jane schmie­det für alles Plä­ne und ist gera­de des­halb in ihrem Leben an eine Gren­zen gesto­ßen, weil sich eben nicht alles pla­nen lässt. Ihre Ent­wick­lung zu einem Men­schen, der sich selbst mehr Frei­hei­ten gibt, anstatt sich in ein vor­ge­fer­tig­tes “So-muss-es-sein”-Muster zu pres­sen, liest sich sehr authen­tisch.
Es geht in “Sur­vi­ve: Wenn der Schnee mein Herz berührt” aller­dings auch sehr aben­teu­er­lich zur Sache, da die zwei Jugend­li­chen ver­su­chen einen ziem­lich stei­len, schnee­be­han­ge­nen Berg hin­auf­zu­klet­tern, um von Ret­tungs­kräf­ten bes­ser gese­hen zu wer­den. Leser mit einer Affi­ni­tät zum Klet­tern wer­den daher ganz auf ihre Kos­ten kom­men. Wun­der­schön gestal­tet ist das Titel­bild des Romans, selbst unter dem Schutz­um­schlag wird das Motiv fort­ge­setzt. Da hat der Ver­lag sich wirk­lich etwas Beson­de­res ein­fal­len las­sen! (das Ende hat mir lei­der nicht 100%ig gefal­len, ist aber Geschmack­sa­che)

LesealternativenDer Roman bie­tet jede Men­ge The­men: Wenn dich das Über­le­ben in der Wild­nis inter­es­siert, könn­test du noch fol­gen­de Bücher lesen: Wild­nis” von Rod­dy Doyle, Abby Lynn — Ver­schol­len in der Wild­nis” von Rai­ner Maria Schrö­der oder Schat­ten des Dschun­gels” von Kat­ja Bran­dis/Hans-Peter Zie­mek. Wenn du dich fürs Klet­tern begeis­terst, dann wäre viel­leicht  Lügen­herz” von Bea­trix Guri­an etwas für dich. Wenn du mehr über das The­ma Sui­zid wis­sen willst, schau dir die­se Titel ein­mal an: Atme nicht” von Jen­ni­fer Hub­bard, Bevor ich fal­le” von Lil­ly Lind­ner oder By the time you read this I’ll be dead” von Julie A. Peters an. Wenn du ein­fach eine schö­ne, aber beson­de­re Lie­bes­ge­schich­te lesen möch­test, dann lies “Euka­lyp­tus­mond” von Chris­ti­ne Leh­mann, Ein Herz­schlag danach” von Sarah Alder­son (Band 2: Kein Augen­blick zu früh”) oder die neue, zwei­bän­di­ge Rei­he um Mag­gie & Cal­eb von Simo­ne Elke­les (Band 1: Lea­ving Para­di­se”, Band 2: Back to Para­di­se”).

Bibliografische Angaben:
Schilder was wo wer wannVerlag: Egmont Lyx
ISBN: 978-3-8025-9756-5
Erscheinungsdatum: 2.Juli 2015
Einbandart: Taschenbuch
Preis: 9,99€
Seitenzahl: 256
Übersetzer: Michaela Link
Originaltitel: "Survive"
Originalverlag: Egmont UK

Deutsches Originalcover:
Alex Morel - Survive: Wenn der Schnee mein Herz berührt











Amerikanisches Originalcover:
Alex Morel Survive: Wenn der Schnee mein Herz berührt











Amerikanischer Trailer zum Buch:

Kasimiras Bewertung:

110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw 110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw110_F_27090275_P62H5g5rleoKRt9aFRaJyhqsJOmrgqsw

(4 von 5 mög­li­chen Punk­ten)

 

---------------------------------------------------------------------------------
Englisches Cover: Homepage von Alex Morel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.