Monatliches Archiv: Juli 2012

Cat Patrick — Die fünf Leben der Daisy West

Cat Patrick Die fünf Leben der Daisy West23. Juli 2012

Die ame­ri­ka­ni­sche Auto­rin Cat Patrick hat mit “Die fünf Leben der Dai­sy West” einen Roman geschrie­ben, in dem es um ein gehei­mes Wun­der­mit­tel geht, das den Tod über­lis­ten kann. Teil des Expe­ri­ments ist die jun­ge Dai­sy, die bereits ihr 5. Leben begon­nen hat und nun die Lie­be für sich ent­deckt. Erst­mals beginnt sie das Pro­gramm, in dem sie sich befin­det, in Fra­ge zu stel­len. Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren.

Ein Bus­un­glück. 21 Men­schen, die gestor­ben sind. Doch nur 7 sind wirk­lich tot. 14 von ihnen beka­men die Chan­ce an einem noch streng gehei­men Pro­gramm teil­zu­neh­men und wur­den mit dem Mit­tel “Revi­ve” zurück ins Leben geholt. So auch — vor elf Jah­ren — die heu­te 15-jäh­ri­ge Dai­sy. Stets beglei­tet von zwei Geheimagenten/Wissenschaftlern, die sich als ihre Eltern aus­ge­ben (sie selbst ist ein Wai­sen­kind), hat sie nun schon eini­ge Tode hin­ter sich. Das letz­te Mal stach sie eine Bie­ne und sie erlitt einen all­er­gi­schen, töd­li­chen Schock. Davor erstick­te Dai­sy beim Schwim­men, als sie ver­se­hent­lich aus­strö­men­des Koh­len­stoff­mon­oxid eines Haus­boo­tes ein­at­me­te. Der Wohn­ort und die Iden­ti­tät wird nach jedem Tod gewech­selt, dafür sorgt die Orga­ni­sa­ton des Pro­gramms. Nur ihren Vor­na­men darf Daisy… Weiterlesen!

Martina Steinkühler — Das Inselcamp

Martina Steinkühler Das Inselcamp10. Juli 2012

Mit dem christ­li­chen Roman “Das Insel­camp” trifft Mar­ti­na Stein­küh­ler genau den Ton der Jugend­li­chen und lässt zwölf völ­lig lust­lo­se Kon­fir­man­ten durch den außer­ge­wöhn­li­chen Ein­satz eines Dia­kons und eines von ihm initi­ier­ten, zwei­wö­chi­gen Zelt­la­gers eine kom­plett neue Erfah­rung machen und sie einen gro­ßen Schritt in Rich­tung Glau­ben gehen. Toll als Geschenk zur Kon­fir­ma­ti­on oder als Lek­tü­re, um sich mit sei­nem Glau­ben oder (sei­ner Ungläu­big­keit) aus­ein­an­der­zu­set­zen. Für Jugend­li­che ab 12 Jah­ren und für Erwachsene.

Kei­nen Bock auf Kon­fir­ma­ti­ons­un­ter­richt. Lust­lo­sig­keit jeden Diens­tag in den Gesich­tern der zwölf Kon­fir­man­ten einer klei­nen Gemein­de. Bis Dia­kon Jott es schließ­lich satt hat: er will die Jugend­li­chen nicht mehr kon­fi­mie­ren! Die Eltern reagie­ren empört. Eine Mut­ter hat sogar bereits Tisch­kärt­chen für die Fei­er dru­cken las­sen. Beschwer­den an höhe­re kirch­li­che Instan­zen fol­gen. Und was tut Dia­kon Jott? Er macht den Jugend­li­chen einen letz­ten Vor­schlag: ja, er wird sie kon­fi­mie­ren, wenn sie ihm zwei Wochen ihrer Som­mer­fe­ri­en opfern und mit ihm auf eine ein­sa­me Nord­see­insel fah­ren. Nein, dan­ke! Damit ist kei­ner der Jugend­li­chen ein­ver­stan­den. Und so neh­men sie… Weiterlesen!