Monatliches Archiv: Juni 2012

Hilde Kvalvaag — Prison Island

Hilde Kvalvaag - Prison Island27.Juni 2012

Der Roman “Pri­son Island” von der nor­we­gi­schen Auto­rin Hil­de Kval­va­ag  beschäf­tigt sich mit den The­men Fami­lie, Lie­be und der Suche nach Gebor­gen­heit und dem schnel­len Erwach­sen­wer­den, das manch­mal unge­wollt durch ande­re Men­schen stark beein­flusst wird. Für Jugend­li­che ab 14 Jah­ren.

Idun ist 15. Ihre Eltern sind geschie­den und sie lebt bei ihrer Mut­ter. Sie läuft in einem Leicht­ath­le­tik­team und ist heim­lich in ihren Trai­ner ver­liebt, der sie immer dar­in ermu­tigt ihre größ­te Kon­kur­ren­tin Ane Mo beim Lau­fen zu schla­gen: denn Idun ergat­tert stets nur den zwei­ten Platz! Ihr ruhi­ges und über­schau­ba­res Leben gerät extrem durch­ein­an­der, als Mai auf­taucht, ihre Cou­si­ne, die von ihrer eige­nen Mut­ter wegen irgend­ei­nes Ver­ge­hens raus­ge­schmis­sen wur­de und nun vor­läu­fig bei Idun und ihrer Mut­ter lebt. Mai ist völ­lig unan­ge­passt, chao­tisch und auch sehr lau­nisch ab und zu. Sie lügt ger­ne und hat schon viel Erfah­rung mit Jungs (letz­tes Mal, als sie da war, hat­te sie gleich zwei Bezie­hun­gen gleich­zei­tig). Zunächst sitzt Mai jedoch nur in ihrem Zim­mer und weint die gan­ze Zeit. In ihr Tage­buch schreibt sie, dass sie es hier furcht­bar fin­det (Idun liest es heim­lich), am liebs­ten ster­ben möch­te und ihre Cou­si­ne nur als… Weiterlesen!

Friederike Schmöe — Mind games

Friederike Schmöe Mind games16.Juni 2012

Mit “Mind games” von der deut­schen Auto­rin Frie­de­ri­ke Schmöe ist in der Rei­he “21st cen­tu­ry thrill wie­der ein neu­es hoch­ak­tu­el­les Buch erschie­nen, das den Leser in die Welt der Phar­ma­in­dus­trie ent­führt und auf ille­ga­le Medi­ka­men­ten­ver­su­che auf­merk­sam macht. Die­ses The­ma — ver­packt in eine span­nen­de Geschich­te — garan­tiert ein unter­halt­sa­mes, infor­ma­ti­ons­rei­ches Lese­ver­gnü­gen. Für Leser ab 14 Jah­re.

Seit dem Tod ihrer Eltern leben der 17-jäh­ri­ge Kris und sei­ne acht Jah­re älte­re Schwes­ter Aki auf einem klei­nen Haus­boot außer­halb von Ber­lin. Als Kris von einer zwei­wö­chi­gen Fahrt ins Schul­land­heim zurück­kehrt, bemerkt er, dass die sonst so quir­li­ge und lebens­lus­ti­ge Aki sich völ­lig ver­än­dert hat. Sie — die eigent­lich Schau­spie­le­rin wer­den will und neben­bei höchst ehr­gei­zig in einer Wer­be­agen­tur arbei­tet — ist plötz­lich völ­lig lust­los und stän­dig müde. Sie arbei­tet nicht mehr und liegt die meis­te Zeit faul in ihrem Bett. Was ist mit ihr los? Ehe Kris dazu kommt, Aki dar­auf anzu­spre­chen, macht er eine selt­sa­me Ent­de­ckung: irgend­je­mand hat kaum sicht­ba­re Kame­ras auf dem Boot befes­tigt. Dann sieht er auch noch eine Grup­pe von unbe­kann­ten Män­nern, die dabei sind das Schiff zu stür­men. Kris und Aki sper­ren sich in dem klei­nen Hin­ter­zim­mer des Boo­tes ein, von wo aus Kris durch das Bull­au­ge ins Was­ser flüch­tet. Doch Aki, die ihm nach­kom­men soll­te, erscheint nicht. Hilf­los muss Kris mit anse­hen, wie… Weiterlesen!

Jeyn Roberts — Dark Inside

Jeyn Roberts Dark inside11.Juni 2012

Die Apo­ka­lyp­se naht — in dem (auf zwei Tei­le ange­leg­ten) Thril­ler “Dark Insi­de” von der kana­di­schen Auto­rin Jeyn Roberts. Erd­be­ben erschüt­tern das Land und eine dunk­le Macht hält Ein­zug in die Bevöl­ke­rung und ver­wan­delt Men­schen in wil­len­lo­se Bes­ti­en. Span­nung garan­tiert! Für Erwach­se­ne und Jugend­li­che ab 14 Jah­ren.

Gro­ße Tei­le der Erde wer­den durch gan­ze sechs Erd­be­ben (Rich­ter­ska­la 9,5!) zer­stört. Unzäh­li­ge Tsu­na­mis ent­ste­hen. Hawaii scheint kom­plett ver­sun­ken zu sein. Und Men­schen ver­wan­deln sich in wil­de Krea­tu­ren, die von frem­den Stim­men gesteu­ert und zu Mord und Tot­schlag auf­ge­ru­fen wer­den. Inmit­ten die­ser Kata­stro­phen vier Jugend­li­che, an den unter­schied­lichs­ten Orten, die Zeu­ge die­ser Ereig­nis­se wer­den und nur eines ver­su­chen: irgend­wie zu überleben!

Mason. Er saß noch auf der Schul­bank, als ein alar­mie­ren­der Anruf ihn ins Kran­ken­haus ruft: Sei­ne Mut­ter hat­te einen Unfall. Allein die­ser Tat­sa­che hat er es zu ver­dan­ken, dass er nicht bei dem Ter­ror­an­schlag auf sei­ne Schu­le — am sel­ben Tag — stirbt. All sei­ne Freun­de hin­ge­gen sind tot. Und es ist nicht die ein­zi­ge Schu­le, in die ein Selbst­mord­kom­man­do stürmt. Schu­len aus dem gan­zen Land (Ame­ri­ka) fal­len unbe­kann­ten Tätern zu nahe­zu der­sel­ben Zeit zum Opfer. Die Kran­ken­häu­ser sind über­for­dert, bald sind kaum mehr Ärz­te zu fin­den. Doch das Cha­os hat gera­de erst begonnen…… Weiterlesen!

Siri Goldberg — Farnblütenträume

Siri Goldberg Farnblütenträume4.Juni 2012

Farn­blü­ten­träu­me” von der deut­schen Auto­rin Siri Gold­berg hat ein klei­nes prak­ti­sches For­mat, ide­al für die Hand­ta­sche und bes­tens geeig­net als Urlaubs­lek­tü­re. Er ent­führt sei­ne Leser in die Alpen. Mit einer Pri­se Ero­tik. Unter­halt­sam. Für Jugend­li­che ab 15.

Pau­la, die stets per­fekt orga­ni­siert ist, fährt mit ihrem Freund Leo in das luxu­riö­se Feri­en­haus ihres Vaters. Mit dabei sind ihre bes­te Freun­din Zoe und deren Freund Jas­per. Hier in den Ber­gen will Pau­la das ers­te Mal mit ihrem Freund schla­fen — ange­hen­der Archi­tekt und ange­stellt in dem Büro ihres Vaters. Doch nun fehlt die Sah­ne für die Erd­bee­ren! Leo will in den nächs­ten Tan­te-Emma-Laden fah­ren (und neben­bei gleich ein paar Bau­vor­ha­ben des Vaters durch­che­cken) und so beschließt Pau­la die Gegend ein wenig unsi­cher zu machen. Am Flöt­zer Moor­see packt sie wie­der die Lust zum Zeich­nen ihrer Gra­phic Novel, als sie einen jun­gen Mann nackt im See schwim­men sieht — einen Gut­aus­se­hen­den noch dazu! Heim­lich zeich­net sie ihn und ist über­rascht, als er auf ein­mal ver­schwun­den ist. Doch sie trifft ihn wie­der an sei­ner Berg­hüt­te, wo sie selt­sa­mer­wei­se auf die dum­me Idee kommt nach Sah­ne zu fra­gen. Aber Chris, so stellt er sich vor, ver­hält sich selt­sam abwei­send, als er erfährt, wer Pau­las Vater ist. Den­noch bringt er Pau­la so durch­ein­an­der, dass sie ihr geplan­tes ers­tes Mal… Weiterlesen!